Mikrofon-Ampel für "Auna 920 USB Mic"?


Ralf B

Benutzer
Hallo zusammen , suche für das Auna Mic 920 USB, eine Mic Ampel . Sende im Web bei einem Radio, Mic geht über USB zum PC,. Als Sendeprogramm nutze ich Radio Boss,ohne Mischpult. Musikquelle ist eine Externe Festplatte. Möchte die Ampel als hinweiszeichen für mein Umfeld.
frage ,: wo kann man die Erwerben , oder wer kann mir so ein Teil Bauen ?
Im voraus Danke
Gruß Ralf
 

peschmi

Benutzer
Moin @Ralf B , ich fürchte, da wirst du dich von deinem Vorhaben verabschieden müssen.
Soweit ich es überblicke, funktioniert die Steuerung der Signalampel, warum man sich sowas überhaupt für sein Webradio hinstellt, ist mir zwar immer noch ein Rätsel... aber egal, über ein Mischpult.

Mic Regler oben (Mic offen) = Signalampel leuchtet rot
Mic Regler unten (Mic zu) = Signalampel leuchtet grün --> Musik läuft

Das wäre die einfachste Variante. Ein Mischpult (kein DJ Mixer) aber voraus gesetzt.

Ich glaub, RadioBoss kann die benötigten Steuerbefehle nicht liefern.
Bei mAirList weiß ich, das es über Skripte funktioniert.

Gruß Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Die gute Nachricht vorab: Ob die Musik von einer externen Festplatte kommt oder nicht, ist für dein Vorhaben nicht von Bedeutung.
@peschmi hat den Finger ja schon in die entscheidende Wunde gelegt. Ich ergänze und hole etwas weiter aus.

Möchte die Ampel als hinweiszeichen für mein Umfeld.

Definiere bitte, was du mit "Umfeld" meinst. Sind das Co-Moderatoren oder Gäste im sogenannten Heimstudio? Dann wäre eine Signalisierung nicht unbedingt notwendig.
Wenn du an eine Art "Bitte nicht eintreten" vor deinem Zimmer mit dem Sendeplatz denkst: Das könntest du auch ganz einfach über einen Schalter und eine simple Lampe vor der Tür realisieren.

Ob diese Lampe nun wirklich eine Ampel sein muss oder eine [schwedischer Möbelhersteller]-Kellerleuchte oder ein Designobjekt vom Musiktechnikversender deines Vertrauens, das liegt ganz bei dir und deinem Budget.

Wenn dir die "einfacher Schalter"-Variante nicht zusagt, gilt: Je mehr Automatik da drin sein soll, desto schwieriger ist das zu realisieren.
Peter hat das vorab bereits beschrieben. Meist nutzt man ein Mischpult mit Faderstartlogik auf den Mikrofonkanälen für einen entsprechenden Auslöser. Dieser fehlt dir, also muss dieser Auslöser woanders zu suchen sein.

Betrachte deinen Signalweg: Statt eines Mikrofonfaders hast du in der Software eine Schaltung für den Mikrofoneingang (ich kenne Radio Boss nicht). Ob das Mikrofon nun "an" ist oder nicht, schaltest du in der Software, wie auch immer.
Du müsstest nun in der Software den Status dieses Software-Schalters abfragen und ihn an ein externes Gerät, den physischen Schalter zur Ansteuerung deiner Leuchte (Signalisierung), übergeben.

Auch wenn du dich für den Kauf einer Lampe, einer Ampel oder eines Schildes direkt fertig vom Fremdhersteller entscheidest, bleibt immer noch das ungelöste Problem der Ansteuerung, und die wird dir wahrscheinlich jemand basteln müssen.

Vorschlag: Du fragst in der Radio Boss Gemeinschaft (gibt es da ein Hilfeforum?), ob das überhaupt realisierbar ist. Wenn Peter schreibt, dass es bei mAirList mit einem Skript gehen soll, dann könnte das bei Radio Boss vielleicht auch funktionieren. Der Rest ist Lötarbeit vom PC (USB) zum Schalter für die Signalisierung.

Und wenn es wider Erwarten nicht so einfach klappt, bleibt dir immer noch die Möglichkeit mit dem Schalter. Es ist ja schließlich für dein Umfeld, nicht für dich als Spielzeug. ;)
 

Ralf B

Benutzer
Danke für die Antworten . Habe im Keller ein Sendestudio mit , deshalb wollte ich das machen . An der Tür habe ich schon eine Leuchte " on Air " .
Trotzdem danke für die Anregung, läüft auf ein Behringer Mixer hinaus .
 
läüft auf ein Behringer Mixer hinaus

Interessehalber: Welcher denn?
Welches Modell hat eine Faderstartlogik auf den Mikrofonkanälen? 🤔

Soweit ich das verstehe, brauchst du aber immer noch einen Schalter. Das Pult liefert ja nicht den Strom für die Leuchte, sondern nur das Steuersignal. Dieses Signal muss im Schalter den Weg frei machen für den Strom zur Lampe; bei einer Ampel wäre das sogar ein Wechselschalter (es sei denn, die Ampel hätte diese Logik bereits integriert).

Kostenfalle, ick hör' dir zuschlagen...


Der hilft da auch nicht weiter, fürchte ich.
Selbst die Segnung des Pultes durch den örtlich zuständigen Religionsbeauftragten der entsprechenden Glaubensrichtung wird keine Wunder bewirken.

Ach ja, noch was: Dein USB-Mikrofon wirst du an das Mischpult nicht anschließen können. Folgeinvestition, Teil 1. Und wenn du die verschiedenen Musikquellen richtig auf dem Pult zusammenmischen möchtest (das ist im allgemeinen so üblich), wäre eine Mehrkanal-Soundkarte zum Signal-Split nicht minder sinnhaft (Folgeinvestition Teil 2).
Wobei ich Radio Boss jetzt einfach mal unterstelle, dass das damit möglich ist.
 
Oben