lob für die play-off-berichterstattung


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
man muss den lokalen sender "radio köln" ja mal loben. die play-off-berichterstattung (halbfinale gegen münchen barons, finale gegen adler mannheim) war echt gut. klar, kleine pannen bei den live-schalten und sponsor-einspielern waren schon dabei, aber das kann man bei den spannenden begegnungen echt mal überhören. nicht tragisch!

schade ist, dass phillip walter direkt von einer bekannten boulevard-zeitung zum kult-reporter tituliert wurde. er hat einen super-job gemacht (auch auswärts in mannheim gute figur gemacht), aber das sofort zum kult zu machen, naja...

claudia barbonus im studio ist souverän, phillip walter (betreut ja auch den haie-ticker) ist erste sahne und kompetent und köln beweist, das es lokale kompetenz bei den locals durchaus gibt.

note 2+ für köln. ist durchaus noch ausbaufähig. drücke den haien die daumen und pech für radio regenbogen, ihr kriegt dieses jahr mit den adlern nur den vize-meister, grins ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben