MDR SPUTNIK - Programm und Musik


s.matze

Benutzer
Finde ich ehrlich gesagt mal eine witzige aktion.
Erzeugt Aufmerksamkeit und passt zur Jugend.

Und Radiosender haben schon immer Kondome usw. verteilt. Bremen Next z.B. mit der Aufschrift "Der Bass muss ficken".
Also kein Grund für empörte Keuschheit.

(Der Sputbik-Ableger Tweens sendet übrigens jetzt 1 Stunde länger)
 
Zuletzt bearbeitet:

drod

Benutzer
Gute Aktion von MDR-Sputnik.
Sie erzeugt Aufmerksamkeit durch die verklemmte "Sexualität im Jugendradio, geht ja gar nicht!" Fraktion.
Gleichzeitig wird man im Radio aber wohl nicht zu explizit. Und Kondome kann man nie genug verteilen.
Ich bin auch nicht gegen Aufklärung oder verklemmt. Im Gegenteil: MDR SPUTNIK hatte mit https://www.youtube.com/channel/UC3ZkjIfabQzVypsQBd9-AIQ
ein gutes Format auf der richtigen Plattform und finde es schade, dass es durch den funk-Quotendruck abgesetzt wurde.
Und? Es ist 2021. Amorelie und Paula Lambert haben das Thema salon- und sendefähig gemacht. Immer mehr Anstalten produzieren Sexpodcasts. Selbst Yared Dibaba hat einen. Die Sputnik-Aktion ist also nix Besonderes.
Aber hier geht es ja ganz klar wieder um eine Aktion um die Quoten anzukurbeln oder sich einen Namen zu machen, es ist eben streitbar, ob das mit dem Thema Sex im öffentlich-rechtlichen Rundfunk der richtige Weg ist.
 

s.matze

Benutzer
Wenn Private Jugendradios wie BigFM, Planet oder RTL89.0 sowas in der Vergangenheit gemacht haben (auch Nacktrodeln, Tittengrabscher usw.) wurde sich aufgeregt, die machen das nur wegen der Quote.
Mag stimmen. Stimmt sogar ziemlich sicher.

Bei MDR Sputnik zählt dieses Argument aber nicht. Erstens ist der Sender werbefrei, zweitens ist er nicht flächendeckend empfangbar.

Und die hatten in der Vergangenheit schon immer solche Aktionen die für viel Gesprächsstoff gesorgt haben:


 

Radiokult

Benutzer
Wo ist eigentlich der Gähn-Smilie, wenn man ihn braucht? Ums mal quasi mit dem Corpus delicti zu sagen: ausgelutschte Aktion, denn andere waren wie immer schneller und hatten dabei auch noch was sinnvolles im Hinterkopf und nicht nur die MA-Befragung.
 

Badnerking

Benutzer
Manchmal muss man auch etwas altes aufleben lassen, um wieder ins Gespräch zu kommen. Vielleicht machen sie diese „Aufklär-Aktion“ auch wegen Corona.
 

STARSAILOR001

Benutzer
s.matze schrieb: "nicht flächendeckend empfangbar".....ähmmm ich denke mal wenn man dies will kann man Sputnik empfangen,
Kann ich sogar.... hier weit , weit weg von Halle...im tiefsten Gebirge, wo die "Hallenser" Saale noch sehr jungfräulich ist ...sogar im Auto wenn ich es will,,,,die neue Technik machts möglich.Mein Lieblingssender ist Sputnik aber nicht....
 

markMeier

Benutzer
Bei MDR Sputnik wurde das Programm mittlerweile ganz schön ausgedünnt. Von 10-14 Uhr wird nicht moderiert, auch Verkehr und Wetter sind nicht zu hören. Am Abend ist dann ebenfalls keine moderierte Sendung mehr zu hören. Die Sendung "Deine Meinung" stand diese Woche zwar im Programmkalender, aber auch diese war nicht zu hören.
 

Podogu

Benutzer
Naja, das lassen wir mal so stehen.
Ich kann keinen großen Overspill nach Niedersachsen feststellen. Da hat der NDR und HR bald mehr.
Damit ich deine Aussage bestätigen könnte, müsste der MDR vom Brocken rund mit 10KW senden.
 
Oben