MA Schleswig Holstein


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Im Norden nichts neues. Eigentlich alles so wie mans erwartet hat, oder?

Einzige Ausnahme, der Gewinn von delta, so schlecht wie das Programm geworden ist?

Was denkt ihr?
 
#5
Tarzan:

Hey, super. Da haben sie bei der MA einen mehr gefunden, der Delta hört und - zack - gings um satte 5 % rauf. Boaaah. Das muss ja quasi zwanghaft am Programm liegen.
 
#6
Ach, hört doch auf! Was in Schleswig-Holstein an Radioprogrammen geboten wird, ist in der deutschen Radiolandschaft wirklich einmalig. Für mich absolut billig. Mal ehrlich: die sogenannte Vielfalt: NDR und RSH... gibt es da noch Unterschiede? Eigentlich nur noch in der ständig nach jedem Musiktitel wiederkehrenden Eigenwerbung! Delta und Nora unterscheiden sich nur dank der Musikfarbe. Da ist schon jeder froh, der über die Satellitenschüssel oder dem Kabel ein anderes Radioangebot vorfindet und es auch entsprechend nutzt. Und wenn Delta momentan zugewonnen hat, so verliert er in der nächsten MA wieder entsprechend. Wetten?
 
#7
@ Pegel
Glaubst Du wirklich, dass Kaya eine Quotenfrau ist? Ist Dir schonmal aufgefallen, dass bei Delta überwiegend Frauen "moderieren" (bis auf Alex). Ich persönlich finde Kaya gar nicht so schlecht. Sie hat auf jeden Fall einen markante Stimme. Genau das Richtige fürs Radio. Außerdem sollte sie öfter mal singen. Klingt echt gut. Ein neuer Superstar???
@Dagobernd
Ich stimme Dir vollkommen zu. Die versprochene Vielfalt und Abwechslung erreiche ich durch zapping. Gott sei Dank gibt es das Internet mit flat, wenn man schon keine Schüssel hat...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben