Meinungen zu BHeins


hamel84

Benutzer
Also der neue Sender kann sich sehen lassen, anscheinend grosse Musikauswahl und tolle Titel mit einigen maxis zwischendurch, RTL radio kann sich ne Scheibe abschneiden, so hätte luxemburg neu durchstarten können
 

Inselkobi

Benutzer
Ohne auch nur ein mal reingehört zu haben:
Wenn es das hält, was die Website verspricht, ist es Dudelfunk par excellence.
„BHeins - Meine Hitgarantie"
Oder:
Musik mit Kopfwackelgarantie!
Wenn ich so nen Mist lese, wackeln mir eher die Ohren um mir kühle Luft zuzufächeln.

Werden Sie Fan bei Facebook
Warum, wenn ich RADIO HÖREN will?

Weshalb wird eine Shoutbox als CHAT bezeichnet und wieso darf ich nur per FLASH-Player zuhören?

Und zum guten Ende:
Pobieren Sie doch mal unsere neuen Apps für Smartphones und Tablet PC´s aus.
PCs mit Deppenapostroph! Und was ist "Pobieren"? Ist das das Verb von "Pobier"? Und ist das genießbar?


Mit RTL-Radio Luxemburg in keinster Weise zu vergleichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Aha, fleißige Adminhände haben aus dem Thread-Titel "Bheins Meinungen" "Meinungen zu BHeins" gemacht. Ich fragte mich schon, wer Bhein ist, dessen Meinungen hier diskutiert werden.

Ein bescheuerter Sendername. BH1 wäre weniger irritierend. Warum eigentlich musste im "BH" das alte "Babelsberg Hitradio" mitgeschleppt werden?
 

Inselkobi

Benutzer
Das ist gut. Da Windows 10 allerdings gänzlich ohne Flash daher kommt, ist das reichlich wenig hilfreich. Weshalb denkt man nicht im Zeichen der Zeit, Ressourcen schonend, mit weniger Programmieraufwand, und setzt einen HTML5-Player ein?
 

chapri

Benutzer
NOCH hält die Musikauswahl hin und wieder Überraschungen bereit - aber das hatten wir bei anderen "Hoffnungsträgern" zu Beginn auch...
 

RTELLA

Benutzer
Also ich finde BHeins schon jetzt schrecklich. ICH fand den Sender schon schrecklich, bevor es ihn überhaupt gab, schon vor dem Mauerfall. Gut, ich mache das auch, bevor ich es genau kenne, aber ich bin da sehr DEUTSCH: ich finde eigentlich alles immer VORHER schon blöd. Ich studiere gerne Postings und Webseiten, dann nehme ich UHU-Kleber und bastel mir eine Meinung. Auch bevor ich den Sender gehört habe, weiss ich, dass das nur scheixxe wird.
Grundsätzlich finde ich eigentlich nur mich gut!
 

Radiokult

Benutzer
Ich habe mir gestern das Opening des Senders angehört... nun ja, ich fürchte das zumindest die Morningshow ein ziemlich schrecklicher bis grauenvoller Abklatsch von Arnos Morgencrew werden wird. Das Stefan Kleinert zu Kleini wird, ist ja noch nachvollziehbar. Aber warum muss Ina Müller zu Ina Sunshine Müller werden? Gehts eigentlich noch dämlicher? Und was soll der Quark mit Kopfwackel- und Hitgarantie?
Musikalisch waren zumindest zum Auftakt durchaus ein paar Überraschungen drin. Allerdings geht das durchgängige Gute-Laune-Gedöns aufgrund der Fixierung auf 80er-/90er-Disconummern auch schnell auf den Zünder. Da kann man sich ruhig mal den einen oder anderen "Formatbruch" trauen. Schließlich sind Zwischenmoderationen ja dafür da (unter anderem ;) ).
Das man für den Samstag Vormittag Dennis King wieder reaktiviert... nun ja, in Berlin war der Mann zwar mal Kult, aber mal ehrlich, wer will den wirklich noch hören? Ich glaube nicht das der da groß was reißt.
Inhaltlich ist dem ersten Eindruck nach jedenfalls nicht viel zu erwarten. Es wird wohl auf einen Dudler mehr hinauslaufen. Eigentlich schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Applepie

Benutzer
Bei diesem Posting ist der IQ schon im Gefrierbereich zu finden. Typisch deutsch: nichts wissen, aber rummotzen.

(1) Du hast das Programm nicht gehört aber bildest dir ein Urteil. Webseite = Dudelfunk. Diese einfache Ausage zeugt von enormen Sachverstand:)

(2) Flash gefällt mir auch nicht, aber BH1 ist nicht der einzige Sender, der einem zu Flash zwingt.

(3) Auch andere Sender wollen einen zu Facebook ziehen...

(4) Wer andere wegen einem Apostroph hier einen grammatikalischen Aufstand veranstalten. Bevor du andere kritisiert, lerne erst einmal Komma-Regeln. In deinem Posting fehlt mindestens ein Komma... ops... und die Welt geht unter *g* und hören ist ein Verb und klein zu schreiben... und ..... ne ich bin nicht deine Tippse *grins*

Du gehörtst zu der Sorte Menschen, die selber nix geregelt bekommen aber immer den Mund aufmachen, ohne sich mit der Sachlage intensiv auseinanderzusetzen.

Ich kenne BH1 nicht, habe es nicht gehört und kann mir auch kein Urteil erlauben. RTL habe ich etwas verfolgt und das ist Dudelfunk pur auf absteigendem Ast, zumindest sind die Zahlen für Berlin in den Keller gegangen, für das Programm aus Lux aber nicht. Was wurde eingestellt...?

Ach ja, etwaige Tipp- und Apostrophfehler schenke ich dir und allen anderen :)

Ohne auch nur ein mal reingehört zu haben:
Wenn es das hält, was die Website verspricht, ist es Dudelfunk par excellence.

Oder:

Wenn ich so nen Mist lese, wackeln mir eher die Ohren um mir kühle Luft zuzufächeln.

Weshalb wird eine Shoutbox als CHAT bezeichnet und wieso darf ich nur per FLASH-Player zuhören?

Und zum guten Ende:

PCs mit Deppenapostroph! Und was ist "Pobieren"? Ist das das Verb von "Pobier"? Und ist das genießbar?


Mit RTL-Radio Luxemburg in keinster Weise zu vergleichen!
 
Zuletzt bearbeitet:

count down

Benutzer
Nach einem halben Tag Programm ohne Moderation entdecke ich eine leichte Vorliebe für schwarze Discomucke der 80er und 90er: SOS Band, Diana Ross, Chic, Janet Jackson und andere. Immerhin eine kleine Lücke im Dudelradio. Mal sehen.
 

Inselkobi

Benutzer
Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, auf Fanboypostings nicht mehr zu reagieren, aber bitte, sei es drum:

Bei diesem Posting ist der IQ schon im Gefrierbereich zu finden. Typisch deutsch: nichts wissen, aber rummotzen.
Also so wie bei Deinem? Du bietest das beste Beispiel dafür, denn:

(2) Flash gefällt mir auch nicht, aber BH1 ist nicht der einzige Sender, der einem zu Flash zwingt.
Ja genau. Und weil's der Eine so macht, muss es der Andere genauso machen. Sprich: Millionen Fliegen fressen Scheiße. Also Leute, lasst uns Scheiße fressen, Millionen von Fliegen können nicht irren!

(3) Auch andere Sender wollen einen zu Facebook ziehen...
Siehe oben. Oder die Fäden hier im Forum, in denen es um das Thema Farcebook und Twitter im Zusammenhang mit Radio geht.

(1) Du hast das Programm nicht gehört aber bildest dir ein Urteil. Webseite = Dudelfunk. Diese einfache Ausage zeugt von enormen Sachverstand:)
Hättest Du mein Posting richtig gelesen, wäre Dir aufgefallen, dass ich mit keiner Silbe erwähnte, Dudelfunk gehört zu haben oder dass es sich hierbei um Dudelfunk handelt, sondern lediglich der erste Eindruck Dudelfunk verspricht.

(4) Wer andere wegen einem Apostroph hier einen grammatikalischen Aufstand veranstalten.
Hä? Und in ganzen Sätzen?

Bevor du andere kritisiert, lerne erst einmal Komma-Regeln. In deinem Posting fehlt mindestens ein Komma... ops... und die Welt geht unter *g* und hören ist ein Verb und klein zu schreiben... und ..... ne ich bin nicht deine Tippse *grins*
Danke für den Hinweis dass ein Komma fehlt, aber ich kenne die Komma-Regeln. Auch wenn ich hier mit einem Posting an die Öffentlichkeit gehe, so ist das noch immer was anderes als wenn ich mich mit einer Website in der Öffentlichkeit präsentiere. Ein Komma-Fehler ist - in einem Posting - oftmals ein Flüchtigkeitsfehler. So auch bei mir. Ein Apostroph bei "PC´s" oder CD´s", das sogar nicht mal ein Apostroph, sondern ein Gravis oder ein Acut ist, hingegen definitiv nicht!

Du darfst mich aber jederzeit gern auf meine Fehler hinweisen. Ich weiß, dass meine Schreibe nicht frei von Fehlern ist.

Du gehörtst zu der Sorte Menschen, die selber nix geregelt bekommen aber immer den Mund aufmachen, ohne sich mit der Sachlage intensiv auseinanderzusetzen.
Oh, ein Psychoanalytiker.

Ich kenne BH1 nicht, habe es nicht gehört und kann mir auch kein Urteil erlauben.
Besonders dann ist es erstaunlich, dass Du Dich hier in das Thema so dermaßen reinhängst. Vielleicht doch nicht nur ein Fanboy?
 
Zuletzt bearbeitet:

Redakteur

Benutzer
BHeins - hängt bei diesem Sender die mitteleuropäische Büstenhalterlobby als Gesellschafterin mit drin? Ansonsten hätte man aus dem s im Programmnamen doch gleich noch ein z machen können, aber so viel Verwirrung schien den Radiomachern doch zu riskant. Ich verstehe.
 
Wenn die breite Mehrheit in diesem Forum ein Programm und vor allem dessen Musik gut findet, wird es ein wirtschaftlicher Flop. Ich habe mal eine halbe Stunde in BHeins reingehört. Direkt in Berlin wäre es vielleicht noch eine Nische mit maximalem Potenzial 10.000 Hörer pro Stunde. In der Provinzstadt Potsdam dagegen ein No Go. Ein halbes Jahr gebe ich dem Format, dann ist Schluss...
 

crunchnroll

Benutzer
Es gibt positive und negative Aspekte!

- Negativ ist natürlich, dass BHeins aus einem Amateur-Projekt hervorgegangen ist. Als einziger Name ist mir da Mike Dee (Ex-r.s.2) in Erinnerung, der aber weg ist.

- Fehlende Kompetenz versucht BHeins mit "grossen" Namen wett zu machen. Andreas Dorfmann am Morgen, Dennis King am Wochenende. Mal schauen, welche gestrigen da noch auf Potsdam zukommen werden. Nicht, dass in ein paar Wochen noch Rik DeLisle seinen Senf ablässt.

- Negativ ist der Einsatz von mAirlist, welches am ersten morgen gleich alle Macken offenbart hat. Titel stoppen plötzlich, Blenden haben Sendelöcher. Kann aber auch am schlecht editierten Soundmaterial liegen.

- Der Stream Sound ist unter "aller Kanone" bis hin zu Phasendrehern.

- Negativ - Die Musik ist absolut nicht potsdamtauglich.

- Positiv, dass die Protagonisten scheinbar machen dürfen was sie wollen.

Heute die Premiere von "Morgens Dorfmann" gehört?

Schön, dass er den alten r.s.2-Titel noch wusste.
Moderieren hat er aber verlernt. Es war unterirdisch!

Am auffälligsten war, dass er mit Technik immer noch auf Kriegsfuß steht!
Die vielen Satzpausen, weil er nicht weiß was er sagen soll (keine Showprep).
Ständig Füller-Phrasen die er schon in den 80s gebracht hat.
Bei Dorfmann ist es 8 Uhr und 10 MINUTEN, 10 MINUTEN nach 8, mit Betonung auf Minuten.
Was soll es denn sonst sein, Sekunden? Das weiß jeder, aber er walzt es breit, weil er nicht zu sagen hat.
Da war ja seine jahrelange Möbelwerbung noch besser...

So gut sie es im Filmpark meinen... Das wird nichts !!!
 

Tweety

Benutzer
Wenn die breite Mehrheit in diesem Forum ein Programm und vor allem dessen Musik gut findet, wird es ein wirtschaftlicher Flop..... In der Provinzstadt Potsdam dagegen ein No Go. Ein halbes Jahr gebe ich dem Format, dann ist Schluss...

Ja, dann sollte es mal lieber mit den grössten Hits der 80er und 90er, gemixt mit dem Besten von heute, probieren. Sowas gibt es ja in und um Berlin bisher noch nicht. ;)
 
Oben