Morning-Show bei ANTENNE THÜRINGEN


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Nomos

Benutzer
Jetzt beschimpft Euch mal nicht. Natürlich hat es mit Sina auch gekracht bei der LWT, aber sie hat dort zu Recht extra-Brötchen gebacken bekommen. u.a. eben das besagte Home-Studio. Die Fluktuation ist bei der LWT schon immer hoch - inzwischen allerdings auch bei AT. Das liegt aber nun mal daran, dass die Hörerzahlen der AT (und bei der LWT noch shclimmer) seit Jahren in die Knie gehen - und damit eben das kaufmännische Ergebnis eingebrochen ist. Man bedenke bitte, dass AT derzeit auf einem Hörerzahlniveau angekommen ist, welches vor Jahren mal die Liga LWT war. AT hatte mal ÜBER 300tausend Hörer /h.
Aber weil hier spekuliert wird, welcher Thüringer Sender wirtschaftlich die Puste ausgeht - und deswegen über kurz oder lang vom Markt verschwinden wird. Vergesst es! :) Speziell die LWT wurde/wird seit locker 15 Jahren als Insolvenzkandidat gehandelt. Man hat immer wieder die Kurve bekommen, das wird auch weiterhin passieren. Warum? Jetzt spekuliere ich mal :) und werfe das Wort "Platzhalter" in den Raum. Wer ein bisschen in der Materie steckt, weiß, was ich meine. Wer nicht, der kann mir gern ein eine PN schreiben ;)

PS. Jens May macht einen Super Job (allerdings nur er ;)) - ist aber wie immer Geschmackssache.
 

Th-Radiohörer

Gesperrter Benutzer
Das liegt aber nun mal daran, dass die Hörerzahlen der AT (und bei der LWT noch shclimmer) seit Jahren in die Knie gehen - und damit eben das kaufmännische Ergebnis eingebrochen ist.
Ob AT nun Hörerzahlen verloren hat oder nicht, einige wissen hier (so wie ich) auch sicher warum? Damit werfe ich das von Politikern gern gebrauchten Worte "demographischer Wandel" in den Raum. Die Bevölkerung von Thüringen wird immer älter und damit ein Garant für MDR Thüringen und die jüngere Generation hört immer weniger Radio bei uns im Freistaat. Da ist es doch nur eine Frage der Zeit bis auch AT noch mehr Hörer entfallen, LWT ist da erst recht nicht ausgenommen.

Jetzt spekuliere ich mal :) und werfe das Wort "Platzhalter" in den Raum.
Ja Nomos was denkst du denn? Natürlich ist LWT ein Platzhalter, ich glaube das weiß jeder hier.

Jens May macht einen Super Job (allerdings nur er ;)) - ist aber wie immer Geschmackssache.
Da gebe ich dir haltlos recht. Aber nicht nur er. Ich pflichte hier Thomas Ostermann (übrigens in der selben Stadt geboren wie ich) und Romy Anders zu. Die beiden höre ich auch sehr gerne und sind seit Jahren Garant dafür, dass bei AT die Hörerzahlen von früh bis Abend nicht einbrechen. Das war Jahrelang bei LWT auch so. Sina Peschke war einfach das Aushängeschild für LandesWelle Thüringen, dass merkte man auch als Sie gegangen war. Da schrieben viele auf Ihrer Facebook-Seite "Ich vermisse dich bei LWT", "LWT ist nichts mehr ohne dich" oder "Seitdem du weg bist höre ich LWT nicht mehr!". Das LandesWelle auch einen Rückgang beschert.

Nun ja wie dem auch sei, über kurz oder lang - vielleicht schon 2022 - erfahren wir wer geht!
 

STARSAILOR001

Benutzer
Wenke Weber ist nach ihrem " Ausflug" nach Niedersachsen ab 9. Oktober wieder zurück bei Antenne Thüringen.
Dann gibts wieder das alte, bekannte DUO Jens May und Wenke Weber am Morgen zu hören.
 

Cha

Benutzer
Aus dem Interview: "Radio Teddy (...) sendet ein Format, das Antenne Thüringen sicherlich Hörer kosten wird."

Radio Teddy ist das einzige Programm, was die Zielgruppe der "unter 13-jährigen" anvisiert. Für AT ist diese Zielgruppe doch sowieso nicht werberelevant.

"Wenn die Leute so wenig Digitalradios kaufen, dann muss ich mich doch erst einmal auf das konzentrieren, was sie kaufen, und mein Angebot darauf ausrichten."

Aber wenn es kein Angebot gibt, kaufen die Leute auch keine Digitalradios. Das Henne-Ei-Problem.

Bei seiner Meinung über Jump stimme ich ihm allerdings zu.
 

count down

Benutzer
Aus dem Interview: "Radio Teddy (...) sendet ein Format, das Antenne Thüringen sicherlich Hörer kosten wird."

Radio Teddy ist das einzige Programm, was die Zielgruppe der "unter 13-jährigen" anvisiert. Für AT ist diese Zielgruppe doch sowieso nicht werberelevant.
Doch, da hat Marco Maier Recht. Teddy sendet keineswegs für die Zielgruppe "unter 13-jährig", sondern für junge Eltern. Das überschneidet sich mit Antenne Thürigen gewaltig.
 

Radiowaves

Gesperrter Benutzer
sondern für junge Eltern
...aber natürlich auch nicht für alle. Kenne genug Haushalte mit Kindern im (Vor)schulalter in Thüringen, die teils sogar TV-frei sind, in denen andererseits im Radio nur DLF oder MDR Aktuell oder Bayern 2 gehört wird.

Auch Jump sendet ja für "junge Eltern", also für die Anspruchslosen und kulturell eher Desinteressierten unter den jungen Eltern. Da hat AThü seine härteste Konkurrenz - Teddy mit den paar Funzeln, was soll das reißen?
 

Radiokult

Benutzer
Sorry, aber in Thüringen scheint man tatsächlich ein wenig hinterm Mond zu leben...

Marco Maier schrieb:
Ich glaube, das funktioniert erst, wenn DAB+ kein eigenständiges Gerät mehr ist, sondern wenn Radio- oder mobile Endgeräte hybrid funktionieren.
Mit Verlaub, das tun sie längst. Jedes Autoradio das DAB+ kann, kann auch UKW. Hybrid-Radios die UKW, DAB+ und LAN können, sind längst auf dem Vormarsch. Es gibt sie von unzähligen Anbietern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben