Moderatorin von Energy 103,4 (90er Jahre)


roedby

Benutzer
Gab es nicht bei Energy 103,4 in den 90ern eine Moderatorin mit dem Namen Stephanie Heym ? Weiß jemand etwas darüber?
 

black2white

Benutzer
Es gab mal bei ENERGY 103,4 eine Anastasia "Crazy Daisy" Zampounidis, die ist dann aber zu MTV gegangen. Stephanie Heym ist mir nicht bekannt.
 

Sieber

Benutzer
Stefan Heym war ein Schriftsteller aus der ex-DDR und m. W. mal Kandidat für das Bundespräsidentenamt. ;)
Hilft jetzt für die Stephanie Heym bei NRJ nicht weiter.
 

Radioinsider

Benutzer
Nein, sie ist die ein Jahr jüngere Schwester von George. Übrigens hatte sie diesen "Künstlernamen" Crazy Daizy (wurde so geschrieben!) bereits bei KISS FM, als dieser noch im "Kabel-Ghetto" sendete.
 

Radioinsider

Benutzer
"Krazy Daizy". Habe damals sehr viel NRJ gehört, das war (vor allem) nach der Umgestaltung von KISS zum...naja, ich lasse es lieber sein.:rolleyes:

@black2white: Danke für den Mitschnitt.:thumbsup:

Ach ja: Das waren noch ganz andere Zeiten damals...heute mag ich Radio gar nicht mehr hören, mit ganz wenigen Ausnahmen im Netz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Olf Reden

Benutzer
Vor wenigen Jahren, bei hart aber fair im Ersten als es um das Thema Ernährung ging, war Anastasia zu Gast. Und wie es Plasberg sagt, man schätzt sie wesentlich (!) jünger ein als sie ist. Damals knapp 50, sah aus wie 23… Ich fand sie im Radio auch schon immer sehr sympathisch!

Und, um nicht zu sehr abzuschweifen, hier ein Opener-Mitschnitt aus 1994 von Stefanie Heim. Martin Wehrmann war damals Moderator (vormittags) und Station Voice.
 

Anhänge

  • 1994_energy1034_heym.mp3
    1,1 MB · Aufrufe: 5

black2white

Benutzer
Es gibt eine Musikerin aus Mönchengladbach die so heißt, vielleicht hat sie früher mal in Berlin gelebt und bei ENERGY 103,4 moderiert.


Krazy Daizy ist auch nicht mehr beim Radio und auch nicht beim Fernsehen. Inzwischen ist sie eine Bestseller-Autorin geworden. Donnerwetter! Eine Leben ohne Zucker - das klingt allerdings hart.

 

Radioinsider

Benutzer
@black2white: Sehr unwahrscheinlich, die Sängerin mit dem gleich klingenden Namen ist (soweit ich das in ihrem FB-Profil sehen kann) Jahrgang 1982 (laut eines Zertifikates, was sie als Livemusiker bekommen hat)! Da wäre sie zum Zeitpunkt der Aufnahme im NRJ-Studio erst 12 Jahre alt gewesen...
 

black2white

Benutzer
Somit ist sie das natürlich nicht, aber vielleicht wird sie auch ganz anders geschrieben? Stefanie Heym ist Teamleiterin bei einer Gebäudereinigung in Sachsen oder Stefanie Heim macht Hörspiele für SWR2.
 

roedby

Benutzer
Vor wenigen Jahren, bei hart aber fair im Ersten als es um das Thema Ernährung ging, war Anastasia zu Gast. Und wie es Plasberg sagt, man schätzt sie wesentlich (!) jünger ein als sie ist. Damals knapp 50, sah aus wie 23… Ich fand sie im Radio auch schon immer sehr sympathisch!

Und, um nicht zu sehr abzuschweifen, hier ein Opener-Mitschnitt aus 1994 von Stefanie Heim. Martin Wehrmann war damals Moderator (vormittags) und Station Voice.
Ja, genau. Diese Stimme habe ich gesucht.;) Danke...

Und dann gab es auch eine Moderatorin, sie wurde Kamü genannt. Ich dachte früher immer, es wäre ein türkischer Name ;). Bis ich irgendwann las, dass sie Katrin Müller heißt.
 

Radioinsider

Benutzer
Und dann gab es auch eine Moderatorin, sie wurde Kamü genannt. Ich dachte früher immer, es wäre ein türkischer Name ;). Bis ich irgendwann las, dass sie Katrin Müller heißt.
Sie war nach NRJ eine Zeitlang die Co-Moderatorin der Morgensendung bei Joy FM, dem "Vorgänger" von Hit 104, welcher heutzutage über DAB+ hier im Berliner Lokal-Multiplex zu hören ist (damals sendete Joy FM auch über DAB-alt und stundenweise über die 104,1 MHz). Dann ging sie zu STAR FM, ob sie immer noch dort arbeitet, ist mir allerdings nicht bekannt. Ich höre seit Jahren kaum noch die Berliner Radiosender.
 

black2white

Benutzer
Stefanie Heym dürfte inzwischen verheiratet sein und nun ganz anders heißen, zumindest kann man das annehmen. Ich glaube sogar das sie überhaupt nicht mehr beim Radio arbeitet. Vielleicht hat sie damals in Berlin studiert und bei Radio Energy die Wochenenden moderiert. Aber das ist ja schon 27 Jahre her und ab 1997 ist sie in dem damaligen Team nicht mehr zu finden.

Ich erinnere mich noch an Olaf Reichmann, der hat eine gute Stimme, aber hat der Mann überhaupt jemals eine Sendung moderiert oder ausschließlich Pressearbeit für den Sender gemacht?
 

Johnny

Benutzer
Sie war nach NRJ eine Zeitlang die Co-Moderatorin der Morgensendung bei Joy FM, dem "Vorgänger" von Hit 104, welcher heutzutage über DAB+ hier im Berliner Lokal-Multiplex zu hören ist (damals sendete Joy FM auch über DAB-alt und stundenweise über die 104,1 MHz). Dann ging sie zu STAR FM, ob sie immer noch dort arbeitet, ist mir allerdings nicht bekannt. Ich höre seit Jahren kaum noch die Berliner Radiosender.
Meinst du nicht eher Hit 103?
 

s.matze

Benutzer
Nee 104 ist schon richtig:
Joy FM 104,1 MHz + L-Band DAB alt / JACK FM Berlin (DAB+) / HIT 104 / DEFJAY / KISS 98 = Silva


Hit 103 (RiB 103,4) war was anderes, der Vorgänger von Energy. Hit 103 war auch viel früher als Joy FM:

An „Hit 103“, das sich zunächst „Radio in Berlin“ nannte, sind die Medienkonzerne Holtzbrinck, Springer, RTL und UFA Film- und Fernseh GmbH mit jeweils 22,5 Prozent und das Anzeigenblatt 'Zweite Hand‘ mit zehn Prozent beteiligt.

 
Zuletzt bearbeitet:

Radioinsider

Benutzer
Ergänzend zur Auflistung von Rob...ähm...s.matze:

Cristovao (Glenn) Silva war der Betreiber von Music-Line-FM (kurz ML-FM) und damit auch der direkte Vorgänger vom "Ursprungs"-KISS FM, welcher auf derselben Kabel-UKW-Frequenz 98,45 MHz sendete.

Mir ist noch nicht bekannt, ob er auch ein gewisses "Deejay-Radio" betrieben hat, welcher um 1987-88 auf der "Mischkanal"-Kabel-Frequenz 90,8 MHz zu hören war? Das war der Fall, bevor das aus den Niederlanden stammende englischsprachige Programm "Cable One") auf der besagten Kabelfrequenz zu hören war! Weiß jemand von euch etwas mehr darüber?
 
Oben