Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

radioxtreme

Benutzer
guten morgen: ich steh grad vor folgendem problem.. ich habe ein bissl mit skype experimentiert und mittels software ein telefonat auf zwei spuren aufgezeichnet. auf der linken spur der anrufer, auf der rechten ich. problem dabei: auf der rechten spur hallt auch der anrufer leicht nach. könnte ich also NUR die linke spur auf beide aufteilen, hätte ich NUR den anrufer... irgendwie scheint das im multirack nicht zu gehen - oder finde ich einfach nur nicht das richtige knopferl dafür??? man dankt vorab für zielführende antworten :)

(ach ja: die tipps mit anderen proggis möge man sich an dieser stelle sparen, dort geht's, das weiß ich aber eh - danke :D )
 

Ralle_Köln

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

irgendwie scheint das im multirack nicht zu gehen - oder finde ich einfach nur nicht das richtige knopferl dafür??? man dankt vorab für zielführende antworten :)

Die Funktion muß vom Systemadministrator freigeschaltet sein. In der Version 4 findet sich die benötigte Funktion unter Datei --> Stereo aufteilen und speichern.
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

im admin-file?? habe version 4, aber unter datei findet sich nirgends der unterpunkt stereo aufteilen.. hab erweitert speichern.. dort is aber ebenfalls nix zu finden *grübel*
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

:( die suche brachte dort nicht wirklich irgend welche ergebnisse... :( wenn also wer eine DAU anleitung hätte, um das einzustellen, wär ich sehr dankbar....
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

gibt's wirklich niemand, der mir helfen könnte? es geht, wie erwähnt, um ein stereo-audiofile, das den linken kanal leicht verzögert wiedergibt, könnte ich also NUR den rechten kanal speichern, hätte ich ein brauchbares tonmaterial. welche einstellungen im admin-tool muß ich vornehmen, damit ich diese option im digas multitrack erhalte???? im audition gehts problemlos, nur mag ich mir nicht noch eine software installieren.... danke vorab für sachdienliche und hilfreiche hinweise!!!!
 

Tondose

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

Wie gesagt: Den "Pan-Pot" ganz nach rechts drehen und als Monofile exportieren. Dann neu einladen und evtl. den Pegel korrigieren. Hat mich bei phasenfalschen O-Tönen schon öfter gerettet.


Gruß TSD
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

ach SO hast du das gemeint... ich hab jetzt auch sehr lang nach einem pan-regler gesucht... auf die idee des track-mixers bin ich ja überhaupt nicht gekommen!!!! ja das funktioniert - hab's gerade ausprobiert... ich hab halt nur in erinnerung, dass es bei früheren versionen die option gab, NUR links oder NUR rechts auf mono abzuspeichern. der track-mixer macht genau das selbe... sehr genial... ok, ok, hat ein bissl gedauert, aber ich habs kapiert!!! danke dir, tondose *artigverbeug*
 

kk

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

wenn Du das folgende in Deine easytrack.ini (meistens unter c:\Windows) einträgst oder die Einträge entsprechend änderst (und danach den easytrack startest), kannst Du es ganz einfach über Deine Menüleiste auswählen:


[ExtMenuCmds]
Enable_1=TRUE
Name_1=Stereo Left
Command_1=StereoLeft
Enable_2=TRUE
Name_2=Stereo Right
Command_2=StereoRight
Enable_3=TRUE
Name_3=Stereo Split
Command_3=StereoSplit
Enable_4=TRUE
Name_4=Stereo Mix
Command_4=StereoMix

Danach erscheint im Dateimenü eine Option "Stereo aufteilen und speichern", mit der Du jede Art von Mix/Split herstellen kannst, die man sich - bezogen auf nur eine Stereospur - vorstellen kann ...
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

das ist ungefähr die richtung, nach der ich frug :)
allerdings dreht es sich hier um den multitrack, ich finde leider weder für easytrack noch für den multitrack einen entsprechenden eintrag - die SPANNENDE frage wär, wo und wie muß ich das im admin-tool eintragen, damit es dann im multitrack wie von dir beschrieben erscheint???
 

kk

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

Vergiß das Admin-Tool, manche Sachen gehen am besten nur von Hand ;)
Du hast im Windows-Verzeichnis nicht sooo viele INI-Dateien, die David dort hinterläßt. Es gibt eine DIGAS.INI und eben eine Easy/Multitrack.INI. Wenn die dort nicht liegen, dann liegen sie im Programmpfad Deiner Installation.
Für Dich ist die 'Andere', also nicht die DIGAS.INI wichtig.
Solltest Du allerdings die 'große' Digas-Umgebung eingerichtet haben, mußt Du dir die User-Parameterdatei Deines Systemusers raussuchen (im Installationsverzeichnis), und dann im Abschnitt 'Multitrack' alles eintragen. Soll auch mit dem Admin Tool gehen, hab ich mir sagen lassen -> Section Multitrack, Unterbereich ExtMenuCmds. Einfach alles auf True/1 setzen.


Und die og. Einfügungen sollten auch beim MT funktionieren.
Ansonsten solltest Du ein MultitrackV4_de.pdf haben, da steht auch noch viel wissenswertes drin ...
- Apropos: Warum benutzt DU den MT???
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

;) ich hab bereits danach mittels "*.ini" gesucht und kann dir hoch und heilig schwören, dass ich weder eine easytrack.ini noch eine multitrack.ini auf meinem rechner finde. maximal eine freetrns.ini findet sich von david, das wars aber auch schon :D:D

warum ich ihn verwende? weil es für schnellen radioschnitt einfach kein besseres tool gibt. mehr ist dazu leider/gottseidank nicht zu sagen :)
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

yes :) is aber definitiv nicht meins.... die single-track-funktion is natürlich die selbe - aber "eben mal rasch" atmo unterlegen is für mich im easytrack ein horror. was aber logisch ist, wir haben auch am sender nur multitrack, bin also mit dem bestens vertraut
 

Tondose

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

Genau fürs "eben-mal-rasch" finde ich den Easytrack viiieel besser... ;)


Gruß TSD
 

david_mb

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

Hallo,

der Multitrack Editor speichert in der Standalone Variante (ohne DigaSystem Umgebung) seine Settings in der VEdit.ini, nicht in der Multitrack.ini. Diese liegt im Windows Verzeichnis.

Das Admin Tool verwendet man innerhalb einer DigaSystem Umgebung, d.h. wenn man zusätzlich DBM und DigaSQL.dll benutzt. In der Standalone Variante muss man die INI Datei bearbeiten.

Die Menüoptionen zum StereoSplit muss man sich konfigurieren, d.h. Enable_X muss jeweils von FALSE auf TRUE geändert werden.

Mehr findet man unter support.david-gmbh.de in unserem Forum.

[ExtMenuCmds]
Enable_1=FALSE
Name_1=Stereo Left
Command_1=StereoLeft
Enable_2=FALSE
Name_2=Stereo Right
Command_2=StereoRight
Enable_3=FALSE
Name_3=Stereo Split
Command_3=StereoSplit
Enable_4=FALSE
Name_4=Stereo Mix
Command_4=StereoMix
Name_Left=Left Channel
Name_Right=Right Channel
Name_Mix=Mix
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

nachdem dieser thread von mir gestartet wurde, und ich weiß, dass sich hier offenbar die lust nach neuen threads in grenzen hält UND weil das hier vielleicht auch irgendwie dazupasst, schreib ich mal hier weiter... in der hoffnung trotz der langen einleitung gehör und vor allem hilfe zu finden:

folgendes problem:
im multitrack gibt es die befehle "schneller" und "langsamer". benutzt man diese befehle, wird das audiofile schneller über diesen feststehenden tonkopf gezogen. allerdings wird dadurch offenbar auch die pitch verändert - man versteht außer einem mickey-mouse-effekt fast gar nix mehr und eine wirkliche hilfe ist es auch nicht. ich weiß aber, dass man die pitch gleichbehalten kann, und trotzdem schneller vorhören kann. das wär äußerst, äußerst hilfreich, allein - ich finde WEDER im support von digas noch sonst wo, wie ich das umstellen kann. daher meine fast schon verzweifelte bitte: kann mir da wer weiterhelfen?

in der play-maske im DBM gibts ja auch schnelles vorhören, dort ändert sich die tonlage komischerweise nicht, nur im multitrack ist das so... ich find aber auch nirgends einen tipp, wo und wie das zu ändern wäre... ich wär wirklcih sehr dankbar für professionellen rat!
 

david_mb

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

nachdem dieser thread von mir gestartet wurde, und ich weiß, dass sich hier offenbar die lust nach neuen threads in grenzen hält UND weil das hier vielleicht auch irgendwie dazupasst, schreib ich mal hier weiter... in der hoffnung trotz der langen einleitung gehör und vor allem hilfe zu finden:

folgendes problem:
im multitrack gibt es die befehle "schneller" und "langsamer". benutzt man diese befehle, wird das audiofile schneller über diesen feststehenden tonkopf gezogen. allerdings wird dadurch offenbar auch die pitch verändert - man versteht außer einem mickey-mouse-effekt fast gar nix mehr und eine wirkliche hilfe ist es auch nicht. ich weiß aber, dass man die pitch gleichbehalten kann, und trotzdem schneller vorhören kann. das wär äußerst, äußerst hilfreich, allein - ich finde WEDER im support von digas noch sonst wo, wie ich das umstellen kann. daher meine fast schon verzweifelte bitte: kann mir da wer weiterhelfen?

in der play-maske im DBM gibts ja auch schnelles vorhören, dort ändert sich die tonlage komischerweise nicht, nur im multitrack ist das so... ich find aber auch nirgends einen tipp, wo und wie das zu ändern wäre... ich wär wirklcih sehr dankbar für professionellen rat!

Hallo,

die Einstellung kann man in der Applikation oder über das Admin Tool vornehmen.

Menü: Optionen --> Einstellungen : Allgemein 2

Scrub durch Skip: JA
z.B. 1500 Samples

zugehöriger Parameter:

Lokale Einstellungen \ MultiTrack \ Settings : UseScrubBySkip = 0 oder 1

Der Parameter wird auf unseren Supportseiten oder im DigParam.rtf erklärt.

http://support.davidsystems.com/sis...hp?paramSearch=UseScrubBySkip&ParameterGo=Los

Damit dürfte die Frage eigentlich beantwortet sein.
 

radioxtreme

Benutzer
AW: Linken/rechten Kanal aus David-Multitrack?

VIELEN DANK!!!!!
ich könnt mich in den a*** beißen, weil ich schon seit jahren rätsel, wie das zu ändern wär... es ist echt NUR an dieser einstellung, an einem einzigen häkchen, gelegen... *seufz*
nur muß ma da erst mal drauf kommen...
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben