Moderatoren in Berlin/Brandenburg


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#6
@blowfly
oh. oh! Nicht dass dieses Forum mal wieder in einer großen Schlammschlacht endet und sich hier Kollegen und ehemalige Kollegen verbal die Fresse polieren und sich ob angeblichem Nichtwissens gegenseitig für "selbst disqualifiziert" erklären *gäääähn*
Die Frage "wer ist eurer Meinung nach der netteste und natürlichste Moderator in Berlin und Brandenburg? " schreit angesichts der Streitlustigkeit hier - Deason und Philip sind wohl im Moment gaaaaaaaaaanz dicke Freunde, was?! - geradezu nach einer gegenteiligen Antwort; ich mach mir halt Sorgen!
Aber ja, Herr Kuttner ist wirklich erschreckend natürlich, selbst für einen ÖR-Ansager. Wem ich noch gerne zuhöre, eben weil ohne viel Trara und Schnickschnack sind Anna Berg (Clara Himmel) von BB Radio, Janko von r s 2 und dann gibt es noch eine Berliner Slang sprechende Karo, glaube ich, bei Fritz. Die kann richtig gut mit Hörern umgehen. Die hab ich allerdings erst einmal gehört. Ihre Art fand ich toll, weiß bloß nicht, ob der Name richtig ist.
Tja und das wars dann auch schon mit der Natürlichkeit in B und BB; ich mach mir schon wieder Sorgen!
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#7
@ Sachsenradio
Das war keine Absicht.

@blowfly

Wenn ich Deinen Namen so lese, da fällt mir auch ein gewisser Brandenburger Moderator ein, der klingt im Radio immer so, wie Du heißt. Aber hier geht es ja um Moderatoren, die natürlich und sympatisch sind. Ich finde, viele von den privaten Formatsendern fallen da schon raus, weil die Moderatoren wie schleimige Anlageberater oder Autoverkäufer klingen, die einem ständig etwas aufquatschen wollen, was sicher auch an ihrer zeitlichen und inhaltlichen Eingeschränktheit der Moderation liegt.

Vielleicht kommt es deshalb nicht von ungefähr, dass mit Jürgen Kuttner einer genannt wurde, der die Möglichkeit zur Entfaltung und damit zur Natürlichkeit hat. Wenn einer in eine Rolle gepresst wird, hat er meist schon damit zu tun, diese zu spielen, und es bleibt kaum Zeit für echte Natürlichkeit.
 
#8
@RayShapes

Hallo! Leider irrst Di Dich. Ich habe nichts mit dem genannten Moderator in Brandenburg zu tun. Diesen Namen gab ich mir nach dem amerikanischen Funk-Sänger Clarence Reid, alias "Blowfly". Er ist aber außerhalb der USA eher unbekannt...
Natürliche Moderatoren bei einem privaten Radio gibt es meiner Meinung nach nur bei Hundert,6, weil dort nicht so 100%ig aufs Format geachtet wird und die Mods, glaube ich, die Freiheit auch ausleben dürfen. Sonst alles Käse!!!
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#9
Oh Micha, Du bist echt krass! Jemand der „Brandenburgs Janko“ allen Ernstes als natürlich bezeichnet?
Mal ehrlich: Was bitte, soll daran natürlich sein? Der klingt so, als wenn er mir ständig etwas aufquatschen will, wie ein Autoverkäufer. Penetrant gutgelaunt. Sowas ist nie und nimmer natürlich! Ich habe selten etwas so gestelztes und verbogenes im Radio gehört. Im Übrigen wird der „Regionalbezug“ auch etwas überstrapaziert dadurch, dass immer mal irgendwelche Orte an den 3 Senderstandorten aufgezählt werden, an denen man ihn antreffen könnte (wenn man denn wollte!).
Das ist eben so eine typische Rolle: Du spielst jetzt den „Brandenburgs Janko“ am Mikrofon und erzählst den Leuten vorm Wetter mal noch 2,5 Sätze, nach dem Motto: Hach wenn die Sonne doch jetzt noch länger scheinen würde, aber nein nun geht sie ja bald unter...
Das Ganze klingt so was von einstudiert aufgeweckt, dass von Natürlichkeit keine Rede sein kann!
 
#17
Kuttner an erster Stelle,aber auch der Wosh Tommy,ist unverwechselbar.Hallaschka obwohl er aus dem hessischen kommt auch ganz gut.Aber nicht den Arno vergessen,der ist für die Radiolandschaft in BB auch preknant.
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#18
@ sachsenradio
Meinst Du meine einzelnen Einträge? Sorry. Eigenelich hasse ich das, aber ich war eben etwas aufgeregt, wegen blowfly und es sollte nicht so aussehen, als wenn ich dir das "Original" geklaut habe.

Dann habe ich auf den krassen Micha Bezug genommen. Ein Moderator, den ich hundertprozentig in die Kategorie „unnatürlich“ stecke hat er als natürlichen genannt. Ich habe meine Einschätzung hierzu auch begründet.

Aber, jetzt mal zum Thema: Jürgen Kuttner finde ich sehr natürlich, was sicher auch mit dem Format zusammenhängt.
Wen ich noch sehr natürlich finde: Matthias Hanselmann von Radio Eins.
Das müsstest Du ja auch im Kabel haben, nicht wahr, Sachsenradio?
Und auch bei Hundert,6, was von blowfly schon angesprochen wurde, muss man sagen: Hier hören sich die Moderatoren nicht nach Zwangsjacke an!

Tschuldigung, ich wollte das Thema nicht versauen, aber ich denke, ich muss auch auf Postings eine gegenteilige Meinung sagen können. Danke!
 

RayShapes

Gesperrter Benutzer
#19
Thomas Wosch ist schon sehr natürlich, weil er zu seiner Meinung steht. Wer sonst würde einen Interviewpartner unterbrechen mit den Worten: „ Ich habs mir anders überlegt, ich will mir den ganzen Quatsch, den sie da gerade erzählen, nicht länger anhören!“ Das ist konsequent und natürlich!
 
#21
@RayShapes

Was??? Du hast noch eine Blowfly-CD? Hast Du sie etwa selber gekauft??? Pfui...Okok, Blowfly ist echt ein Ferkel, aber die Musik gefällt mir halt...

Zurück zum Thema: Die Himmel als mega-natürlich zu bezeichnen ist meiner Meinung nach nicht sehr gut gewählt. Außerdem bin ich so wie Ray der Meinung, dass die meisten Moderatoren genauso auf dem Fischmarkt schreien könnten...ohne besonders viel Inhalt zu verkaufen!!!
Das mit der dame auf Fritz stimmt absolut - echt authentisch! Ansonsten bleibt mir nur zu sagen: Chefs, lockert die Zwangsjacken, sonst versinken wir alle im Einheitssumpf!!!
 
#22
Guten Morgen!

Wen ich für sehr sympathisch On Air halte, ist Mike Ross von RS2. Im Vergleich hat sich der Junge in letzter Zeit wirklich verbessert und ist auf der Antenne natürlicher geworden, wird m.E. nur zu wenig eingesetzt. Oder macht der noch etwas anderes nebenbei? Weiß das jemand? <img border="0" title="" alt="[Durcheinander]" src="confused.gif" />

olli2000
 
#24
Nach meinem aktuellen Geschmack sind es die Jungs & Mädels von Hundert,6.

Damit wären wir wohl wieder ein stückweit am Thema. Thomas Hede (Antenne Brandenburg) ging auch noch ... wo ist der überhaupt hin ?

Was haltet Ihr denn vom Urgestein Jürgen Jürgens ? Der macht doch immer noch die "Hey Music", die ich erstmals ab 1980 warnahm ...
Wer also sooooo laaaage dabei ist, das spricht
für Qualität
 
#25
Ich finds schwer, einen netten und natürlichen Mod in BB zu küren, aber: die 100,6er sinds nicht.Zwar sind sie vielleicht die Moderatoren mit den meisten Freiheiten, aber natürlich ist doch was anderes - wer natürlich ist, presst nicht, hat eine eigene Personality (und spielt nicht die Kopie von wem anders)und klingt wie ein "normaler" Mensch on air - alles Sachen, die ich bei 100,6 vermisse.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben