Megaradio Bayern


AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Anscheinend gibt es zu diesem Sender noch keinen eigenen Faden, falls doch, dann konnte ich ihn nicht finden. Ich bitte im Voraus um Verzeihung.

Was ich zu diesem Sender Megaradio Bayern sagen will:

Gestern abend habe ich ihn gehört und das Programm hat mir gut gefallen. Es liefen viele Eurodance-Stampfer aus den frühen 90er Jahren mit Moderation im DJ-Stil.
Normalerweise höre ich am liebsten Jazz, Blues, HighEnergy-Rock'n'Roll und BlackMetal, aber bei 90er Eurodance kriege ich Tränen in den Augen (woke Leute würden schreiben "Ich hatte Pippi in den Augen"), weil ich mich bei diesen Klängen an meine Jugend erinnere, als ich mit den Kampfstiefeln, die mein Alter Herr mir vermacht hatte, zu Fuß ins Nachbardorf in die vom dortigen Sportverein organisierte Zeltdisko gedabbt bin. Da liefen so Kracher wie Mr. Vain usw.

Herrlich. Danke Megaradio
 

Sieber

Benutzer
Kann ich jetzt nicht bestätigen. Gestern mal hinein geschaltet. Lief zwar Haddaway, aber sonst nur übliche Popgrütze. Moderationslos. Zumindest gestern am Sonntag.
Megaradio ist einst ambitioniert gestartet (war das noch zu DAB-alt-Zeiten? Fantasy Bayern?) dann aber irgendwie im unbedeutenden nahezu ungehörten Niemandsland angekommen. Das mit SNA außerhalb Bayerns ist auch nicht gerade imagefördend.
Arabella Bayern ist ja auch so eine Nullnummer. Hört fast niemand.
 

AgnesGerner

Gesperrter Benutzer
Schon möglich, dass die Sendung, die mir ganz gut gefallen hat, nur am Samstag Abend läuft. Das Motto war auch Einheizen zur Discoparty im Wohnzimmer usw.
 

s.matze

Benutzer
Ausgeschlossen ist das nicht. Den habe ich auch schon in Hamburg gehört, mit der Berlin-Morningshow.
Obwohl MegaRadio (ohne SNA) ja eigentlich ein Musikprogramm sein soll. Musik habe ich da nie gehört.
 
Weiß eigentlich jemand, wie sich Megaradio finanziert und schon seit Jahren über Wasser hält? In Hessen oder Hamburg mag das ja durch SNA gegeben sein, die Geld zahlen, aber in Bayern läuft keine Werbung und sonst nur Musik?
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Nein, der Moderator bzw. DJ war ein gewisser Sliwowitz oder so ähnlich. Vorname ist mir entfallen.
Der war dann von 19 - 21 Uhr zu hören. Aber laut Titelliste lief ab 21 Uhr ein Partymix. Und war der vielleicht von Enrico Ostendorf? Weil der auch die Chartshow dort macht. Ich höre nächsten Sonnabend mal rein. Ich kenne die Ostendorf-Mixe wie meine Westentasche :D.
 

iro

Benutzer
Vielleicht das gleiche Modell, wie seinerzeit bei Megaradio/Mittelwelle? Steuersparmodell: Geld verbrennen und anderen Gewinnen (der jew. Anteilseigner) gegenrechnen?
 

Bellman

Gesperrter Benutzer
Beim Durchzappen durch mein Digitalradio heute abend muss ich konstatieren, dass von den Musiksendungen her gesehen Megaradio Bayern die beste Unterhaltung bietet, wenn man sowas wie Discopartymusik sucht.
Bayern1 hat ja am Samstag Abend dagegen leider stark nachgelassen.
 
Oben