Musik-TV-Tipps


Heavy Metal und Hard Rock-Fans sollten in der neuen, 60-minütigen Musik-Doku "CUM ON FEEL THE NOIZE", die der Sender "ONE" am Mittwoch, 25.1.17, ab 21.30 Uhr zeigt, voll auf ihre Kosten kommen, gibt es doch u.a. neben vielen Interviews auch die ersten Auftritte der sogen. Gründerväter dieser Musikstile zu sehen.
 
"Als Udo, Otto & Co. Stars wurden" heißt eine 45-minütige Dokumentation über DIE Musikkneipe in Hamburg, die 1985 für immer geschlossen wurde ("Bei Onkel Pö spielt 'ne Rentnerband seit 20 Jahren Dixieland" / Udo Lindenberg). Sendetermin: 28.06.17, 21.00 Uhr, NDR.
 
Über die Ursprünge der britischen Pop- und Rockmusik (u.a. Beatles, Stones, Deep Purple) und deren Einfluss geht es in der 2-teiligen Dokumentation von 2017, die "arte" heute ab 21.50 Uhr zeigt. Titel: United Kingdom of Pop.
 
Über die Geschichte dreier Bands (ABBA, Bee Gees, Carpenters), die von Rock-Fans für ihre Musik verachtet wurden, berichtet "arte" in einer neuen, 2-teiligen Doku, die der Sender am 1.12.17 ab 21.45 Uhr ausstrahlt (2. Teil am 08.12.17, 21.50 Uhr - jeweils 55 Minuten).
 
Ja, arte bringt v.a. nachts interessante Musikbeiträge und Specials. Ich habe mir angewöhnt, mindestens 1x pro Woche das Programm danach abzusuchen. Letzter Treffer war gestern: Free to rock, USA 2017 über den Einfluss des R&R in der damaligen Sowjetunion zu Zeiten und vor Ende des kalten Kriegs.

Wer hätte gedacht, dass Elton John als erster Westmusiker eine Auftrittserlaubnis in Moskau erhielt (Bedingung: Keine elektrischen Instrumente!)
 
Die ach so hippe DDR-Jugend Ende der 80er Jahre... sorry, aber mir geht dieses Gedöns um die Weststars, die in der DDR aufgetreten sind, so langsam aber sicher auf den Keks. Und das sage ich als Ex-DDR-Bürger. Eine 90-Minuten-Doku über ein Konzert, von dem es lediglich einen illegalen Audiomitschnitt (aus dem Zuschauerraum) gibt, aber keine einzige Sekunde Bildmaterial... gäähn. Die Doku in zwei Sätzen erzählt: Nicht nur im Westen, sondern auch im Osten hatten DeMo etliche Fans. Musik macht halt nicht vor Ländergrenzen halt. Mehr gibts zu den größtenteils überflüssigen 90 min nicht zu sagen.

http://www.ardmediathek.de/tv/Dokum...en/Video?bcastId=17603862&documentId=50619536
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben