Musik-Spezial-Programm und Sondersendungen im Radio


Radiotroll

Gesperrter Benutzer
Dann warte doch einfach ab. Wenn sie was machen, ärgerst Du Dich, machen sie nix, ärgerst Du Dich auch. Also egal was sie machen, Deinen Segen finden sie nicht.
 

s.matze

Benutzer
Wo habe ich mich denn bitte über den gestrigen Disco-Tag bei Nostalgie geärgert?
Wo über die Themensendungen auf 80s80s am Abend?
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
So ist es. Daher ist es um so enttäuschender, dass sie bei manchem Sender ausfällt... Obwohl es mir nur bei ffn auffällt, zum zweiten Mal in Folge. Gibt es noch einen Sender, der Show ausfallen lässt? Bin da bei R.SH etwas irritiert.

Und zu ffn: Fiel, bis auf letztes Jahr, schon einmal das gelbe vom Ei in der gesamten Senderlaufbahn aus?
 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Die üblichen Jammerlappen- und Heulbojen-Lieblinge der Radiosender.
Das selbe hatte Bayern 1 die letzten Jahre, aber mit besseren Künstlern.
Insbesondere die Sendungen mit PSB, Alphaville usw. waren richtig gut.

Robin Schulz könnte man noch dazunehmen, da weiß man dann schon
vorher, wie die Playlist aussieht, er spielt immer nur seine eigenen Titel.
 
Zuletzt bearbeitet:

thorr

Benutzer
Robin Schulz könnte man noch dazunehmen, da weiß man dann schon
vorher, wie die Playlist aussieht, er spielt immer nur seine eigenen Titel.
Was nicht gerade für seinen Horizont spricht... Bei anderen Künstlern finde ich meist interessant, was die so auflegen, auch oder gerade wenn die Musik, die sie selbst machen, überhaupt nicht meins ist.
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Die üblichen Jammerlappen- und Heulbojen-Lieblinge der Radiosender.

Ach Mensch, was soll das denn schon wieder? Mal kommen vernünftige Sachen aus dir raus, wo man denkt, endlich kriegt er wieder die Kurve und dann ärgert man sich, dass du dir das nächste Ding wieder erlaubst...

Wieso immer solche Kommentare über unsere tollen deutschen Künstler? Das lese ich hier so oft. Aber deutschsprachige Titel sind eh immer sehr umstritten. Im anderen Thread regt man sich dann wieder über Radio Hamburg und Co. auf, die nichts deutsches mehr spielen.

Dann zu Bayern 3: Eine sehr nette Idee. Wenn ich so überlege, erinnert es etwas an den Promi-Hitmix bei NDR 2, oder?
 

EMC

Benutzer
Dann zu Bayern 3: Eine sehr nette Idee. Wenn ich so überlege, erinnert es etwas an den Promi-Hitmix bei NDR 2, oder?
Ja, daran muß ich auch gerade denken. Mit vom Gast ausgewählten Liedern, kann man selbigen emotional gut öffnen und erfährt manch schöne Anekdote aus diesem Leben. Wenn das Ganze dann noch von einem Moderator oder einer Moderatorin gemacht wird, dessen bzw. deren Lust daran sich überträgt, hat das für mich einen hohen Unterhaltungswert.

Seit einigen Wochen bzw. mittlerweile wohl Monaten, ziemlich regelmäßig (so circa alle zehn Tage), gibt es so etwas eine oder manchmal zwei Stunden lang auf SWR3 im "Club", meist moderiert von Michael Reufsteck oder Sabrina Kemmer.

Durch die Musik-Auswahl des Gastes kommen schöne musikalische Farbtupfer ins Programm, die es bereichern - manche Gäste machen sich richtig Gedanken, welche Titel man auswählen könnte: vor wenigen Tagen bin ich in die Sendung mit Jan Delay "reingerutscht". Sabrina Kemmer machte es hörbar Spaß und hintereinander weg Vagabund von Bausa, Up von Cardi B, Cissy strut von The Meters und Panavon von Tekno zu hören, färben das Programm deutlich anders. Das muß ich nicht ständig haben, aber eben auch maaaal ganz gerne....
Hier ist die Playlist der Sendung mit Jan Delay (für die zweite Stunde: 19 Uhr auswählen):

Die üblichen Jammerlappen- und Heulbojen-Lieblinge der Radiosender.
Auch wenn ich diese wirklich nicht so pauschal so abschätzig bezeichnen würde (da mir nicht alles davon nicht gefällt... ;.-)), gibt es natürlich tatsächlich eine gewisse Runde "der üblichen Verdächtigen". Das ist vermutlich aber auch der Verfügbarkeit der Leute geschuldet, echte Weltstars sind sicher überhaupt schwieriger erreichbar und dürften kaum für solche Aktionen zu motivieren sein und außerdem - zumindest galt das für die eine oder andere Sendung mit - wie Du es nennst - "Jammerlappen"-Gästen: deren Musikauswahl hat zu einem beträchtlichen Teil nichts mit dem eigenen Werk, manchmal nur wenig mit deren Genre zu tun und mancher Gast, dessen eigene Musik mich nicht unbedingt begeisterte (und es auch weiterhin nicht tut), zeigte sich als unterhaltsamer, manchmal rrrichtig charmant-sympatischer Mensch.

Also: "give guests and their music a chance" oder so ähnlich... ;.-)

Hier noch ein Rückblick auf einige Gäste der letzten Wochen:

Und eben beim Heraussuchen der Links als Beifang entdeckt: der Fehler mit Michael Wirbitzky als Luna-Moderator (siehe SWR3-Thread) wurde nun (erwartungsgemäß) korrigiert:
Ungewöhnlich ist dieses Mal allerdings, daß es bis jetzt zum Sendungsbeginn noch nicht im Plan korrigiert wurde. Na, dann wird es dieses Mal erst nachträglich / rückwirkend passieren:
 
Zuletzt bearbeitet:

ndrgast

Benutzer
"Musik-Spezial-Programme!" find' ich gut!
Danke für die Hinweise, wann und welche Sender sich da profilieren wollen.
Das Gejammere einiger Foristen über die Playlisten verstehe ich nicht. Gerade bei Specials will ich überrascht werden, meckere nicht, wenn nicht 'meine' Musik gespielt wird.
Wöchentlich schalte ich da gerne
ein.
BR3 hängt sich da mal doll rein:
Bayern3 StarTracks.
Die Lieblingssongs der jeweiligen Musiker in deren persönlicher Playlist + ein paar Geschichten

ab 18 Uhr
Montag, 29.03.: Felix Jaehn
Dienstag, 30.03.: LEA
Mittwoch, 31.03.: Wincent Weiss
Donnerstag, 01.04.: Bill und Tom Kaulitz (Tokio Hotel)
Ostermontag, 05.04.: Harry G
Dienstag, 06.04.: Rea Garvey
Mittwoch, 07.04.: Zoe Wees
Donnerstag, 08.04.: Michael Schulte
Freitag, 09.04.: Sarah Connor
Ein Forist assozierte dazu "NDR-like?" ... Zu NDR habe ich da kein Lob: Rückblickend, bzw. rückhörend, ärgere ich mich über NDR: "Hohl!" wie da Prommis als - vermeintliche Zugpferde - ins Programm geholt werden! Nämlich mit kurzen Einspieler-Grüßen a la: "Hi, here is YOUR favorite star XX! - I'm hearing NDR! - Tune in!" ... "Geht's noch?"
 

EMC

Benutzer
Zu NDR habe ich da kein Lob
Das hat wohl niemand hier erwartet und ist insofern auch nicht überraschend - was aber desöfteren nicht am NDR liegt.
Rückblickend, bzw. rückhörend, ärgere ich mich über NDR: "Hohl!" wie da Prommis als - vermeintliche Zugpferde - ins Programm geholt werden! Nämlich mit kurzen Einspieler-Grüßen a la: "Hi, here is YOUR favorite star XX! -
Was hat das mit dem Thema dieses Threads zu tun? Das gelegentlich Musizierende oder Sonst-Wie-Prominente kleine senderbezogene Sprüche (manchmal auch nur als "Abfallprodukt" bei einem Interview-Besuch anfallend, manchmal im Rahmen von Promotion-Aktivitäten den Programmen zuliefernd) einsprechen hat doch NICHTS mit den Co-Moderations-Sendungen dieser Art auf NDR2, Bayern 3, Bayern 1 und SWR3 zu tun.
rückhörend, ärgere ich mich über NDR
Vermutlich wurde die hier erwähnte Sendung, als es diese noch gab, gar nicht vom sich ärgernden Foristen gehört:
Dann zu Bayern 3: Eine sehr nette Idee. Wenn ich so überlege, erinnert es etwas an den Promi-Hitmix bei NDR 2, oder?
Denn den "Promi-Hitmix" auf NDR2 hatte ich einige Male gehört und er hatte einen ähnlichen Charme wie die Besuche im SWR3-Club, wobei speziell Michael Reufsteck - meiner Meinung nach - "eine Liga höher" als die den Promi-Hitmix moderierenden NDR2-Menschen moderiert.
Wöchentlich schalte ich da gerne
ein.
An das altehrwürdige "Klassik-Pop-Etcetera" hatte ich auch für einen Moment gedacht. Das ist - sofern es sich nicht nach meinem letzten Hören verändert hat - jedoch konzeptionell deutlich anders: da moderiert ein Mensch, der nicht unbedingt aus dem Bereich Musik kommen muß, alleine mithilfe selbst geschriebener Moderationen zwischen von ihm mitgebrachten Musikstücken.
Dann ist man eher wiederum mit der sonntäglichen Sendung von Bettina Rust näher dran, wobei diese allerdings auch Prominente jedweden Genres zu Gast hat.
 

thorr

Benutzer
An das altehrwürdige "Klassik-Pop-Etcetera" hatte ich auch für einen Moment gedacht. Das ist - sofern es sich nicht nach meinem letzten Hören verändert hat - jedoch konzeptionell deutlich anders: da moderiert ein Mensch, der nicht unbedingt aus dem Bereich Musik kommen muß, alleine mithilfe selbst geschriebener Moderationen zwischen von ihm mitgebrachten Musikstücken.
Dann ist man eher wiederum mit der sonntäglichen Sendung von Bettina Rust näher dran, wobei diese allerdings auch Prominente jedweden Genres zu Gast hat.
Es gibt bei Radio Eins auch "Die Sendung", die von verschiedenen Musikern im Wechsel autark gestaltet wird.

Wieso immer solche Kommentare über unsere tollen deutschen Künstler?
... zu denen ich die aus der obigen Liste aber nur bedingt zählen würde. Es gibt viele tolle deutsche Künstler - wäre auch paradox, wenn dem nicht so wäre. Aber leider finden sie im deutschen Radio großteils nicht statt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Auch 2021 gibts das BFBStival:
Bei SWR1 wird am Karsamstag 6 Stunden lang gequizzled in "Dr. Music"
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschi

Benutzer
Auf WDR 2 gibt es ab Gründonnerstag 5 Tage hintereinander jeweils um 23 Uhr "Eine Stunde mit den Foo Fighters", die Playlisten sind auch schon online:
 
Zuletzt bearbeitet:

Hembsen-FM

Benutzer
Das find ich ziemlich cool... nette Playlisten! Aber mein erster Gedanke war: Das dürfte auch keine Minute früher am Tag bei WDR 2 laufen. Leute, die auf solche Musik stehen, ertragen doch niemals das Tagesprogramm von WDR 2 - und wenn das andersherum genau so ist...! Ich spreche aus eigener Erfahrung... ;) Das sind doch fast alles Titel der Kategorie "bei der letzten oder vorletzten WDR 2-Weichspülreform auf die schwarze Liste gepackt". Sorry für's Schwarzsehen. :rolleyes:
 
Zuletzt bearbeitet:

Greeve1

Benutzer
Radio PSR setzt auf die üblichen Oster-Wunschhits am Ostersonntag zwischen 8 und 18 Uhr.

Bei Radio Dresden, Lausitz, Chemnitz, Zwickau etc. laufen die Wunschhits sogar über das gesamte Osterwochenende.

Und auch Hitradio RTL setzt auf Wunschhits, allerdings nur aus den 80ern.

Bei R.SA macht man eine Art "Greatest Hits", in Form von einem Jahr pro Stunde, aus welchem man jeweils die "größten Klassiker" spielt. Moderiert wird das von Lutz Stolberg.

MDR Sachsen überträgt zu Ostern u.a. "Live-Konzerte" von Johannes Oerding, Angelo Kelly und den Rolling Stones.
 

s.matze

Benutzer
Hatten wir das schon?

Am Ostermontag präsentiert Harry Blaha von 12 bis 18 Uhr die 100 beliebtesten Schlager unserer Hörer. Und Sie sind der Musikchef. Mischen Sie die Sendung mit und sagen Sie uns, welches Lied Ihr absoluter Lieblingsschlager ist. .

Das große BR Schlager Osterwunschkonzert

"Das knallrote Gummiboot", "Warum hast Du nicht Nein gesagt" oder vielleicht "Griechischer Wein"? Welcher Schlager gefällt Ihnen besonders gut? Sagen Sie es uns und wir machen den Ostermontag zu Ihrer Show - beim großen BR Schlager Osterwunschkonzert. [mehr- zum Artikel: Machen Sie mit - Das große BR Schlager Osterwunschkonzert

 
Zuletzt bearbeitet:

s.matze

Benutzer
Nun steht Ostern vor der Tür. Was haben die Radiosender so geplant?

Karfreitag (2. April)

SR 1 Saar
14: oo bis 19: oo Uhr
Zwei, die sich gefunden haben - Duette

Bremen Vier
6: oo bis 24: oo
Chillout-Spezial - Sondersendung

Ostersonntag (4. April)

hr4 Hessen
13: oo bis 15: oo Uhr
Osterwünschdirwas - Musikwünsche

Ostermontag (5. April)

SR 1 Saar
1o: oo bis 19: oo Uhr
90er-Tag

hr4 Hessen
11: oo bis 2o: oo Uhr
Osterwünschdirwas - Musikwünsche

Bremen Eins
8: oo bis 2o: oo Uhr
Henne und Ei - Original und Coverversionen

Bremen Zwei
2o: oo bis 22: oo Uhr
Sounds - Spezial

Und bereits heute (Gründonnerstag) dreht DasDing mal wieder "durch":
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben