Media Markt und Poppen


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hab gestern zufällig gehört, dass der Media Markt-Spot "ich mag keinen Kaffee, aber wir können gerne ein bißchen poppen" beim NDR heisst: "...können gernen ein bißchen PIIIIEP". Sind die denn da so prüde? Kann man so mit Werbekunden umgehen? Wie läuft der Spot denn bei anderen Sendern? Bei Radio NRw zumindest wird noch "gepoppt"
 
#15
Ich find's geil! MediaMarkt zensiert selbst - verteilt zwei verschiedene Spots an die Sender und alle reden drüber! Wir sind denen mit dieser Diskussion doch auch auf den Leim gegangen - also geniale Marketingstrategie
 
#19
Lieber Prodotto!

Egal ob du STEPHAN Lehmann oder Wolfgang LEIKERMOSER meinst,
auf jeden Fall sind die beide bei Antenne
Bayern, und nicht bei Bayern 3!

Nebenbei, die Werbung ist wirklich genial!
Und: Das mit der leicht schwulen Stimme am Anfang, haben sie eindeutig nur wegen dem Erfolg von Michael Herbig's "Schuh des Manitu" genommen.

Grüße,
NRJler
 
#22
@bavaria:
grundsätzlich hat die werbung nichts mit einem programmimage zu tun. aber es fällt bei einem eher konservativen programm wie b3 eben auf, wenn "gepoppt" wird. abgesehen davon, dass der begriff "poppen" in bayern sowieso wenig im sprachgebrauch ist.
 
#24
Ich glaube Euch ja die Begründung nicht so ganz. Warum von Anfang an zwei verschiedene Versionen, wenn bei den NRW-Locals seit neuestem auch gepiept statt gepoppt wird???

Wenn sich da nicht einer beschwert hat....
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben