Marion Benda und Wolfang Angermüller


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#2
Angermüller hat angeblich eine eigene Werbeagentur aufgebaut und will angeblich bei ATV + anheuern, Marion Benda geht ins Ausland.
Tatsache ist: geht man von Ö 3 als Moderator weg, versinkt man im Nirvana und keiner spricht mehr davon.
Dieses Syndrom dürfte auch Harry Reithofer befürchtet haben - und ist deshalb wieder zu Ö 3 zurückgegangen.
 

Radioaxel

Gesperrter Benutzer
#3
So ein Blödsinn, Herr Raithofer hat einfach nur gemerkt das man doch arbeiten muß für sein Geld :)
Er konnte nicht so einfach aussteigen aus seinem Vertrag, wäre zu teuer gewesen für ihn. Er ist wohl noch rechtzeitig draufgekommen.
Nebenbei gesagt: Ich finde ihn zur Zeit echt schlecht. Zur Zeit ist es eine echt aufgewärmte Suppe!!!
UND BITTE: HÖR ENDLICH AUF BEI JEDEM ZWEITEN SONG IN DER FRÜH MITZUSINGEN!

Das hält kein Mensch aus, übrigens hast Du es mit deiner Mitsingerei geschafft das man bei uns in der Firma nicht mehr Ö3 hört!
 
#6
Da hab´ ich, wie ich hier merke, doch nicht ganz so Unrecht gehabt:

Jetzt, wo Harry wieder zurück ist, weiß man, wie einem der Kratky fehlt!

Robert Kratky fährt den Ö3-Wecker definitv professionieller!

Liebe Grüße vom

*mikromann*
 
#7
... und er fährt ihn ja auch weiterhin noch! ;)

Kratky und Raithofer wechseln sich 2wöchentlich ab.

Die Regelung find ich gut, so ist jeder der beiden "verkraftbar". ;)


Marion Benda verlässt Ö3 mit Ende des Jahres und geht für 3 Monate ins Ausland. Ob sie danach wieder bei Ö3 anfängt, ist noch nicht gewiss.

Wolfgang Angermüller hat Ö3 Anfang September dieses Jahres verlassen und ist seit kurzem Wochenend-Moderator bei "Antenne Salzburg". Dort (bezogen auf Salzburg) betreibt er auch die oben angesprochene Firma.

mfG, Matti
 
#8
Und unter der Woche moderiert er auf Antenne Wien.

Oder kommt die Moderation etwa aus Salzburg???
Aber stopp, das gehört nicht hier her "Antennebeitrag" bin scho wieda ruhig.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben