Lochblech-Elemente samt Basotect-Füllung in Berlin zu verschenken


Pianist_Berlin

Benutzer
Schönen guten Tag!

Nach 20 Jahren baue ich mir einen neuen Sprecherraum. Daher trenne ich mich von meinen Lochblech-Elementen, die mir damals die Lindner AG produziert hat (gleiches System wie im ARD-Hauptstadtstudio).

Es handelt sich um zehn Teile, die dunkelblau lackiert und von hinten mit einem schwarzen Akustikvlies beklebt sind. Gefüllt sind sie mit dickem Basotect (50 mm).

Die Abmessungen im Einzelnen:

Sieben Teile sind 1.900 mm hoch und 600 mm breit.

Zwei Teile sind 1.900 mm hoch und 400 mm breit.

Ein Teil ist 350 mm hoch und 600 mm breit.

Standort: Berlin-Spandau. Ich verschenke die Teile an Selbstabholer.

Wer seinen Raum im tieffrequenten Bereich (durch Kantenabsorber oder Plattenschwinger) bereits gut im Griff hat, kann mit diesen Modulen die Nachhallzeit im mittleren und oberen Frequenzbereich verkürzen. Ich habe die Wände vollflächig als Plattenschwinger gestaltet und diese Module dann davor gesetzt, daher der Wandabstand.

Eine ideale Chance für jemanden, der sich vielleicht gerade ein Homestudio einrichten möchte.

Grüße von Matthias!
 

Anhänge

  • lochblech3.jpg
    lochblech3.jpg
    391,2 KB · Aufrufe: 24
  • lochblech2.jpg
    lochblech2.jpg
    251,7 KB · Aufrufe: 24
  • lochblech1.jpg
    lochblech1.jpg
    432,2 KB · Aufrufe: 19
Oben