Mantelprogramme in Baden-Württemberg (RTL Radio, Radio 7, Die Welle etc.)


Lord Helmchen

Benutzer
Antenne1 erhielt im Gegenzug die schwächere 107,0 aus Pforzheim.
Und deshalb bekam Antenne 1 die "dringend" benötigte 106.9 in Leonberg. :rolleyes:


Vom 22.12.2002 bis 1.1.2003 lief auf der 105,2 eine Hinweisschleife ohne RDS.
Könntest Du, natürlich nur wenn Du Zeit hast, diese eventuell hochladen?:)

Bitte wechseln Sie jetzt! Vielen Dank für den kleinen Dreh auf UKW
Was vielen Hörern der 105.2 wohl schwergefallen sein dürfte, da die 107.0 eine "etwas" bescheidenere Reichweite hat.
 

Radiocat

Benutzer
Nicht nur deshalb. Die Leonberger 106.9 war mit Inbetriebnahme der Pforzheimer 107.0 nur noch sinnvoll mit demselben Programm zu belegen, da der Interferenzbereich zwischen beiden Sendern zu groß ist bzw der Schutzabstand zu gering. Die dadurch entstehende Lücke beim Lokalsender (damals RTV Radio) sollte durch eine Leistungserhöhung von 1 auf 2kW am Sender Sindelfingen (104.3) kompensiert werden. Mittlerweile ist es ja eh wurscht, da Änärtschii auch auf der 100.7 reinknallt. Lustigerweise erschallte Antenne 1 noch einige Jahre lang parallel auf 101.3 und 106.9 im Engelbergtunnel. Mittlerweile wurde die Zweitfrequenz dort abgeschaltet, aber auch durch nichts anderes ersetzt.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Die Leonberger 106.9 war mit Inbetriebnahme der Pforzheimer 107.0 nur noch sinnvoll mit demselben Programm zu belegen, da der Interferenzbereich zwischen beiden Sendern zu groß ist bzw der Schutzabstand zu gering.
Ja, genau das meinte ich.
Und ich kann mir nun wirklich nicht vorstellen, dass die 101.3 im Bereich Leonberg nicht vernünftig zu empfangen ist. Da hätte man die 106.9 genau so gut abschalten können.
 

Lord Helmchen

Benutzer
Jetzt habe ich mal in ein paar Mitschnitte des Simdelfinger Lokalsenders Radio BB reingehört. Sie stammen aus den Jahren 1994 und 2001.
In den 94er-Aufnahmen hört es sich an als würden die Nachrichten von Antenne 1 übernommen. Vor den Nachrichten wird ein BB-Jingle abgefahren in dem lediglich der Stationsname genannt wird. Dann ist die Nachrichtensprecherin zu hören, und es wird ein Übersichtsbett abgefahren. Genau das hatte Antenne 1/RT4 noch bis 1996. Die Nachrichtensprecherin - in diesem Fall Margit Birrke - hat neben den Nachrichten auch noch Wetter und den Verkehrsservice gesprochen. Außer dem Hinztriller gab es da keine akustische Verpackung bevor dann wieder das BB-Programm zu hören war.
Woher 2001 die Nachrichten kamen lässt sich dagegen nicht so einfach sagen. Ich vermute, dass die vielleicht sogar aus eigenem Haus kamen, und abends und nachts eventuell weggelassen wurden.
 

Sieber

Benutzer
Nein, wegen 101,4 Radio Bob (ex-hr3, ex-hrXXL).
Gab es hr XXL wirklich auf 101,4 und nicht Radio X? hr3plus/XXL/YouFM ist immer schon 90,4😄
Aha, im Jahr 2020 noch kein Planet in Ffm....
Das gab es im Jahr 2020 bei Erstellung des Postings noch? 😄 😄
Im Zeitalter von Satellit und Webradio interessiere ich mich nicht mehr groß für UKW.
Das merkt man wenn man sich die genannten UKW-Frequenzen und ehemaligen Namen anschaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
1998/99 habe ich definitely hrXXL auf Wiesbaden 101,4 gehört, die Frequenz wurde ab 1994 mit hr3 bespielt, es stand immer ein Jugendradio ("Hitradio 5") im Raum, davor gab es die Frequenz garnicht. Radio X ist in Frankfurt und hr3plus (hr5) immer schon auf 90,4? Siehe unten.

FFH 100,2: Weiß ich gerade nicht. Habe auch keine Lust hoch zu scrollen und zu suchen, worauf ich mich da beziehe, wenn du mir nur so kurze Ausschnitte lieferst und selbst entsprechend kurz antwortest. Ich bin aber nicht in Frankfurt, vielleicht habe ich das mit der 102,0 verwechselt (weil siehe deinen Beitrag ganz unten) und die wird immer noch (Küchen-Kompaktanlage ist Zeuge!) mit FFH bespielt.

Skyline: dto. Keine Lust oben zu gucken, was genau du meinst. Vermutlich habe ich von damals geredet, aus der Zeit o.g. Mantelprogramme plus kurz danach. Skyline bekam die 97,2 (in Wiesbaden), davor hr4 (schon immer, 1990 schon...), heute hr-iNFO. Küchen-Kompaktanlage ist Zeuge.

Update:

FFH 100,2: Ging es um Victoria 100,4, RPR 100,6, RPR TR 100,1, SDR 3 99,9, die ich damals alle bei mir empfangen habe? Hallo, siehe oben. Ich redete von 1994, nicht von heute. Da kann heute drauf sein was will, ich redete von long time ago. Helmut Kohl war Bundeskanzler, die D-Mark gab es noch, im Osten sollten blühende Landschaften entstehen. So diese Zeit, verstehst du?

Das Thema steht im Nostalgie-Forum und der Kollege erwartet, dass ich von der Modernzeit rede. Kannste dir nicht ausdenken...
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
@RadioHead
Sorry wollte dich nicht angehen. Habe ich und tut mir leid.
Ging aus deinem Post von 2020 nicht hervor, dass du dich auf 1994 und WI beziehst. Fälschlicherweise habe ich da Ffm und 2020 interpretiert.
Entschuldigung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lord Helmchen

Benutzer
So etwas habe ich auch mal irgendwo gelesen, @Sieber. Es könnte im Radiojournalist gewesen sein, aber sicher bin ich mir da nicht.
Von der akustischen Verpackung her zu urteilen sind die Nachrichten 1994 auch von da gekommen.
 
Jetzt habe ich mal in ein paar Mitschnitte des Simdelfinger Lokalsenders Radio BB reingehört. Sie stammen aus den Jahren 1994 und 2001.
In den 94er-Aufnahmen hört es sich an als würden die Nachrichten von Antenne 1 übernommen. Vor den Nachrichten wird ein BB-Jingle abgefahren in dem lediglich der Stationsname genannt wird. Dann ist die Nachrichtensprecherin zu hören, und es wird ein Übersichtsbett abgefahren. Genau das hatte Antenne 1/RT4 noch bis 1996. Die Nachrichtensprecherin - in diesem Fall Margit Birrke - hat neben den Nachrichten auch noch Wetter und den Verkehrsservice gesprochen. Außer dem Hinztriller gab es da keine akustische Verpackung bevor dann wieder das BB-Programm zu hören war.
Woher 2001 die Nachrichten kamen lässt sich dagegen nicht so einfach sagen. Ich vermute, dass die vielleicht sogar aus eigenem Haus kamen, und abends und nachts eventuell weggelassen wurden.
Kannst du sie zur Verfügung stellen? Würde mich sehr interessieren.
 

LIVE

Benutzer
Wusste ich gar nicht, dass Margit Birke auch für Antenne 1 arbeitete. Mir ist sie von Radio Regenbogen bekannt. Interessant wäre von wann 1994 das ist: BB müsste eigentlich Bürgerradio (bis 1990) und danach RTL Radio - also die Nachrichten - gebracht haben. RTL BW war wohl spätestens ab 1.10. nicht mehr da (die Nachrichten gab es aber noch). Mag natürlich sein, dass sich vorher bei BB `was änderte oder gar, dass ich mich mit meiner Nachrichten-"Erinnerung" komplett irre.
 

LIVE

Benutzer
... "aufging" klingt gut. Nun, mir war PRO Radio 4 immer etwas zu sperrig, aber egal. Ja, stimmt, da hatte ich sie auch schon gehört. Das ist auf Xing nicht erwähnt, wo ich aber den Antenne-Hinweis fand.
 

Radiocat

Benutzer
Radio BB übernahm von 1990 bis 1994 das RTL-Mantelprogramm (wie auch Radio ES, RMB-Radio, Radio Seefunk...), nach 1994 kamen die Nachrichten tatsächlich von Antenne 1. Die nicht moderierten Sendungen wurden fortan mit Nonstopmusik gefüllt. Anfangs werkelten da noch CD-Wechsler. Das war eindeutig, als eines schönen Sonntags mal eine CD hängen blieb. Bis Montagfrüh stotterte Radio BB dann mit 180bpm vor sich hin...weil sich wohl keiner zuständig fühlte, mal im Studio vorbeizufahren und dem Dings einen Schubs zu geben. Ob ganz zu Anfang abends ab 19 Uhr RT4 lief? Ich meine sogar, das wäre so gewesen. Es gab vor 1990 auch schon ein namenloses Rahmenprogramm, welches auch die "Bürgerradios" ausstrahlten. Es kann auch sein, dass Radio BB dieses bereits übernahm. Es lief zeitweise auch bei Radio Achalm und Bürgerradio Reutlingen, zeitweise dann auch wieder nicht, weil es nicht lizenzkonform war. Radio ES strahlte bis Juli 1990 als Rahmenprogramm bereits RTL Radio aus Luxemburg aus, mit allen Kultsendungen wie "Entenjagd" und "Ein Tag wie kein anderer".
 

Lord Helmchen

Benutzer
Kannst du sie zur Verfügung stellen? Würde mich sehr interessieren.
Und hier sind die Nachrichten bei Radio BB.
Und zum Vergleich der Antenne-Newsopener am 30.6.1995.

Wusste ich gar nicht, dass Margit Birke auch für Antenne 1 arbeitete. Mir ist sie von Radio Regenbogen bekannt. Interessant wäre von wann 1994 das ist
Ich kenne sie als Nachrichtensprecherin auch nur von Radio Regenbogen.
Die Radio BB-Aufnahme stammt laut @DigiAndi vom 13. Januar 1994.

RTL BW war wohl spätestens ab 1.10. nicht mehr da (die Nachrichten gab es aber noch).
Ja, die NSR-Nachrichten gab es noch bis 1998. Bis dahin hat zum Beispiel Radio FR 1 sie auch übernommen.
Auf sunshine live gab es auch bis zu ihrer Einstellung die NSR-Nachrichten, allerdings die 5-vor-Version.
Bis zur Umbenennung von "Welle Fidelitas" zu "die Welle" kamen die Nachrichten zur vollen Stunde auch von der NSR.
Bei Radio OHR waren sie bis mindestens bis Juli 1995 zu hören. Im August 1998 Übernahme man in Offenburg aber bereits die BLR-Nachrichten.
 

Anhänge

  • Nachrichten bei Radio BB.mp3
    1,5 MB · Aufrufe: 2
  • Wetter, Verkehr, Radio BB - Bistro.mp3
    2,7 MB · Aufrufe: 0
Oben