M-Net speist 16 DAB+-Hörfunk-Programme in seine Kabelnetze ein


Fan Gab Radio

Benutzer
Inzwischen habe ich Gewissheit auch nach Recherchen in Netz: die Module sind aus Kostengründen gern unabgeschirmt mit den Antennenbuchsen verbunden
Ich habe genau den baugleichen Kollegen allerdings von Technisat (das Digitradio 100). Und mir ist das auch aufgefallen. Also habe ich direkt das interne "Antennenkabel" (einfach nur ein billiger Draht) zur Buchse gegen ein höherwertiges Koax Kabel mit etwa 5cm Länge ausgetauscht, und siehe da, das Gerät hatte eine perfekte Schirmung und auch nur Empfang, wenn es eine Antenne am Ausgang hat. Sollte problemlos für jeden der sich halbwegs damit auskennt umzusetzen sein. Nur die Garantie geht dann halt flöten, aber das kann ich und bestimmt auch manch anderer hier verschmerzen.

Mit dieser Modifizierung sollten diese Geräte dann eigentlich problemlos am Kabelanschluss nutzbar sein, ohne was nach draußen abzusenden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben