Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Die meisten Radiosender in Deutschland sprechen vor allem die Zielgruppe der 14/20 bis 49-Jährigen an. Dazu gehören etwa Bayern 3, Antenne Bayern, hr 3, SWR 3, R.SH, NDR 2, Radio ffn, Hitradio Antenne und so weiter. Viele dieser Sender zeichnen sich dadurch aus, dass sie häufig die gleichen "Superhits" von Juanes, Melanie C oder Shakira dudeln. Meiner Ansicht nach wäre es aber schön, wenn die Sender a) mehr unbekannte aktuelle Lieder von Nachwuchskünstlern spielen würden und b) mehr Oldies/80er spielen würden.

b) trifft auf NDR 2 zu: Der Sender spielt ab und zu Hits aus den 60er (Sound of Silence, Hey Jude u.a.) 70er (Baker Street, Lady in Black u.a.) und viele Stücke aus den 80ern. Vor einem Jahr noch spielte NDR 2 ein bis zwei Lieder aus den 80ern pro Stunde, jetzt wurde der Anteil deutlich aufgestockt. Mal die Beispiel-Playlist von heute Mittag:

12:55 Karat Der blaue Planet
13:07 Johnny Hates Jazz Turn Back The Clock
13:11 Melanie C Better Alone
13:14 Nick Kamen Each Time You Break My Heart
13:20 Bangles Something That You Said

13:23 Joe Cocker Summer In The City
13:29 Markus Ich Will Spass
13:33 Kate Bush Wuthering Heights
13:37 Nickelback Far Away
13:40 Ace Of Base Beautiful Morning
13:45 Toad The Wet Sprocket Walk On The Ocean
13:48 OMD Maid Of Orleans
13:51 Tina Turner & Elisa Teach Me Again
13:56 Bonnie Bianco Stay
14:06 Double Captain of her Heart
14:09 Coldplay Speed of Sound
14:14 Depeche Mode Stripped

und jetzt (14:28) läuft gerade Kim Wilde - View from a Bridge

Wie ist eure Meinung zur Musik im Radio? Welche Musik läuft zu oft? Was würdet ihr gerne häufiger hören?
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Das Problem ist, dass man normalerweise immer die selben (!) ausgelutschten 80er hört.
Von vielen alten Bands laufen meist nur ein oder zwei Titel, obwohl es von denen viel mehr und vor allem oftmals schönere gab, als die, die man im deutschen AC-Radio zu hören bekommt.

Die Menge macht es nämlich nicht, sondern die Vielfalt. Statt immer nur "Wouldn't It Be Good", "Shout" und "Little Lies" könnten es doch zur Abwechslung auch mal andere von Nik Kershaw, T4F und Fleetwood Mac sein, damit einem diese (ohne Frage sehr schönen!) Songs nicht irgendwann aus den Ohren raushängen.

Bezogen auf die o.g. Playlist meine ich, dass davon nur 3-4 Songs wirklich selten bis gar nicht im deutschen AC-Radio zu hören sind. "Der blaue Planet", "Turn Back The Clock", "Each Time You Break My Heart", "Summer In The City" und "Maid Of Orleans" sind z.B. typische 80er-Hits (bzw. 60er-Hits), die man auf jedem Sender hören kann.
Warum nicht "N'Oubliez Jamais" (Joe Cocker), "Dreaming" (Orchestral Manoeuvres In The Dark) oder "Heart Of Gold" (Johnny Hates Jazz) ?
 
#3
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Zitat von Robert nwm:

"Warum nicht "N'Oubliez Jamais" (Joe Cocker), "Dreaming" (Orchestral Manoeuvres In The Dark) oder "Heart Of Gold" (Johnny Hates Jazz) ?"

Die von dir aufgezählten Titel hab ich in der letzten Zeit auch alle mal irgendwann bei NDR 2 gehört ;)

"Der blaue Planet" läuft meiner Ansicht nach nicht häufig im deutschen Radio, kann aber auch sein, dass ich mich irre, ich höre ja nicht alle Stationen ständig rauf und runter.

Ein bisschen enttäuschend ist hingegen die Auswahl an aktuellen Titeln (Nickelback, Melanie C, Tina Turner). Nicht, dass die mehr gespielt werden sollten bei NDR 2, allerdings wäre ein wenig mehr Abwechselung sehr nett. Die Auswahl bei den Klassikern gefällt mir hingegen sehr gut.
 
#4
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Nick Kamen Each Time You Break My Heart
Nick Kamen ist auch ein Opfer der Dudelmusik geworden. Bei den meisten Sendern läuft nur "I promise myself" - den kann doch niemand mehr hören.

Ansonsten könnte man (nach meinem Geschmack) bei der Playlist Ace of Base, Marcus und Coldplay durchaus streichen.
 
#5
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Zitat von robert_nwm:
Das Problem ist, dass man normalerweise immer die selben (!) ausgelutschten 80er hört.
Von vielen alten Bands laufen meist nur ein oder zwei Titel, obwohl es von denen viel mehr und vor allem oftmals schönere gab, als die, die man im deutschen AC-Radio zu hören bekommt.
Das versteh ich auch nicht. Es gibt einige Bands die wirklich sehr sehr viele Hits hatten, wo mit keinem davon irgendwelche Hörer vergrault würden und trotzdem werden immer nur die ein oder zwei gleichen Lieder gespielt. Warum kann man nicht wenigstens da für etwas mehr Abwechslung sorgen?
 
#6
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Ich finde die Rotation von NDR2 auch sehr abwechslungsreich.
Ich empfange ihn hier bei uns über die Schüssel.
Meistens ziehe ich NDR2 unseren NRW Hörfunkprogrammen vor,
obwohl ich die Playlist von WDR2 auch nicht übel finde.

Mehr von solchen Programmen.
 
#7
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Zitat von Expresso:
Mehr von solchen Programmen.
Dem schliesse ich mich an.
Ich war heute auch sehr angenehm von der NDR2-Playlist überrascht.
Meine 22jährige Kollegin verzog etwas die Augenbrauen bei fast allen 80er, da sie diese noch nie gehört hatte.
Sie hört eher "ffn" oder gar "89,0RTL" und muss "gezwungenermaßen" NDR2 hören, da das Radio auf meiner Seite steht :D
(Manchmal lass ich aber auf mal "FFN" über mich ergehen :) )
 
#8
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Was ich bei NDR2 neben der großen Playlist auch sehr gut finde,
sind die Infoshows (Kuriere).
Nachrichten habe ich zwar auch bei unserem WDR2 genug,
aber ich finde die Mischung machts.
Womit ich nicht sagen will, das ich WDR2 schlecht finde.
Aber manchmal sind mir dort einfach die Beiträge zu trocken.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#9
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

"Die von dir aufgezählten Titel hab ich in der letzten Zeit auch alle mal irgendwann bei NDR 2 gehört"

Tut mir leid, ich höre grundsätzlich seit Mitte der 90er Jahre nicht mehr regelmäßig NDR 2 sondern bekomme das hier diskutierte nur noch stichprobenartig bzw. beim Durchschalten mit.

Mir ist sehr wohl aufgefallen, wie vor einigen Monaten die Musikauswahl sehr stark erweitert wurde. Ich treffe auch oft auf echte Perlen oder sogar Titel, die ich noch nie gehört habe.
Ich habe mich zur Vergrößerung der Rotation immer positiv geäußert.
Trotzdem gibt es für mich genug Gründe, den Sender nicht zu hören.

Das liegt vor allem daran, dass die Moderatoren soviel Mist erzählen.
Vieles, was sie zu den Titeln ansagen, ist einfach falsch. Ich könnte hier auch eine Liste mit Beispielen anführen, bei denen sich mir die Fußnägel kräuseln.
Außerdem haben die in den letzten Jahren derart ins Klo gegriffen, dass sich das nicht so schnell wieder ins Reine bringen lässt.
Aber der Thread soll ja kein NDR 2-Thema werden.

Ich höre aber durchaus Sender mit hohem "Oldie"-Anteil.
Trotzdem vermisse ich gewisse 80er, die ich in meiner Privatsammlung habe und die mit ihrer musikalischen Gestaltung durchaus AC-tauglich wären.

"Nick Kamen ist auch ein Opfer der Dudelmusik geworden. Bei den meisten Sendern läuft nur "I promise myself" - den kann doch niemand mehr hören."

Genau da haben wir das Problem, was ich meine. Immer die selben Songs. Der gute Mann hat sicher nicht nur die 3 Titel veröffentlicht, die ich von ihm kenne.

Aber wenn man natürlich von jedem Künstler der 80er Jahre nur einen Song in die Rotation nimmt, hört man die schönen Titel einfach tot.

Warum hört man nicht mal was von David Bowie (außer Let's Dance), Hall&Oates (außer Out Of Touch) oder den Dire Straits (außer Walk Of Life) ?

Eine schöne 80er-Jahre-Playlist könnte doch auch mal so aussehen:

Eddy Huntington - USSR
Icehouse - Street Café
The Style Council - Shout To The Top
Billy Idol - White Wedding
Godley & Creme - Cry
Eurythmics - Don't Ask Me Why
Boytronic - You
Heaven 17 - Trouble
Joachim Witt - Der Goldene Reiter
Paul Hardcastle - Don't Waste My Time
Bryan Adams - Cuts Like A Knife
Black Box - Ride On Time
Madness - It Must Be Love
Kajagoogoo - Too Shy
Valerie Dore - The Night
The Police - Don't Stand So Close To Me
Rick Astley - Take Me To Your Heart
Frankie Goes To Hollywood - Two Tribes
The Clash - Rock The Casbah
Simply Red - Holding Back The Years
Tom Petty And Jeff Lynne - Won't Back Down
Dire Straits - Romeo & Juliet
Foreigner - Say You Will
Indochine - Astroboy
ZZ Top - Gimme All Your Lovin'
John Farnham - Pressure Down
The Cars - Tonight She Comes
Robert Palmer - Addicted To Love
Traveling Wilburys - End Of The Line
Animotion - Obsession
Blondie - Rapture
Nik Kershaw - I Won't Let The Sun Go Down On Me
Erasure - Oh L' Amour
Billy Ocean - Caribbean Queen (No More Love On The Run)
PetShopBoys - Heart (Disco Mix)
Luther Vandross - Stop To Love
Alison Moyet - Weak In The Presence Of Beauty
Silent Circle - Touch In The Night
The B-52's - Love Shack
Depeche Mode - Behind The Wheel
Human League - Human
INXS - Mystify
Wang Chung - Everybody Have Fun Tonight
Bronski Beat - Why
Falco - Vienna Calling
Alvin Stardust - I Feel Like Body Holly
Yello - Vicious Games
Humpe Und Humpe - Careless Love
The Pasadenas - Tribute (Right On)
Starship - Sarah
New Order - Blue Monday (Maxi)
Alphaville - Sounds Like A Melody
The Communards Feat. Sarah Jane Morris - Don't Leave Me This Way
Hall & Oates - I Can't Go For That (No Can Do)
Koto - Jabdah
Tears For Fears - Mad World
Survivor - Burning Heart
A Flock Of Seagulls - Wishing (If I Had A Photograph...)
David Bowie - Modern Love
Roxy Music - More Than This
Peter Schilling - Die Wüste Lebt
Spandau Ballet - Only When You Leave
Deacon Blue And Ricky Ross - Real Gone Kid
Alexander O'Neil - Criticize
Duran Duran - I Wanna Take You Higher
Shalamar - Dead Giveaway
Trans-XS - Living On Video
Yazz And The Plastic Population - The Only Way Is Up
Sandra - Secret Land
Purple Schulz - Verliebte Jungs
Two Of Us - My Inner Voices
 
#11
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Zitat von Coni Möwe:
Mal die Beispiel-Playlist von heute Mittag:

12:55 Karat Der blaue Planet
13:07 Johnny Hates Jazz Turn Back The Clock
WOW, NDR2 hat Karats 'Der blaue Planet' gespielt?!?

Das ist ja der Hammer. Respekt, Herr Engel. :cool:
 
#12
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Wie ist eure Meinung zur Musik im Radio? Welche Musik läuft zu oft? Was würdet ihr gerne häufiger hören?
Was ich gerne häufiger hören würde, ist das man von den etablierten GRuppen und Bands wie z.B. Queen, A-HA, Pet-Shop-Boys usw. auch mal andere Hits, als immer nur die 2-3, die im dt. Radio laufen hört. Queen z.B. reduziert sich im dt. Radio auf "Radio GaGa" und "Kind of magic" viel mehr kommt da nicht, obwohl die gut zwei dutzend Hits hatten. Dasselbe trifft auf viele andere Gruppen zu. Das ist ein großen Ärgernis.
 
#13
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Man kann es doch wohl auf den Nenner bringen, daß einfach oft eine zu enge Rotation bzw ein zu kleiner Auswahl-Pool das Problem ist.
Und woran liegt das ? Es ist Aufwandt, liebe Kollegen ! Man muß entweder den Computer mit viel mehr füttern oder eben selbst per eigenem Wissen aus dem Archiv kramen (was natürlich für ein komplettes Programm, jeden Tag 24 Stunden extrem aufwändig wäre )
Für den Mini-OK, den ich als Redakteur betreue, mache ich das ab und zu und habe von der weiter unten geposteten Riesen-Liste bestimmt die Hälfte der Titel schon mit drin gehabt, aber da geht es eben nur darum, ab und zu mal den Kollegen "für ne Stunde Musik zusammenzustellen".... daß is schließlich NIX gegen ne volle Senderbetreuung.....

Schön, wenn NDR 2 sich da richtig Mühe gibt ! Im Urlaub im Norden höre ich die sowieso auch ganz gerne... sind nicht ganz so aufgeregt wie die privaten Marktschreier ;) .... okay, der "alte ffn" mit Ecki Stieg war natürlich klasse... :cool:
 
#15
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Billy Ocean - Caribbean Queen (No More Love On The Run)
Also, wenn schon, dann bitte "Eupoean Queen" - schliesslich gab's
dieses Lied ja auch in der Europa-Version.

Sonst finde ich die Liste ziemlich klasse.

Wie ist eure Meinung zur Musik im Radio? Welche Musik läuft zu oft? Was würdet ihr gerne häufiger hören?
Ich kann gar nicht genug bekommen von Riesencountdowns. Also z.B die Top4000, die im Dezember auf 1008 MW bei Radio10Gold liefen. Das ist spannend, weil es dann plötzlich interessant wird, warum ein bestimmter Titel läuft und weil dann über mehrere Woche Wiederholungen komplett ausgeschlossen sind.
 
#16
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

@ all: danke für die vielen guten Beiträge :)

@ robert nwm: Deine Liste gefällt mir ausgesprochen gut. Habe die letzen Monate ziemlich häufig NDR 2 gehört. Kann mich erinnern, dass ich dort auf jeden Fall die folgenden - gefetteten - Stücke gehört habe:

Eddy Huntington - USSR
Icehouse - Street Café
The Style Council - Shout To The Top
Billy Idol - White Wedding
Godley & Creme - Cry
Eurythmics - Don't Ask Me Why
Boytronic - You
Heaven 17 - Trouble
Joachim Witt - Der Goldene Reiter
Paul Hardcastle - Don't Waste My Time
Bryan Adams - Cuts Like A KnifeBlack Box - Ride On Time
Madness - It Must Be Love
Kajagoogoo - Too Shy
Valerie Dore - The Night
The Police - Don't Stand So Close To Me
Rick Astley - Take Me To Your Heart
Frankie Goes To Hollywood - Two Tribes
The Clash - Rock The Casbah
Simply Red - Holding Back The Years
Tom Petty And Jeff Lynne - Won't Back Down
Dire Straits - Romeo & Juliet
Foreigner - Say You WillIndochine - Astroboy
ZZ Top - Gimme All Your Lovin'
John Farnham - Pressure Down und auch: "That`s Freedom"
The Cars - Tonight She Comes
Robert Palmer - Addicted To Love
Traveling Wilburys - End Of The Line
Animotion - Obsession
Blondie - Rapture
Nik Kershaw - I Won't Let The Sun Go Down On Me
Erasure - Oh L' Amour
Billy Ocean - Caribbean Queen (No More Love On The Run)
PetShopBoys - Heart (Disco Mix)
Luther Vandross - Stop To Love
Alison Moyet - Weak In The Presence Of Beauty
Silent Circle - Touch In The Night
The B-52's - Love Shack
Depeche Mode - Behind The Wheel
Human League - Human (ausgefallener: Beeing boiled!)
INXS - Mystify
Wang Chung - Everybody Have Fun Tonight
Bronski Beat - Why

Falco - Vienna Calling
Alvin Stardust - I Feel Like Body Holly
Yello - Vicious Games
Humpe Und Humpe - Careless Love
The Pasadenas - Tribute (Right On)
Starship - Sarah
New Order - Blue Monday (Maxi)
Alphaville - Sounds Like A Melody
The Communards Feat. Sarah Jane Morris - Don't Leave Me This Way
Hall & Oates - I Can't Go For That (No Can Do)
Koto - Jabdah
Tears For Fears - Mad World
Survivor - Burning Heart
A Flock Of Seagulls - Wishing (If I Had A Photograph...)
David Bowie - Modern Love
Roxy Music - More Than This
Peter Schilling - Die Wüste Lebt
Spandau Ballet - Only When You Leave
Deacon Blue And Ricky Ross - Real Gone Kid
Alexander O'Neil - Criticize
Duran Duran - I Wanna Take You Higher
Shalamar - Dead Giveaway
Trans-XS - Living On Video
Yazz And The Plastic Population - The Only Way Is Up
Sandra - Secret Land
Purple Schulz - Verliebte Jungs
Two Of Us - My Inner Voices

... und schön fand ich gestern morgen auch: "Extrabreit - Hurra, die Schule brennt"

Viele Grüße :)
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#17
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Street Café und einige andere habe ich auch schon bei NDR 2 entdeckt.
Extrabreit passt sehr gut zu 106!8, wo ich es am Ehesten vermuten würde.

Von Tears for Fears höre ich z.b. immer nur Everybody Wants To Rule The World im Radio oder auch mal Shout, von Survivor immer nur den Rocky-Soundtrack, von den alten Erasure-Sachen meist nur Sometimes oder Always.

Mad World kenne ich von NDR 2 nur als Cover, sprich auch nachdem die Andrews / Jules Version nicht mehr in den Charts war, gabs die da recht häufig auf die Ohren, und zwar in der langsameren Version.

Ähnlich mit "It's My Life" - früher lief bei NDR 2 nur Talk Talk, als auf einmal das (meiner Meinung nach miese) Cover rauskam, hörte man nur noch die Gwen-Stefanie-Version.

Das Problem ist, dass man viele Titel aus den 80ern einfach übergehört hat, weil sie eben so bekannt sind.

An dieser Stelle sei mal m80radio empfohlen. Da kann man jede Menge schöne Oldies hören.

Von Queen, a-ha und den PSB laufen aber sogar bei der Ostseewelle (jaha!) mehrere Titel. Hier seien mal Domino Dancing, West End Girls, You Don't Fool Me, Touchy usw. erwähnt.

Dass ich Karat häufiger zu Ohren bekomme, mag auch daran liegen, dass es ja eine Ostgruppe ist. Auf den (nord)ostdeutschen AC-Formaten trifft man die Puhdys, Karat und Co. noch recht häufig an, leider immer mit den selben Titeln, die da währen Alt Wie Ein Baum, FC Hansa, Über Sieben Brucken oder eben Der Blaue Planet.
 
#18
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Hallo allerseits,

ich find`s schon etwas (positiv) überraschend, dass hier gesittet über NDR 2 und deren Musik diskutiert wird, während vor einigen Tagen über meinen Beitrag im anderen NDR-2-Thread hergezogen wurde. ;)

Ich finde die Mischung sehr gut - außer der A-Rotation, die alle 6 Stunden wiederholt wird. (MariaH "It hurts", Santana "Just feel better", ...). Ich denke, Coni Möwe stimmt da zu. Und es fällt den Hörern glaube ich eher auf, wenn ein Titel sowohl beim Frühstück, beim Mittag und beim Abendbrot läuft, als wenn einmal ein guter 80er eingestreut wird.
 

robert_nwm

Gesperrter Benutzer
#19
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

"It Hurts" spielt NDR 2 schon seit letztem Sommer, ebenso auffällig war die lange Powerrotation für die vorherige Alanis-Morissete-Single.
 
#21
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Von Queen, a-ha und den PSB laufen aber sogar bei der Ostseewelle (jaha!) mehrere Titel. Hier seien mal Domino Dancing, West End Girls, You Don't Fool Me, Touchy usw. erwähnt.
Mag sein, aber gemessen an der Zahl der Hits und bekannten Lieder der Gruppen immer noch viel zu wenig.
 
#22
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Billy Joel präsentieren sie auch "in concert". Trailer lief auch eben. Genauso wie NDR 2 Madona, Robbie Williams, Stones, Depeche Mode usw.präsentiert. Ich glaube die haben inzwischen alle wichtigen Events gebunkert.
Klasse Leistung. Muß man mal neidlos anerkennen.

Gruß in die Szene
Mvler
 
#23
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Zitat von robert_nwm:
"It Hurts" spielt NDR 2 schon seit letztem Sommer, ebenso auffällig war die lange Powerrotation für die vorherige Alanis-Morissete-Single.

Hä? 'It Hurts' ist nicht von A.Morissette, sondern von Mariha aus Hamburg. Das Ding gibt es erst seit ein paar Wochen. :wall:
 
#24
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

Was ich gerne häufiger hören würde, ist das man von den etablierten GRuppen und Bands wie z.B. Queen, A-HA, Pet-Shop-Boys usw. auch mal andere Hits, als immer nur die 2-3, die im dt. Radio laufen hört. Queen z.B. reduziert sich im dt. Radio auf "Radio GaGa" und "Kind of magic" viel mehr kommt da nicht, obwohl die gut zwei dutzend Hits hatten. Dasselbe trifft auf viele andere Gruppen zu. Das ist ein großen Ärgernis.
Vollkommen richtig. Fleetwood Mac (Little lies), Foreigner (I want to know what love is), Toto (Africa und Hold the line) gehören auch zu diesen Gruppen mit vielen Hits aber von denen nur wenige gespielt werden. Bei den Pointer Sisters ist das auch so: "I'm so excited" dudelt fast auf jedem Sender; aber andere Songs wie "Automatic" oder "Slow hand" hört man kaum. Übrigens ist June Pointer (die Jüngste der Schwestern) Anfang des Monats gestorben.
 
#25
AW: Mehr 80er im Radio - NDR 2 als Modell?

NDR 2 ist in der Hinsicht tatsächlich etwas besser geworden. Dass die das wieder so raushängen lassen ("Einfach mehr Auswahl"), nervt aber schon ein bisschen.

Zitat von Expresso:
Mehr von solchen Programmen.
Oh, bitte nicht, dann läuft ja wieder überall das Gleiche.

Mir gefällt's auch, wie BFBS Radio 1 das handhabt: In den "Greatest Hits" gibt es eine halbe Stunde lang Musik aus einem Jahr, eine halbe Stunde aus einem anderen. Allerdings sind da auch die 90er bei.

"My Inner Voices" von Two Of Us lief übrigens vor Kurzem bei der Ostseewelle. Hat mich überrascht, zumal es damals ja kein großer Hit war. Radio Nora spielt offensichtlich auch ab und zu fast vergessene Klassiker, aufgefallen ist mir letztens Fritz Brause mit "Shilly Shally" (o.ä.), aber ich höre den Sender sehr selten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben