Lizenz für die 92,4 München


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi zusammen,

die 92,4 in München ist ja neu ausgeschrieben worden. Gerüchteweise soll ja auch Antenne Bayern sich bewerben. Wisst ihr was über die Bewerber, deren Chancen und wann das Ergebnis bekannt gegeben wird?

Vielen Dank!
 
#2
Jedes Gerücht diesbezüglich bringt nichts, genauso wenig wie auch die Spekulationen etwas bringen...

Gerade die 92,4... Diese Frequenz hatte noch nie ihren Frieden...
 
#3
@götterbote: Woher hast Du das mit der Neuausschreibung der 92.4?
Ich weiß nur, dass es seit langem geplant ist, kann aber die Ausschreibung nirgends finden?
 
#4
@radiosi: blm.de - pressearchiv:


Pressemitteilung27.03.2003
-29/03-

Medienrat beschließt Neuausschreibung der lokalen Münchner Hörfunkfrequenz 92,4 MHz
Der Medienrat der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) hat in seiner Sitzung am 27. März 2003 die Geschäftsführung der BLM gebeten, für die Frequenz 92,4 MHz eine Neuausschreibung unter Berücksichtigung der den Anbietern Anbietergemeinschaft Lora/Altop und Radio Feierwerk e.V. durch Genehmigungsbescheid vom 30.11.2002 zugewiesenen Sendezeiten (Lora/Altop: Montag bis Sonntag 18:00 - 21:00 Uhr; Feierwerk: Montag bis Samstag 16:00 - 18:00 Uhr, Sonntag 07:00 - 09:00 Uhr und 21:00 - 24:00 Uhr) und den Spartenanbietern Christliches Fernsehen München e.V. und NetFM GmbH durch Genehmigungsbescheide vom 04.04.2001 bzw. 29.10.2002 zugewiesenen Sendezeiten (Christliches Fernsehen: eine Stunde täglich; NetFM: 2,5 Stunden wöchentlich) zur Organisation von wortorientierten Angeboten, gegebenenfalls auch für fremdsprachige Programme zur Integration ausländischer Bevölkerungsgruppen, zu veranlassen.

Das mit Ausschreibung am 13. Oktober 2000 eingeleitete Organisationsverfahren wird eingestellt.

Die Neuausschreibung wird notwendig, nachdem das auf der Frequenz 92,4 MHz in München sendende FAZ Businsess Radio seinen Sendebetrieb am 31. Oktober 2002 eingestellt und das in der Nachfolge vom Medienrat genehmigte FOCUS Radio aufgrund fehlender ökonomischer Perspektiven auf die Genehmigung verzichtet hat. Derzeit wird auf der Frequenz 92,4 MHz, neben den genehmigten Anbietern, das Aus- und Fortbildungsradio M94,5 ausgestrahlt.
 
#5
Lieber Götterbote,

diese PM ist mir schon lange bekannt.
Hier wird eine Neuausschreibung "beschlossen".
Sie ist aber meines Wissens bis dato noch nicht erfolgt!
 
#6
@götterbote: Du bist mir aber ein "Frühzünder"!

Wenn Du Dich auf den alten Mist beziehst, biste aber recht früh dran....

Es tut sich doch seitdem noch viel mehr um die 92,4. Das, was Du da schreibst ist schon mehr als 4 Monate alt!

Ts, ts, erst Gerüchte heißrühren, dann ist das der alte und kalte Kaffee von gestern... :mad:
 
#7
Ts, ts...
Du bist ja auch nicht viel besser, Vitamin C!

Lässt den Anschein erwecken, als wüsstest Du viel mehr, aber lässt uns weiterhin im Dunkel.

Du kannst doch dann beantworten, ob es bereits eine Ausschreibung gab, und warum die dann nirgends zu sehen ist?

Wenn nicht, dann sag besser gar nichts dazu, denn mit "Geheimniskrämerei" machst Du Dir keine Freunde!
 
#8
Ich dachte, Du weißt auch mehr... Denn das ist das, was ich auch weiß... Oder muß ich jetzt die letzten vier Monate nachholen?

Ich wollte damit nur sagen, daß das Thema ("FAZ konnte nimmer, FOCUS wollte nimmer und jetzt schau mer mal").

Es ist doch wohl bekannt - und das meinte ich - daß sich beispielsweise METROPOL FM (Ausländerprogramm) aus Berlin zwischenzeitlich beworben hat usw.

Mensch, der Rest steht doch auf den Seiten der BLM...

Also wo ist da die Geheimniskrämerei? :mad:
 
#9
Na ok, das meinst Du.

Das mit Metropol FM ist nur so, dass es ein potentieller Bewerber für die Ausschreibung wäre, würde die Ausschreibung stattfinden, welche aber meines erachtens eben nicht nicht heraus ist.

Und darum ging's mir.
Es wundert mich, dass nach der Planung der Neuausschreibung diese nicht erfolgt ist. Alles andere waren nur Gerüchte und Spekulationen.

Es könnte demzufolge auch eine ganz anderslautende Ausschreibung erfolgen, oder die BLM übergibt mal wieder an irgendjemand, ohne dass eine "echte" Ausschreibung stattgefunden hat. Alles noch möglich...

Alles, was ich nach dem Ende vom FAZ Businessradio an Gerüchten gehört hatte, waren eben auch nur solche. Meine Informationen stammten damals von Net FM, die ja mehr oder weniger vorläufig auch die Organisation der 92.4 übernommen haben.
Dies ist aber inzwischen alles veraltet und keiner weiß mehr, was Sache ist.
 
#10
finds sehr schade, dass ihr von eurem hohen ross nicht runterkommt und jemand wie mich, der offensichtlich nicht über soviel insiderwissen verfügt wie ihr, hinstellt als sei er ein komplett-depp. aber das müsst ihr mit euch selber ausmachen.
schöne tage im elfenbeinturm
 
#11
@Götterbote:
Ich glaube, Du hast da etwas total missverstanden.
Was ich damit sagte, ist, dass weder Vitamin C noch ich mehr wissen als Du!
Nämlich tappen wir alle zur Zeit im Dunkeln, was diese Ausschreibung anbelangt.

Jeder meint, etwas zu wissen, wobei sich aber herausgestellt hat, dass es sich jeweils um längst bekannte alte Informationen handelt, und zwar jeweils auf die PM der BLM vom 27.03. und die damals entstandenen Vermutungen und Gerüchte, dass Metropol FM, ein türkischsprachiger Sender ein heißer Kandidat für die Frequenz sei.
Gleichzeitig gab es Gerüchte, dass evtl. mehr Verschiebungen um die 92.4 möglich sind, und evtl. das AFK-Radio M94.5, das zur Zeit den Lückenfüller macht, hier bleibt und dafür die 94.5 als 24h Frequenz neu belegt wird (Wunschdenken mancher...).

Fakt ist aber, dass auf der 92.4 noch weitere Anbieter sind (wie der PM zu entnehmen), die wohl weiterhin da auch bleiben.

Soweit alles bekannte.
Jetzt habe ich nur gemeint, dass die Ausschreibung zwar geplant, aber noch nicht erfolgt ist, und es war eine reine Vermutung von mir, dass hier auch noch alles ganz anders kommen kann...

So, ich hoffe, Dir ist jetzt klar, dass ich nicht im Elfenbeinturm sitze.
 
#13
Hmm, jetzt bin ich total irritiert.
Diese Ausschreibung habe ich nämlich damals gesehen, erinnere ich mich jetzt, aber konnte mich nicht mehr daran erinnern und konnte sie auch nirgends mehr finden.

Vielen Dank für die Aufklärung, monotonie.

Das heißt aber doch auch, dass eigentlich die Bewerber bekannt sein müssten und dass in irgendeiner kommenden Sitzung entschieden werden muss, wer die Zuteilung erhält?
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben