MA - ultimative Lobhudeleien


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Alle geiern auf die Zahlen: Lasst uns doch hier schnellstmöglich die wichtigsten Facts/Zahlen sammeln, damit alle 'nen Überblick bekommen (denn viele kriegen die Zahlen erfahrungsgemäß erst spät von den PDs verkündet).
Auf die Plätze, fertig,...
 
#5
Bin ich selbst die schenllste? Hmpf.

Radio Hamburg hat in alter Tradition schon wieder dazugewonnen, funfun satt Hörer verloren, ebeso Alsterradio, Hit-Radio Antenne scheint ein massives Problem zu haben (69.000 Hörer weniger, - autsch), ffn hat auch wieder Einbußen, RADIO Wir von hier hat leicht gewonnen, ebenso RADIO BREMEN vier. Tausender-Zahlen unter RMS.de!!!
 
#7
Alsterradio, das war wohl nichts...! Dabei hab' ich noch die nicht wenigen Stimmen hier im Forum im Ohr, die Alterradio ein glorreiches Ergebnis vorausgesagt haben... Schade aber auch!
 
#8
VOLL AUF DIE 12 meine lieben kollegen im radiokreisel...., da haben unsere chefs in einigen stationen ja gottverdammt ins klo gegriffen... wer hört diesen hitkauderwlesch noch gerne ?

wer hätte das gedacht, die zahlen sind ja für einige sender sowas von disqualifizierend, sogar unser hamburger global player rhh liegt mit nur +1,4 % zwar wieder vorne aber, zum teufel wo sind 80 % hörer von funfun+alsterradio in hh in ? erklärungsnotstand oder wie?
ist ndr2 schon vor der reform der grosse winner gewesen (wer hat einzelzahlen vom ndr, n-joy etc..?)

ich glaube der radiomarkt wird in den nächsten jahren noch viele überraschungen für uns parat halten.

ciao 4 now
/

[Dieser Beitrag wurde von slash am 08.08.2001 editiert.]
 
#9
Hallo,

hab mir gerade mal die komplette liste bei rms angesehen.
wenn ich das richtig erfasst habe, haben (bis auf 2,3 ausnahmen) alle etablierten formatradios, die geld verlosen und gnadenlos positionieren teilweise herbe verluste erlitten.

ich bin nicht verfechter von formatlosen sendern. es gab hier ja schon erbitterte diskussionen.

dieses zusammenfassen der 2. welle alte erhebung mit der neuen halte ich für verzerrend. würden die zahlen aktuell ermittelt, stünden (gerade im norden) einige viel besser da.

Mike

PS: KISS in berlin hat zugelegt - glückwunsch!
 
#10
also in berlin hat 104.6 und rs2 gut zugelegt......gegen den allgemeinen trend.....wollte ich hier nur mal so sagen
berliner rundfunk tut mir überhaupt nicht leid.......bei dem programm krieg ich fusspilz......
 
#12
Berliner Rundfunk : Rüdiger Kreklau verlässt vor 5 Jahren 104.6 RTL, danach verliert der Sender gewaltig. Rüdiger Kreklau verlies vor einigen Monaten den Berliner Rundfunk : Erhebliche Einbrüche danach, siehe aktuelle MA. Rüdiger Kreklau heuert bei Hitradio Antenne an, spätestens in der nächsten MA wird der Sender wieder auf der Siegerstrasse sein. Erwird den Sender wieder aufbauen, ihn zur Nr. 1 machen und dann --- wieder weggehen. Und dann wird der Sender wieder zusammenbrechen. Herr von Poser, übernehmen sie !!!!
 
#13
Was ne nette MA in Niedersachsen! Unter den Dudelsendern bleibt ffn verdient die Nr. 1, NDR2 hält seine etwas über 18% Hörer gestern, Hitradio Antenne gewinnt den Wetbewerb "Ordern Sie den wirklich neuesten Claim per Faxabruf" mit beachtlichen Verlusten. N-Joy hält sich auf Ameisen-Niveau relativ konstant mit norddeutschlandweit bei 8 % und die Verkaufsfritzen von Radio 21 haben endlich mal Zahlen. Bis auf wenige haben die meisten was zu Feiern - wer kann, kommt heute am 9.8. ins Capitol in Hannover! Ach so, und wenn jemand wissen will, wer die wirkliche Nr. 1 ist: Radio Niedersachsen mit über 31 Prozent. Bis denn!
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben