Löcher statt SIDs


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Schönen Montag!

Bisher dachte ich ja immer, dass die ferngewirkten SIDs eine echt tolle Sache sind und das auch überall ganz toll klingt. - Bis gestern. Bei Bekannten habe ich Radio Neandertal gehört und da waren regelmäßig "Löcher" im Programm. Ich schätze mal die waren 6 Sekunden lang...Laut meinen Bekannten kommt das häufiger vor.."ist halt nur der Lokalsender" grrr.
 
#2
Das ist mir am Wochenende auch aufgefallen. Allerdings bei Radio Bonn/SU. Vielleicht haben die Stationen ja an ihrem NRW-Rechner rumgeschraubt. Soweit ich weiss, gehören die ja einer BG-Kette an.
Aber in der Tat höre ich das bei den Sendern öfter. Auch Radio Köln hat gerade in unbesetzten Zeiten Löcher im Porgramm.
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#3
@Wolfgang_Schuettle:

Vielleicht bin ich falsch informiert, aber Radio Bonn/SU und Radio Neandertal gehören unterschiedlicher BGs an. Radio Neandertal gehört zum PFD Pressefunk Duesseldorf und Radio BN/SU zum Dumont Neue Medien GmbH & Co KG. Oder war das etwa anders gemeint?

Die beschriebenen Fehler passieren gelegentlich bei allen Sendern.

Schlimmer klingt es, wenn nach der lokalen Werbung Musik lokal eingespielt wird und diese bereits um XX:32:27 zu Ende ist. Dann bekommen die Hörer die restlichen drei Sekunden des Titels von Radio NRW zu hören. Und ab XX:32:30 einen neuen Titel.

Ich verstehe auch nicht, dass Radio NRW keinen neuen Titel um XX:30:05 anfängt und diesen dann bis XX:32:30 spielt. Ich kann mich noch gut an die Zeiten erinnern, als vor den Nachrichten immer instrumentale Musik lief und jetzt sind sie wieder da. Die Titel fallen nur bei Stationen auf, die um Halb keine Nachrichten machen. Und die Musik wurde ich nicht mal als Bett nutzen. geschweige laut spielen.
 
#5
Warum sollte man um XX:30:05 ein neues Lied anfangen? Ich versteh den Sinn nicht so ganz? Die Sender gehen ja schon um xx. 22.30 raus. Wozu dann noch um Halb ein Loch?
 
#6
Ein Erklärungsversuch:
Der Befehl für die FernwirkIDs kommt per Satellit.
Nun sendet der Satellit nicht immer. Wenn z.B. in Oberhausen "Unwetter" ist, dann kommt das Sat-Signal nicht durch, nrw verschickt dann sein Rahmenprogramm über Standleitung. Gleiches gilt, wenn bei der Lokalstation der Satellit nicht empfängt, dann wählt sich die Lokalstation automatisch per Standleitung bei nrw ein.

Über diese Standleitung werden aber keine Fernwirkbefehle ausgelöst. Insofern ist klar, dass die lokale ID fehlt. Dennoch müßte die neutrale ID von radio nrw laufen.

Vielleicht liegt hier ein Programmierfehler vor.
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#8
Alles falsch, wenn es keine lokale Werbung gibt, dann geht der Sender nicht raus. Ich hatte das Vergnügen in den letzten Wochen nahezu rund um die Uhr das Rahmenprogramm zu hören, da fiel mir das auf.

Übrigens, weiß jemand, wie Antenne Niedersachsen das macht. Die trennen das Programm doch auch und einige Jingle laufen auch getrennt. Fernwirkung die funktioniert oder fällt es nur nicht auf?
 
#9
@Mue-lue:
Danke das wußte ich nicht. Wie funtioniert das?

@Schirmer:
Landesweite Sender arbeiten häufig mit einer Mehrspur. d.h. Aus der Sendezentrale werden die einzelnen Frequenzen mit unterschiedlichen Inhalten angesteuert. Passiert z.B. häufig bei Veranstaltungstips und Regionalnachrichten. Wie Antenne Niedersachsen das macht weiß ich aber nicht. Frag doch mal im Deutschlandforum.
 
#10
@M.Schirmer:

Das ist NICHT überall gelegentlich so, sonst wäre es mir gar nicht besonders aufgefallen. Wenn bei meinem Lokalradio der Computer für die SIDs ausfällt, dann blendet der VCA erst gar nicht und Du hörst die neutralen SIDs von NRW...Ich dachte halt das wäre normal.

@Chefredakteur:

Bitte etwas mehr ernst, ja? Die Löcher in meiner Show sind deswegen da, weil jede so toll ist, dass man sie gleich aufhängen möchte...doofe Erklärung? - Ich weiß!

@LULU
Jo, genau!

@Schirmer:
Wenn das per Fernwirk funktionieren würde, dann müsste ja bei jedem Sender ein Fernwirk-Empfänger stehen. Soweit ich weiß werden die Sender einfach mit unterschiedlichen Signalen bestückt. Die einzige Voraussetzung ist das die Blöcke gleichlang sind und für das Fein-Tuning der Länge werden auch oft Jingles verschiedener Längen genutzt.
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#11
@LuLu:

Es gibt sogar NRW-Lokalradios, die mit "Mehrspur" arbeiten, aber leider nur für Werbung.

@DerRADIOLOGE:
Und ich dachte schon, die neutralen SIDs gibt es nicht mehr. ich muß mich mal für einige Minuten bei NRW einwählen. Mal sehen was da kommt.
 
#15
@DerRADIOLOGE

ich habs mal spasseshalber ausprobiert und angerufen <img border="0" title="" alt="[Breites Grinsen]" src="biggrin.gif" /> Da meldete sich dann eine Mitarbeiterin von radio NRW, ich glaube die Zentrale wars.

Jetzt mal im Ernst: Kann man sich wirklich auf das Mantenprogramm aufschalten? Sicherlicherlich nur mit einer Spezialsoftware, oder?
 

M. Schirmer

Gesperrter Benutzer
#16
@alle

Es geht auch ohne. Viel Spaß bei ausprobieren.
Die Rufnummer war schon richtig: 0208 / 8587 - XXX
Ersetzt doch XXX durch eine Zahl zwischen 0 und 999 und schon hört ihr Weltweit Radio NRW über das Telefon. Viel Spaß beim ausprobieren. Alternativ könnt Ihr Euch einfach in die Warteschleife legen lassen. Dann hört Ihr auch das Rahmenprogramm. Also -0 anrufen und verbinden lassen.

<small>[ 01-02-2003, 12:37: Beitrag editiert von M. Schirmer ]</small>
 
#17
@tenni

Nein, nein, man benötigt keine Spezialsoftware. Es gibt ein Word-Plugin.

Kann man sich<a href="http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyID=82887484-6f21-43e2-b4e2-051f72c11a77&displaylang=de" target="_blank">hier</a> runterladen.
 
#18
@teenitubbi, DerRADIOLOGE

harharhar, ich kann nicht mehr, ich schmeiss mich weg. 858-70. Das ist der Bringer. Es gibt aber tatsächlich eine Telefonnumer, auf der das NRW-Programm aufliegt. nur, die verrat ich nicht, weil ihr dann alle kein radio mehr hört, ätsch.

Grüsse vom Chef
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben