Meinungsfreiheit/Spielraum eines Users/Radiomachers im Forum/ sowie beim Radio


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hi liebe Radiofreunde und Radiomacher!

Also ich habe diese Diskusion über die kanalratte mir sogut wie fast durchgelesen.

Ich würde mienen alle zwei Seiten haben recht.

Es ist nunmal so glaube ich, dass das Radioforum eine tolle Sache ist, um Meinungen zu Sendern, Sendungen, Radiomoderatoren usw... auszutauschen, und Anregungen zu schreiben.
Da gibt´s aber dann viele Leute, die aktiv im Radio tätig sind, sich angesprochen fühlen, und sich ärgern, wie über sie geschreiben wird.

Was passiert:
Man steuert gegen, wenn aber das gegenüber nicht aufhöhrt, herumzuzanken, schaukelt sich das ganze auf.

Die Macher der Radioforen.de sind ja, so nehm ich an, auch irgendwie im Radiobusiness tätig. die sollen/müssen aufpassen, dass ein Sender oder eine Sendegruppe hierdrin zwar kritisiert werden kann, aber der Ruf nicht zur Gänze hin gemacht werden darf.

Auffallen tut mir aber, dass die registrierten Nicks immer weniger werden.

Tja, ich hatte auch zwei, aber früher konnte ich hier nicht psten, da ich eine andere veraltete blindenunterstützende Software am PC hatte.

Ich glaube, das ganze legt sich wieder.

Wünschen würde ich mir von den Admonistratoren, dass die User zuerst verwarnt, und nach mehrmaligem Verstoß erst gelöscht werden.

Liebe Admins, wir wissen jeztt eh, dass ihr super seit´s und Sachen auch wieder öschen könnt:). (nicht böße gemeint)

Hab ja selber auch eine Homepage, und weiß wie kompliziert somanches ist.

Gruß vom Jürgen aus Wien
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben