MotorFM will bundesweit senden


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Der Berliner Radiosender MotorFM will bundesweit on air gehen.
Vom Konzept her mal was neues aber wohl ebenso gefährlich würd ich sagen...
MotorFM will neue, bisher ungehörte musik aus Europa spielen ( die genaue Definition weiss ich nicht mehr leider ). Und neu ist auch, dass zur Ausstrahlung die Titel gleichzeitig runtergeladen werden können. Was meint Ihr, geht dieses Musikkonzept auf ??
 
#2
AW: MotorFM will bundesweit senden

Bisher ging so ziemlich alles auf, was Renner angefaßt hat. Warum soll das nicht klappen ? Es wäre auf jeden Fall endlich mal was anderes als immer nur die größten Shits der 70er, 80er und 90er.
 
#4
AW: MotorFM will bundesweit senden

Pardon, aber das ganze Projekt beruht auf ähnlich falschen Annahmen, wie die Idee des "Interaktiven Fernsehens". Mein Tip: Absolute Flopgarantie. Aber auf mich hört ja eh wieder keiner...
 
#6
AW: MotorFM will bundesweit senden

Bei motor.de kann man schon mal nachschaun, welche Musiker dort gespielt werden könnten. Und da lese ich Sportfreunde Stiller, Muse, Therapy?, Nick Cave, Rammstein, The Rasmus, Blink 182, Papa Roach... Na da haben wir's doch, das seit langem geplante bundesweite Indie Radio :)

Mein Tipp: das wird ein "Renner" :D . Die Musikrichtung ist derzeit angesagt, ein solches Format ist die logische Konsequenz nach sunshine für die Techno- und Jam FM für die Black-Fans - jetzt bekommen auch die New Rocker ihr Format. In Berlin gibt's sowas - bis ansatzweise auf Radio 1 - auch noch nicht. Die Frage ist nur: will Renner nur Musik seines eigenen Labels spielen??? Das würde die Vielfalt wohl doch wieder eingrenzen. Und m.W. soll es einen bundesweiten Start auch nur im Falle eines Zuschlags der 106,8 in Berlin geben - und da ist bekanntlich noch gar nix entschieden. Motor sendet in jedem Fall schon mal bis Jahresende auf 104,1 (am Montag geht's los), da können die Zentral-Berliner schon mal reinlauschen. :p ;) :p

O-Ton Renner dazu in der "Welt": "Er soll eine Plattform für eher alternative Styles sein. Motor war der Versuch, eine Independent-Firma in einem Major zu machen. Ähnlich soll Motor FM Indie-orientierte Musik, welchen Genres auch immer, unterstützen und fördern, insbesondere die aus der Region. Jeder fünfte deutsche Künstler wohnt in Berlin, von hier sollte ein Signal für deutsche Musik ausgehen. Es gibt ein Leben jenseits des Mainstreams, also muss es auch ein Radio jenseits des Mainstreams geben".

Den letzten Satz hätte ich gerne eingerahmt...danke
 
#7
AW: MotorFM will bundesweit senden

@raditor
motor sendet zwei stunden
tägich
ausser zur popkomm

und das da ist independentkultur von 1995 und nicht 2004
Sportfreunde Stiller, Muse, Therapy?, Nick Cave, Rammstein, The Rasmus, Blink 182, Papa Roach...
 
#8
AW: MotorFM will bundesweit senden

und noch was
@radiotor.
musik hat ihren vedammten preis,
das problem ist dabei nur, daß nicht der künstler das geld gesehen hat,
sondern das label
deshalb ist renner ja auch aufgestiegen wie ne rakete
und abgestürzt wien nasser sack
weils jetzt halt mal mp3s gibt.
die revolution frisst ihre kinder
 
#10
AW: MotorFM will bundesweit senden

hm, klar ist ja alles prima
sorry hab mich getäuscht
diese quotendiskussion kommt ja auch nur vom mond
alle verkaufen cds und sind glücklich
besonders tim renner, der ja jetzt auch bald mp3s verkaufen wird
 
#11
AW: MotorFM will bundesweit senden

deshalb ist renner ja auch aufgestiegen wie ne rakete und abgestürzt wien nasser sack
Dieses ist lächerlich. Renner ist bei Universal bekanntlich von selbst gegangen und das aus durchaus nachvollziehbaren Gründen. Motor Music gibts auch noch und denen geht es nun wirklich nicht gerade schlecht im Moment. Wo soll da also bitte der Absturz sein ?

Dieses Land sollte froh sein, das es noch so kreative Köpfe wie Renner hat und nicht permanent auf Leuten rumhacken, die sich die Freiheit herausnehmen noch für sich selbst zu denken.
 
#12
AW: MotorFM will bundesweit senden

Marley Marl:
"und das da ist independentkultur von 1995 und nicht 2004"

Ohhhh, schreck! Geht's denn hier um reine Independent-Natur oder um die Möglichkeit mit Radio Gled zu verdienen? In meinem jüngeren Bekanntenkreis (die unter-30-jährigen) stehen bestimmt 80 Prozent auf die Musik, die Renner in seinem Radio spielen will. Dass die Sportfreunde inzwischen ständig in den deutschen Charts sind und auch andere der auf motor.de aufgeführten Bands, spricht doch eher für die Notwendigkeit, für diese Zielgruppe auch ein Radio aufzumachen.

Und, bitteschön: was soll die Independent-Natur von heute sein, welche Styles? Etwa das, was ihr als Renners bis-Jahresende-Frequenzpartner so spielt?
 
#13
AW: MotorFM will bundesweit senden

Ja, was soll das eigentlich sein, Independent?

Ich bin skeptisch, wenn ein Gegensatz zwischen Mainstream und etwa Sportfreunde Stiller oder The Rasmus gesehen wird. Für meinen Geschmack gehören sie (unabhängig davon, wie man das bewerten will) nämlich dazu. Das mit den 80 Prozent des Bekanntenkreises bestätigt das noch zusätzlich.

Und die bewußte Kultivierung eines alternativen Images, obwohl man zum Mainstream gehört, ist ja bekannt; über Fritz wurde ja in diesem Zusammenhang schon öfters diskutiert.
 
#14
AW: MotorFM will bundesweit senden

Ich betrachte "Independent" mehr oder weniger als einen Musikstil und nicht als einen Gegensatz zum Mainstream, denn das dürfte (siehe Posting über diesem) weder erklärbar sein noch funktionieren.
 
#15
AW: MotorFM will bundesweit senden

radiokult, wenn du dich nur auf offizielle pressemitteilungen berufst,
sollten wir die diskussion eh lieber beenden
nur soviel
die aufgeführten artists
Sportfreunde Stiller, Muse, Therapy?, Nick Cave, Rammstein, The Rasmus, Blink 182, Papa Roach...
sind nicht alternativ sondern mainstream und läuft bei viva oder mtv tag rauf und runter, das ist alles was ich dem hinzufügen wollte
und wenn 80% deiner bekannten darüberhinaus keine alternierenden musikgeschmack haben, tja das tut mir leid
dann verpasst ihr viel spaß im leben
 
#16
AW: MotorFM will bundesweit senden

Für die Neider kann man nichts, das ist die Nebenwirkung des Erfolges. Das gilt auch für das Radioprojekt Motor fm, dem viele keine gute Zukunft zutrauen. Vor allem die Freunde des Mainstreams können sich ein Erfolg von Herrn Renner nicht vorstellen. In Berlin und Umgebung wird Renner mit seiner Idee vom Radio sicherlich einen Erfolg feiern. Das Beispiel Jam Fm lässt erkennen, dass Projekte die auch eine andere Musik senden, als die meisten Hitradios, erfolgreich auf Dauer bestehen können. Tatsächlich ist Jam fm bis heute ziemlich einmalig geblieben, es gibt keinen anderen Black Music Radiosender der auf UKW in Deutschland sendet. Aus einem lokalen Motor fm für Berlin könnte ein Deutschlandweiter einzigartiger Sender entstehen.
 
#17
AW: MotorFM will bundesweit senden

@Marley
Das gute oder schlechte Musik bei dir davon abhängig ist, ob sie bei Viva oder MTV läuft tut mir aufrichtig leid für dich. Was du da angeführt hast ist zwar teilweise richtig, hat allerdings dummerweise nichts mit meinen obigen Postings zu tun. An dem Punkt, wo es um die bei MotorFM gespielten Künstler geht, war ich nämlich noch gar nicht angelangt.
Aber lassen wir das ...
Ist schon traurig, das eine Band oder ein Künstler, sobald er ein paar mehr Platten verkauft, bei dir gleich zum "Mainstream" wird. Wie böse die Welt doch ist ...
 
#18
AW: MotorFM will bundesweit senden

nö überhaupt nicht, ich liebe guten mainstream
es gibt ja auch guten mainstream, leider wird der nicht in deuschland produziert, weil hier einfach das verständnis dafür fehlt, woher gute musik kommt,
die kommt sicher nicht aus dsds shows..
und die findet renner ja auch toll, genauso wie er blümchen toll findet,
es gibt auch gute plattenbosse, geffen etc die haben super mainstream gemacht,
läuft ja auf den meisten der hier answesnden radios auch noch...
das problem ist nur, das in deutschland jeder vergisst, woher die sachen eigentlich kommen.., frag doch mal usher oder eminem woher die kommen,
die kommen sicher nicht aus ner dsds shows
die kommen ausm keller
die sind 5 jahre in ihrem loch gesessen und haben geschraubt, bis der sound gesessen hat, die haben credibility , das sind nicht solche plastikjungs wie sie mir renner verkaufen will, ne e-gitarre umschrauben und einen auf dummrock machen kann ich auch..
 
#19
AW: MotorFM will bundesweit senden

Ich will jetzt keine Diskussion über Plattenlabels vom Zaun brechen, zumal sich das auch ein bischen sehr weit von Radio entfernt, aber ich stelle fest, das wir anscheindend doch nicht so weit auseinander sind.
Renner hat übrigens nicht nur Plastikpop produziert, siehe beispielsweise Element of Crime und in der Vertragsliste von motor music findet sich soviel Plastikgrütze nun auch wieder nicht.
Über den Haltbarkeitswert von DSDS-Sternchen brauchen wir nicht zu diskutieren, da sind wir einer Meinung. Ansonsten wäre mir ein wenig mehr Differenzierung von Anfang an lieber gewesen. Dann hätten wir uns ein paar überflüssige Postings sparen können. ;)
Übrigens: Eminem hätte lieber in seinem Keller bleiben sollen ! Alles was der kann ist Sprüche machen auf die BILD und alle andere Skandalblätter und -sender ohne weiteres anspringen. Musikalisch überzeugt er (mich) nicht !
 
#20
AW: MotorFM will bundesweit senden

Zitat von Radiokult:
Ich will jetzt keine Diskussion über Plattenlabels vom Zaun brechen, zumal sich das auch ein bischen sehr weit von Radio entfernt
das ist sehr großer unsinn!

was, wenn nicht die labels sind wichtig fuers musikradio, wovon hier ja die rede ist? labels sind die, die dafuer sorgen dass musik veroeffentlicht wird. sie haben - je nach groesse - eine mehr oder weniger unterscheidbare inhaltliche ausrichtung. fuer jeden guten musikredakteur ist es von elementarer bedeutung, ob er die beschickung von label a genauer untersucht oder von label b gleich in die tonne wirft.
 
#21
AW: MotorFM will bundesweit senden

Ist ja richtig spa, aber die Diskussion hier drehte sich hauptsächlich um Tim Renner und sein Label, die Künstler, die bei ihm unter Vertrag sind und die allgemeine musikalische Ausrichtung von motor music. Das hat parziell erstmal wenig bis nichts mit Radio zu tun. Renner selbst hat im Moment ohnehin (noch) nicht soviel mit Radio zu tun. Außerdem besteht Radio nicht nur aus Musik.
 
#22
AW: MotorFM will bundesweit senden

Ab 27. September geht Motor FM in Berlin auf Sendung. Über UKW, Internet und DAB und das wird ein voller Erfolg, Berlin bekommt Musik die sonst selten im Radio läuft, wir sollen das Projekt nicht schlechtreden bevor es richtig gestartet ist. Es ist nicht mein Musikgeschmack aber ich denke, das Herr Renner mit seinem Konzept Erfolg ernten wird. Es muss nicht immer Mainstream im Radio laufen. Wenn Renner Musik spielt die selten auf anderen Sendern präsentiert wird, kann Herr Renner viele Hörer begeistern die mehr keine Lust haben Hitradiosender zu hören die 200 Hits am Stück spielen und das immer wieder.

Fünf Jahre lang leitete Tim Renner Universal Deutschland erfolgreich , bis er im Januar diesen Jahres wegen Differenzen mit dem Konzern den Posten aufgab. Jetzt meldet sich der 39-Jährige zurück in anderen Bereichen (Buch, Internet, Radio) die er wegen seinen guten Fachkenntnissen erfolgreich führen wird. Herr Renner sollte Thomas Stein mit ins Boot holen, dann ist der Erfolg programmiert. Ich denke das Herr Renner und Herr Stein die besten Musikexperten sind, die Deutschland zu bieten hat. Könnte mir vorstellen das bei Erfolg Herr Stein versuchen wird ein ähnliches Projekt zu starten.
 
#23
AW: MotorFM will bundesweit senden

kannst ja mal fragen wer überhaupt
dafür gesorgt hat, daß die da auf air gehen
und unter welchen umständen, die idee kommt nicht von renner, der ist nur der vorzeigehansel
 
#25
AW: MotorFM will bundesweit senden

@mehr-privatradio
Nett zitierte Pressemeldung, siehe hier

Vom 27.September bis zum 1. Oktober sendet MotorFM rund um die Uhr auf 104,1 MHz, danach nur noch in einem Zeitfenster von 18 bis 20 Uhr.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben