Mehr ältere Musik bei radioeins?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Bilde ich mir das ein, oder spielt radioeins jetzt mehr ältere, fast schon klassische Songs? In den letzten beiden Tagen fielen mir "Something Stupid" von den Sinatras, "Carpet Crawlers" von Genesis, was von Aretha Franklich aus den 60ern, dessen Titel mir entfallen ist, und noch ein paar andere auf. Im Gegenzug scheint die Rotation aktueller Songs, die bei denen ja ohnehin nicht so extrem ist, noch etwas verringert worden zu sein.

Wie gesagt, ich kann mich irren, aber wenn nicht, ist das eine positive Entwicklung. Vielleicht eine behutsame Justierung aus Anlaß des bevorstehenden siebten Geburtstages...?
 
#3
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Kommt mir auch so vor. Samstag Abend schallte mir sogar Herwig Mitereggers "Immer mehr" um die Ohren, wo ich für eine Sekunde erst einmal überlegen mußte, ob ich beim richtigen Sender bin ... :rolleyes:
 
#4
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Gerade eben lief "Three Steps To Heaven" von Showaddywaddy. Das habe ich seit mindestens 15 Jahren nicht mehr gehört...

Aber genau weiß es anscheinend keiner? Liest denn hier niemand von radioeins mit? Ich meine, soo geheim werden solche Justierungen in der Musikauswahl wohl nicht sein, oder?
 
#7
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

ich höre radio eins nur noch morgens und mir ist eigentlich nichts aufgefallen.
seid mir nicht böse, aber ich finde die musikauswahl bei radio eins im tagesprogramm nach wie vor langweilig, ja zum teil sogar anstrengend.

lobenswert bleiben die special-sendungen "dubsolution" oder "ocean club radio".
 
#11
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Mein Verhältnis zu Radioeins ist gespalten, weil ich es in der Regel morgens höre und dabei immer das Problem habe, dass es schon immer zu dieser Zeit wenig durchhörbar war. Dieses Problem ist in letzter Zeit noch wesentlich größer geworden.

Der Anteil extrem "rockiger" Titel hat zugenommen. Das Programm kann man nicht mehr im Hintergrund hören, es ist einfach viel anstrengender als früher. Mein Eindruck: Es gibt weniger Rotation, weniger aktuelle Titel und das Programm ist noch "männlicher" geworden.
 
#12
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Radio EINS "männlicher" :confused:
Langweilig ist das Gegenteil von anstrengend ? :confused:

Ist das hier der Thread "Wer hat den größeren Komplex ?" Sorry, aber irgendwie ... ach ich laß es lieber ... :rolleyes:
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#13
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Nein, ich glaube aber, Makeitso hat schon Recht. Man kann nicht einerseits über Langeweile klagen und dann sagen, dass das so "anstrengend" sei.

War wahrscheinlich nur etwas blöd ausgedrückt, ich kann das sogar verstehen, da ist man hin- und hergerissen.
 
#17
AW: Mehr ältere Musik bei radioeins?

Ray hat den Sinn meiner Äußerung schon ganz richtig verstanden. Meiner Ansicht nach kann man sich beim Anstrengen nicht langweilen, weil Langeweile aufhört, sobald Anstrengung einsetzt. Präziser: Langeweile bedeutet Eintönigkeit, Eintönigkeit erzeugt Gewöhnung und Gewöhnung verhindert Anstrengung. Anders: Langeweile ist ermüdend, Anstrengung hält wach.

Aber natürlich kann man das auch anders sehen... ;)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben