Mehr UnserDing


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo Gemeinde,
der SR spendiert den Hörern von UnserDing seit heute deutlich mehr Eigenprogramm. Selbstproduziertes läuft nun täglich von 5-18h, Montags und Freitags zusätzlich bis 20h, Donnerstags bis 21h, Samstags bis Mitternacht. Das ganze allerdings auf ziemlich lieblosem Musikabspielstationniveau mit gelegentlicher Sparmoderation. Auf der Homepage ist das Programm noch nicht aktualisiert, für Interessierte sei auf
http://www.sr-online.de/intern/index.jsp?dir=22&aufklapp=772&akt=0&sonderDesc=0&id=207553
verwiesen.
 
#2
Ist ja auch schon geil, wie der SR auf dem Plakat (s. Link oben) seine eigene Tochter Salü (Beteiligung 20%) disst....
Stellt Euch mal vor, so was ähnliches würde ProSieben/SAT.1 mit N24 machen....

Unprofessionell - wie das Programm!!!!

In Anbetracht der Tatsache, dass die Rundfunkgebührenerhöhung erstmal ausbleibt, und der SR sowieso wirtschaftlich auf Stelzen läuft, würde ich an Raff's Stelle nicht sein gebührenunabhängiges und profitables Standbein angreifen....

Die haben auf dem Halberg keine Ahnung von Programmierung und Ausrichtung ihrer Wellen!
Welcher vernünfigte Mensch würde SR1 jünger machen, wenn die mit UnserDing ein landesweites Jugendradio starten? Nur die Herren vom SR....:D

Es geht bergab auf dem Halberg. Bald kommt die Fusion!
 
#6
Soll das UnserDing Programm nicht heute neu strukturiert werden und saarlandesweit ausgestrahlt werden?

Gilt für den SR eigentlich immer noch der Personalschlüssel:

800 SR-Mitarbeiter machen Programm (TV+Radio) für
800.000 Saarländer?
 
#7
Gefunden bei unserding.de im "Radio A-Z":

Zielgruppe

die HörerInnen, die von einem bestimmten Programm angesprochen werden sollen (UnserDing spricht die 10-19-Jährigen an, alle anderen explodieren, wenn sie es zu lange hören)


ein wahres wort...
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben