Musikberater und Heads of music: Bitte spielt mehr von diesen Songs!


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
gebt dem radio wieder gute-laune-beats und sounds mit:
300 MIAMI SOUND MACHINE CONGA
299 KELLY MARIE FEELS LIKE I’M IN LOVE
298 GWEN GURTHRUIE AIN’T NOTHING GOING ON BUT THE RENT
297 WHITNEY HOUSTON SO EMOTIONAL
296 KAREN YOUNG HOT SHOT
295 THE TAMPERER F. MYA FEEL IT
294 SISTER SLEDGE HE’S THE GREATEST MAN
293 FIRST CHOICE ARMED AND EXTREMELY DANGEROUS
292 GAP BAND YOU DROPPED THE BOMB ON
291 CHERYL LYNN SHAKE IT UP TONIGHT
290 STEVIE WONDER SIR DUKE
289 ULTRA NATE FREE
288 JOHNNY O/ CYNTHIA DREAM BOY DREAM GIRL
287 TAANYA GARDNER HEARTBEAT
286 B.T. EXPRESS DO IT
285 LIL SUZY TAKE ME IN YOUR ARMS
284 SANTA ESMERALDA DON’T LET ME BE MISUNDERSTOOD
283 MICHAEL JACKSON DANCING MACHINE
282 BIZZARE INC. I’M GONNA GET YOU
281 MICHAEL JACKSON OFF THE WALL
280 KC & THE SUNSHINE BAND I’M YOUR BOOGIE MAN
279 SEDUCTION TWO TO MAKE IT RIGHT
278 YARBOROUGH & PEOPLES DON’T STOP THE MUSIC
277 CHIC I WANT YOUR LOVE
276 STEVIE B. PARTY YOUR BODY
275 TAG TEAM WHOOP THERE IT IS
274 PHYLISS NELSON I LIKE YOU
273 BROTHERS JOHNSON STOMP
272 TAVARES IT ONLY TAKES A MINUTE
271 MARY JANE GIRLS ALL NIGHT LONG
270 BRICK DAZZ
269 MICHAEL JACKSON WANNA BE STARTIN SOMETHING
268 SLY FOX LETS GO ALL THE WAY
267 ROZALLA EVERYBODY’S FREE
266 EARTH WIND & FIRE SHINING STAR
265 PAULA ABDUL STRAIGHT UP
264 GIBSON BROTHERS CUBA
263 GEORGE BENSON GIVE ME TONIGHT
262 HERBIE HANCOCK ROCK IT
261 PEBBLES GIRLFRIEND
260 TONI BRAXTON UNBREAK MY HEART
259 JODY WATLEY DON’T YOU WANT ME
258 LIME BABE WE’RE GONNA LOVE
257 SUZI LANE HARMONY
256 SPINNERS WORKING MY WAY BACK
255 FRANCE JOLI GONNA GET OVER YOU
254 CULTURE BEAT MR. VAIN
253 MFSB LOVE IS THE MESSAGE
252 SHELIA E. GLAMOROUS LIFE
251 DIANA ROSS THE BOSS
250 ALICIA MYERS I WANT TO THANK YOU
249 STEPHANIE MILLS NEVER KNEW LOVE LIKE THIS
248 CLIVILLES & COLE A DEEPER LOVE
247 MUSIQUE IN THE BUSH
246 RU PAUL SUPERMODEL
245 EDWIN STARR CONTACT
244 SHARON BROWN I SPECIALIZE IN LOVE
243 GEORGE MCCARE ROCK YOUR BABY
242 NOEL SILENT MORNING
241 SYLVESTER YOU MAKE ME FEEL
240 SKYY CALL ME
239 MFSB T.S.O.P.
238 KATAMANDU THE BREAK
237 SYLVESTER DISCO HEAT
236 JOCELYN BROWN SOMEBODY ELSE’S GUY
235 RIGHT SAID FRED I’M TOO SEXY
234 PETER BROWN DANCE WITH ME
233 DONNA SUMMER LOVE TO LOVE YOU
232 EXPOSE LET ME BE THE ONE
231 DONNA SUMMER THIS TIME I KNOW
230 JACKIE MOORE THIS TIME BABY
229 EARTH WIND & FIRE LETS GROOVE
228 INI KAMOZE HERE COME THE HOT STEPPER
227 MADONNA EVERYBODY
226 TAVARES HEAVEN MUST BE MISSING AN ANGEL
225 PRINCE LITTLE RED CORVETTE
224 NEUCLEUS JAM ON IT
223 WHISPERS IT’S A LOVE THANG
222 WHITNEY HOUSTON I’M EVERY WOMAN
221 JANET JACKSON NASTY
220 ONE WAY CUTIE PIE
219 POINTER SISTERS JUMP
218 PRINCE I WOULD DIE FOR YOU
217 JOHNNY KEMP JUST GOT PAID
216 JANET JACKSON MISS YOU MUCH
215 EVELYN THOMAS HIGH ENERGY
214 DAVID BOWIE LETS DANCE
213 TEENA MARIE SQUARE BIX
212 TIMEX SOCIAL CLUB RUMORS
211 MARSHA GRIFFITHS ELECTRIC BOOGIE
210 YVONNE ELLIMAN IF I CAN’T HAVE YOU
209 C BANK ONE MORE SHOT
208 IRENE CARA FAME
207 COMMODORES BRICK HOUSE
206 BLACKOUT ALL STARS I LIKE IT
205 MADONNA LUCKY STAR
204 SHALAMAR A NIGHT TO REMEMBER
203 FIRST CHOICE LET NO MAN PUT US UNDER
202 JANET JACKSON THAT’S THE WAY LOVE GOES
201 PEACHES & HERB SHAKE YOUR GROOVE THING
200 INDEEP LAST NIGHT A DJ SAVED MY LIFE
199 MIRACLES LOVE MACHINE
198 JODY WATLEY LOOKING FOR NEW LOVE
197 ALISHA ALL NIGHT PASSION
196 SONIQUE IT FEELS SO GOOD
195 CHERI MURPHY’S LAW
194 NIKI FRENCH TOTAL ECLIPSE OF THE HEART
193 SOFT CELL TAINTED LOVE
192 SUGAR HILL GANG RAPPERS DELIGHT
191 BLONDIE TIDE IS HIGH
190 WALTER MURPHY FIFTH OF BEETHOVEN
189 2 UNLIMITED GET READY FOR THIS
188 LISSETTE MELENDEZ TOGETHER FOREVER
187 K7 COME BABY COME
186 BEE GEES JIVE TALKIN
185 CAROL DOUGLAS DOCTOR’S ORDERS
184 PRINCE I WANNA BE YOUR LOVER
183 DAN HARTMAN INSTANT REPLAY
182 TRINERE THEY’RE PLAYING OUR SONG
181 AMBER THIS IS YOUR NIGHT
180 GEORGE CLINTON ATOMIC DOG
179 EARTH WIND & FIRE SEPTEMBER
178 TECHNOTRONIC MOVE THIS
177 HADDAWAY WHAT IS LOVE
176 DONNA SUMMER DIM ALL THE LIGHTS
175 NU SHOOZE I CAN’T WAIT
174 CHIC DANCE, DANCE, DANCE
173 CHANGE A LOVERS HOLIDAY
172 CARL CARLTON SHE’S A BAD MAMA JAMA
171 LISA LISA HEAD TO TOE
170 VENGA BOYS WE LIKE TO PARTY
169 DEAD OR ALIVE YOU SPIN ME AROUND
168 EXPOSE POINT OF NO RETURN
167 EVELYN CHAMPAIGN KING LOVE COME DOWN
166 ACE OF BASE THE SIGN
165 GONZALEZ HAVEN’T STOPPED DANCING
164 MICHAEL JACKSON THE WAY YOU MAKE ME FEEL
163 M-TUME JUICY FRUIT
162 M POP MUSIC
161 LISA LISA & THE CULT JAM I WONDER IF I TAKE YOU HOME
160 MADONNA OPEN YOUR HEART
159 ALISHA TOO TURNED ON
158 EVELYN KING I’M IN LOVE
157 CRYSTAL WATERS GYPSY WOMAN
156 JUNIOR MAMA USED TO SAY
155 ODYSSEY NATIVE NEW YORKER
154 ABBA DANCING QUEEN
153 MONTELL JORDAN THIS IS HOW WE DO IT
152 MILLI VINNILLI THIS IS HOW WE DO IT
151 ANDREA TRUE CONNECTION MORE, MORE, MORE
150 EXPOSE COME GO WITH ME
149 KC & THE SUNSHINE BAND SHAKE YOUR BOOTY
148 EURYTHMICS SWEET DREAMS
147 GLORIA GAYNOR NEVER CAN SAY GOODBYE
146 DONNA SUMMER ON THE RADIO
145 POINTER SISTERS HE’S SO SHY
144 PARLIAMENT FLASHLIGHT
143 DONNA SUMMER SHE WORKS HARD FOR THE MONEY
142 STACY Q TWO OF HEARTS
141 MADONNA HOLIDAY
140 JANET JACKSON WHAT HAVE YOU DONE FOR ME LATELY
139 EN VOGUE HOLD ON
138 CAMEO WORD UP
137 LAKESIDE FANTASTIC VOYAGE
136 JANET JACKSON ESCAPADE
135 BLONDIE HEART OF GLASS
134 WILL TO POWER DREAMIN
133 DONNA SUMMER HEAVEN KNOWS
132 GAP BAND BURN RUBBER
131 RICK ASTLEY NEVER GONNA GIVE YOU UP
130 BARRY WHITE CAN’T GET ENOUGH OF YOUR LOVE
129 SYLVERS BOOGIE FEVER
128 GEORGE MICHAEL I WANT YOUR SEX
127 PATRICE RUSHEN FORGET ME NOT
126 DAZZ BAND LET IT WHIP
125 VAN MCCOY THE HUSTLE
124 CORINA TEMPTATION
123 DONNA SUMMER MCARTHUR PARK
122 SILVER CONNECTION GET UP & BOOGIE
121 LTD. BACK IN LOVE AGAIN
120 EVELYN KING SHAME
119 QUEEN ANOTHER ONE BITES THE DUST
118 FRANKIE SMITH DOUBLE DUTCH BUS
117 LOLETA HALLOWAY LOVE SENSATION
116 MADONNA BORDERLINE
115 MARVIN GAYE GOT TO GIVE IT UP
114 CHAKA KHAN I FEEL FOR YOU
113 SOUL 2 SOUL KEEP ON MOVIN
112 JACKSON 5 SHAKE YOUR BODY
111 TAMIA STRANGER IN MY HOUSE
110 MCFADDEN & WHITE HEAD AINT NO STOPPIN US NOW
109 FOXY GET OFF
108 BLACK BOX STRIKE IT UP
107 MACHINE THERE BUT FOR THE GRACE
106 TEENA MARIE LOVER GIRL
105 CRYSTAL WATERS 100% PURE LOVE
104 MAXINE NIGHTINGALE RIGHT BACK WHERE WE STARTED
103 PRINCE 1999
102 ROLLS ROYCE CAR WASH
101 LAURA BRANIGAN GLORIA
100 MADONNA MUSIC
99 JANET JACKSON WHEN I THINK OF YOU
98 THREE DEGREES WHEN WILL I SEE YOU AGAIN
97 DONNA SUMMER I FEEL LOVE
96 WHITNEY HOUSTON IT’S NOT RIGHT, BUT IT’S OKAY
95 RICK JAMES SUPER FREAK
94 MICHAEL SEMBELLO MANIAC
93 SOS BAND JUST BE GOOD TO ME
92 TLC CREEP
91 OHIO PLAYERS FIRE
90 MARVIN GAYE SEXUAL HEALING
89 BAJA MEN WHO LET THE DOGS OUT
88 BONNIE POINTER HEAVEN MUST HAVE SENT
87 IRENE CARA FLASHDANCE
86 PRINCE KISS
85 OHIO PLAYERS LOVE ROLLERCOSTER
84 FOUR SEASONS OH WHAT A NIGHT
83 BLACK BOX EVERYBODY EVERYBODY
82 WILD CHERRY PLAY THAT FUNKY MUSIC
81 MADONNA EXPRESS YOURSELF
80 DEBORAH COX THINGS JUST AIN’T THE SAME
79 PRINCE WHEN DOVES CRY
78 SHALIMAR SECOND TIME AROUND
77 RICKY MARTIN CUP OF LIFE
76 AMY STEWART KNOCK ON WOOD
75 BAD LUCK GIVE ME TONIGHT
74 HEROLD MELVIN BAD LUCK
73 TRAMMPS DISCO INFERNO
72 CHER BELIEVE
71 WHISPERS AND THE BEAT GOES ON
70 SILVER CONNECTION FLY ROBIN FLY
69 PRINCE LETS GO CRAZY
68 D TRAIN YOU’RE THE ONE FOR ME
67 COMPANY B FASCINATED
66 MADONNA LIKE A PRAYER
65 RICK JAMES GIE IT TO ME BABY
64 RICKY MARTIN MARIA
63 HEATWAVE BOOGIE NIGHTS
62 CHAKA KHAN AIN’T NOBODY
61 SOUL 2 SOUL BACK TO LIFE
60 WHISPERS ROCK STEADY
59 KOOL & THE GANG CELEBRATION
58 THE SNAP THE POWER
57 FREEZE I O U
56 DIANA ROSS LOVE HANGOVER
55 GLORIA GAYNOR I AM WHAT I AM
54 MARS PUMP UP THE VOLUME
53 MADONNA LIKE A VIRGIN
52 BEES GEES NIGHT FEVER
51 COVER GIRLS SHOW ME
50 WHITNEY HOUSTON I WANNA DANCE WITH YOU
49 VILLAGE PEOPLE MACHO MAN
48 ROBIN S. SHOW ME LOVE
47 O JAYS I LOVE MUSIC
46 LOU BEGA MAMBO #5
45 ALICIA BRIDGES I LOVE THE NIGHT LIFE
44 BEE GEES YOU SHOULD BE DANCIN
43 MARIAH CAREY FANTASY
42 PATRICK HERNANDEZ BORN TO BE ALIVE
41 DONNA SUMMER HOT STUFF
40 KC & THE SUNSHINE BAND THAT’S THE WAY I LIKE IT
39 KOOL & THE GANG LADIES NIGHT
38 TECHNOTRONIC PUMP UP THE JAM
37 DIANA ROSS UPSIDE DOWN
36 DAN HEARTMAN RELIGHT MY FIRE
35 SALT & PEPPA PUSH IT
34 BLONDIE CALL ME
33 MIGUEL BROWN SO MANY MEN SO LITTLE TIME
32 VANITY 6 NASTY GIRL
31 WEATHER GIRLS IT’S RAINING MEN
30 KC & THE SUNSHINE BAND GET DOWN TONIGHT
29 REAL MCOY ANOTHER NIGHT
28 VICKI SUE ROBINSON TURN THE BEAT AROUND
27 ANITA WARD RING MY BELL
26 MADONNA INTO THE GROOVE
25 PATTI LABELLE LADY MARMALADE
24 THELMA HOUSTON DON’T LEAVE ME THIS WAY
23 ROB BASE IT TAKES TWO
22 FRANCE JOLI COME TO ME
21 CHERYL LYNN GOT TO BE REAL
20 SOS BAND TAKE YOUR TIME
19 SNAP RHYTHM IS A DANCER
18 EMOTIONS BEST OF MY LOVE
17 VILLAGE PEOPLE YMCA
16 CECE PENISTON FINALLY
15 LIPPS INC. FUNKY TOWN
14 DONNA SUMMER LAST DANCE
13 MICHAEL JACKSON BILLIE JEAN
12 CHIC GOOD TIMES
11 MADONNA VOGUE
10 LOS DE RIOS MACARENA
09 SHANNON LET THE MUSIC PLAY
08 SISTER SLEDGE WE ARE FAMILY
07 C&C MUSIC FACTORY GONNA MAKE YOU SWEAT
06 DONNA SUMMER BAD GIRLS
05 MICHAEL JACKSON DON’T STOP TIL YOU GET ENOUGH
04 A TASTE OF HONEY BOOGIE OOGIE OOGIE
03 CHIC LE FREAK
02 BEE GEES STAYIN ALIVE
01 GLORIA GAYNOR I WILL SURVIVE
 
#2
ich muss Ihnen leider mitteilen daß das nicht möglich ist. Wir haben genau diese Titel einem Research mit 300 Taubstummen Hörern unterzogen und die Auswertung war leider negativ ausgefallen. P.S. Sie haben unser Honorar von letzten Monat noch nicht überwiesen lieber Sender. Es handelt sich sicherlich nur um ein Versehen. Sollten Sie den Betrag inzwischen überwiesen haben....
 
#3
moin, moin,

@bundeskanzler

hat es dir nicht gereicht, das wir dir unser letztes hemd geschickt haben?
oder waren es zu viele hemden, so dass du jetzt glaubst, alles niederbügeln zu müssen?

@radiojock.

die musikauswahl ist in der tat sehr "nett" und viele menschen hören diese musik gerne.
gute auswahl und ich will jetzt gar nicht auf den einen oder anderen song im detail eingehen, das werden hier sicherlich andere kollegen machen.

doch frag mal den pd (oder ersatzweise berater) deines vertrauens, was ihm zum thema black-music einfällt.
dann wirst du DIE eine antwort auf die frage "warum gibt es hier in diesem unserem schönen heimatland keine black-music sender" bekommen.
und somit auch die antwort, warum die meisten deiner wunschsongs zwar auf jeder fete für volle tanzflächen sorgen, aber im radio nicht zu hören sind.

falls du keine aussage bekommen solltest, denk mal kurz darüber nach, warum du keine antwort bekommst und wie die antwort wohl lauten müsste.
vielleicht kommst du auch von alleine drauf...
ansonsten kannst du dich ja nochmal melden.
 
#4
nette Liste... nicht mehr und nicht weniger.

Mach Dir doch mal die Mühe und schau Dir die Researches an oder besuche ein Auditorium Deines Senders. Bei Betrachten dieser Ergebnisse wirst Du feststellen, dass es zwei Dinge gibt, die Hörer eines Senders mit der Zielgruppe 14-49 hassen wie Zahnschmerzen... Black und 70er-Mucke. Dieses Wissen legst Du dann auf Deine Liste und fängst an zu streichen. So einfach ist Radio.

Oder anders gesagt... es gibt Musik, die anlassbezogen perfekt und dennoch radiountauglich ist. Ein Beispiel hat honk schon genannt. Es kommt eben immer auf die Erwartungshaltung an, die (die Masse) der Hörer an seinen Sender stellt. Heisst: Die selben Menschen, die z. B. auf dem Oktoberfest zur Humtata-Musik im Bierzelt nach der dritten Mass Bier abfeiern, würden diese Art der Musikbeschallung aus ihrem Radio als Abschaltfaktor befinden. Der Technofreak, der in seiner Lieblingsdisko zur nznznz-Mucke abtanzt, will diese Musik im Radio nicht hören.

Um es klar zu sagen, ich finde musikalische Vielfalt extrem wichtig, von Jazz bis Klassik, von Scooter bis Bohlen, von Volksmusik bis Heavy Metal. Diese Vielfalt ist aber nicht der Auftrag des Privaten Rundfunks. Der Auftrag ist, die Masse zu unterhalten. Daher ist es für den Erfolg Deines Senders lebenserhaltend wichtig, herauszufinden, wo denn das kleinste gemeinsame Vielfache (Mengenlehre...) der Lieblingshits (der Masse) Deiner Hörer liegt. Diese Lieblingshits spielst Du dann (kein Hörer hat sich jemals darüber beschwert, dass er bei seinem Sender seine Lieblingshits hört). Die Anzahl der Lieblingshits, die Du spielen musst ergibt sich automatisch auf Grund der durchschnittlichen Verweildauer Deines Senders. Somit erreichst Du, dass, immer wenn Dein Sender eingeschaltet wird, der Hörer seine Lieblingshits hört. So einfach ist Radio.

<small>[ 19-12-2002, 11:13: Beitrag editiert von Labim ]</small>
 
#5
Radio ist beileibe nicht einfach, sondern man macht es sich zu einfach !
Da hören die Hörer bei jedem Einschalten ihre Lieblingshits und irgendwann haben sie auch von ihren bestgeliebten Hits die Nase ( bzw. die Ohren voll) und schalten diese Radios wegen derer penetranter Wiederholungen immer derselben "Hits" gar nicht mehr ein und steigen auf eigene CDs um.
Die allermeisten Musikfreaks haben heutzutage mehr CDs als diese Radiosender und die Spirale mit dem Image der "Kinderkram-Radios mit den paar CDs" geht weiter nach unten.

Wenn es soo einfach ist und wenn das moderne Radio ein soo tolles Medium für die Werbewirtschaft ist, warum gehen dann ausgerechnet Radiostationen massenhaft pleite ?
 
#6
Ja, dass das zu bestimmten Zeiten, in denen die Hörerzahl (und vor allem Zielgruppe) wegen der Werbung relevant ist (Morningshow, Drivetime...), einfach so laufen muss, sieht wohl (fast) jeder ein.

Die Frage ist nur, warum das 24 Stunden so laufen muss.
Vergleich mit dem TV: Die etwas weniger massenkompatiblen aber (IMHO) ziemlich guten Sachen, als Bsp. nur Schmidt- Show, Blondes Gift, South Park oder "Randsport" bei ran- NFL-Football usw. laufen spätabends, bzw. nachts, also außerhalb der Primetime.
Auch wenn Radio und Fernsehen nicht unbedingt so einfach vergleichbar sind, warum sollte es einem Sender schaden, zumindest in die Nachtrotation auch mal Titel zu nehmen, die vielleicht im Research nicht so top waren, aber dafür eventuell qualitativ von Vorteil sind, bzw. nicht auf den ersten Ton den Massengeschmack bedienen?
 
#7
@cartagena

tja sowas hats ja schonmal gegeben. Tagsüber die Masse abgreifen und schön MA Punkte sammeln und von abends bis 2 Uhr Spartenprogramme. <a href="http://www.power95.de/pix/progr_gr.jpg" target="_blank">Guckst Du hier !!!</a> Es war wieder einmal OK RADIO Hamburgs #1 HOT CHR Partystation.

Keine Werbung für die Fanpage, sondern Aufklärung, wie Radio auch mal funktioniert hat und sicher wieder könnte.
--&gt;&gt;&gt; <a href="http://www.hit95.de" target="_blank">OK RADIO</a>

Gruss
/

<small>[ 19-12-2002, 14:21: Beitrag editiert von slash ]</small>
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#8
Labim schrieb:

"Um es klar zu sagen, ich finde musikalische Vielfalt extrem wichtig, von Jazz bis Klassik, von Scooter bis Bohlen, von Volksmusik bis Heavy Metal. Diese Vielfalt ist aber nicht der Auftrag des Privaten Rundfunks. Der Auftrag ist, die Masse zu unterhalten."

Einspruch! Oder wie ist zu erklären, über 60% der amerikanischen Hörer schalten nicht AC oder CHR, sondern Alternative Rock, Modern Rock, Classic Rock, R&B, Adult R&B, Classic R&B, Modern Country, Classic Country, Lite Classical, News, Talk, Newstalk, Rhythmic CHR oder auch Rhythmic Oldies ein?!
 
#10
@labim. Diese Art der Untersuchung und Auswertung ist aber schon einige Jahre alt. Der Massengeschmack, und um den reden wir ja jetzt, hat sich gewaltig geändert. Sicher sollte und muß ein Privatsender die Hits spielen, sofern er diese entsprechende Zielgruppe anvisiert.
Und natürlich ist es gut,wenn der Hörer beim ersten Einschalten "seines" Senders "seine" Lieblingshits hört. Das alleine reicht aber schon lange nicht mehr aus, um erfolgreich Radio machen zu können. Wer in der Lage ist, zwischen die "Hits" auch mit den Hits bekömmliche Songs gleicher Art oder mit hohem Erinnerungswert zu positionieren, wird sich den Erfolg langfristig holen. Zudem weiß jeder, dass z.B. Hall And Oats mehr Hits hatten wie "Meneather", dies nur als Beispiel.
So, wie Du es beschrieben hast, arbeiten heute noch viele Sender in der BRD. Und sie haben eines gemeinsam : Sie leider immer stärker unter Hörerverlusten, weil sie im Prinzip nichts Neues bieten, ausser ihren paar Superhits. Und wie diese Sender zur Zeit dastehen, dazu hilft vielleicht ein Blick in die Quotenanalyse.

Soweit meine Meinung.
 
#12
@ Tom2000
wir sind aber nicht in Amerika, sondern in Deutschland, einem Land, in dem Spartensender wie Projekt, Rockland oder auch Klassikradio zwar ihre Daseinsberechtigung haben, aber sich kaum rechnen (weder finanziell noch von der Reichweite her gesehen).
@ Pirni
Von Dir habe ich keine andere Antwort erwartet... Die zitierten massenhaften Pleiten oder Abschaltungen von Sendern in der Vergangenheit haben die unterschiedlichsten Gründe, die am wenigsten mit dem (Musik)Programm an sich zu tun haben.
Relax-FM spielte Fahrstuhlmusik... München war wohl noch nicht soweit. In Amerika wäre es vielleicht ein Renner gewesen
Radio Kö in Augsburg war kein AC oder CHR-Sender
HotFM ebenfalls nicht
Aachen... naja, das hatte wohl auch eher politische und vermarktungsspezifische Gründe
FAZ-Radio spielte überhaupt keine Musik
100,6... da brauchen wir nicht drüber reden...
Spreeradio spielt(e) eine Menge der oben zitierten Hits und hat damit an der Masse der Berliner vorbeigesendet...
@ Slash
Nachts ein anderes Programm zu machen als tagsüber ist so ziemlich das verkehrteste, was Du tun kannst (ausser, Du möchtest nicht mehr für Dein Sendegebiet sondern zur Motivation der Moderatoren senden). Das hat was mit der Erwartungshaltung Deiner Hörer zu tun, die Du kennen solltest.
@ Nicky
Soweit sind wir doch meinungsmässig garnicht auseinander. Natürlich geht es darum, Hits zu spielen. Aber Hits heisst nicht, dass es immer aktuelle Hits sein müssen. Ein Musikprogramm lebt und bewegt sich ständig. Es ist die Aufgabe des Musikchefs zu erkennen, ab wann ein aktueller Titel zu brennen anfängt und damit ausgetauscht werden muss. Und es ist auch seine Aufgabe zu erkennen, welche Titel aus dem Backkatalog zum Einsatz kommen oder ausgetauscht werden müssen. Wenn er seinen Job richtig macht, wird er nur die Lieblingshits seiner Hörer on air gehen lassen. Dann klappts auch mit der Quote.
(übrigens... die BRD gibt es nicht, das war die politisch inkorrekte Formulierung in der "DDR" für die Bundesrepublik Deutschland. Da es die "DDR" nicht mehr gibt, ist BRD wohl eher als versehentlicher Anachronismus zu verstehen...)
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#13
Labim, man muss sich mal fragen, warum das bei uns evt. nicht möglich ist.

Ich sag es Dir:
Zuviel Regularien. (Werbebegrenzungen, NRW-Medien-Verhinderungsgesetz usw.)
Zuviel hausgemachte Kosten. Warum müssen bspw. die Privaten Leitungen und Sender bei der Telekom anmieten? Die ÖRs dürfen ihre Sender selber betreiben.
Schliesslich die staatlich subventionierte, in die Domäne der Privaten eindringende ör Konkurrenz.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben