Mini-Ment


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Arghhh!!!

Ich habe meinen Kopf zehn ...nein,... äh... elf mal gegen die Tür geschlagen...

Ich höre nichtsahnend RadioHH und auf einmal wird das laufende Programm durch Breaking News unterbrochen:

"Es ist geschafft. Radio Hamburg Moderator 'John Ment' und Schatzi haben einen Sohn zur Welt gebracht. Mehr dazu in Radio Hamburg Aktuell"

(P.S. er heißt 'Liam-Gabriel' oder so ähnlich...)

...und diese Meldung lief dann bis spät in die Nacht...

[Was passiert jetzt eigentlich, wenn die News-Redaktionen von RHH funfun R.SH ffn & Co. zusammengelegt werden? Verkündet dann Köthe, dass Matthias Damm einen Strafzettel bekommen hat???]

BB HL
 
#3
he, boom... bin auch zusammengezuckt bei der meldung, aber sein wir ma' ehrlich... es klappt... rhh zieht es ja durch, indem sogar trailer laufen, in denen der mini-ment benutzt wird, und die hörer-resonanz auf "die längste glückwunschkarte hamburgs" scheint echt gross zu sein... der gewünschte effekt tritt damit ein... so traurig es vielleicht in manchen augen sein mag...

'n gruss vom donhagen
 
#4
Schaut mal, unsere Landsleute interessieren sich doch viel mehr für die finanziellen "Probleme" eines Tennisspielers, und wo er so seinen Fisch reingehängt hat, als z.B. für die Folgen der BSE-Kriese. Da ist es doch selbstverständlich eine Riesengeschicht , wenn ihr Lieblingsmoderator Papa wird. Formatradio orientiert sich nun einmal an den Bedürfnissen der Hörer.
 
#6
So was mag ja amüsant sein, aber in einer Nachrichtensendung hat sowas nix verloren.
Typisch Ga-Ga-Radio.
Deswegen verschwende ich auch keine einzige Minute am Tag mehr an solche Sender!
Und so sollten es mehr Leute machen.

Fahrt mal nach Belgien und hört Euch z.B. Radio 21 an, dann wisst ihr, wie man gutes Pop-Rock-Radio macht, völlig entspannt, ohne Trailer, 10000-Mark-Gewinnspiel, mit guter Musikauswahl (nicht nur ein Titel, sondern mehrere aus neuen und guten Alben)und unaufdringlicher Moderation.
Aber sowas scheint man im deutschen Sprachraum nicht hinzubringen.
Obwohl bei DRS3 hats damals auch geklappt, und bei SWF3 grösstenteils auch.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben