NachmittagsRadio im Osten


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

über die Morningshows der Nation wird ja hier zur genüge geschrieben.
Aber was denkt Ihr denn über die Nachmittagshows?
Wer hat da in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen ,....
die Nase vorn JUMP, SAW, PSR etc...?!
 
#3
Man möge mir den platten Stil verzeihen, aber der Unterschied, ob ich nun SAW, PSR, HR-Antenne Sachsen höre, bewegt sich nur im unterscheidlichen Claim. Jump steht dem in keinster Weise nach - ist ja auch das bestgemachte Privatradio im Osten (*g*). Alles durchgestylt. Alle Moderatoren sind supercool und glatt oder dürfen nur die beste Musik im 20-80 Mix anmoderieren.


Und im Ernst - gut fand ich die DriveTime Schiene der Antenne aus Thüringen. Leider kann ich mich an den Namen des Kollegen nicht erinnern. Fühlte mich (trotz Osten) wenigstens ein wenig wie im Radio. Fand ich trotz abscheulicher Soft AC Mugge (Gelegenheiten wiederholen sich eben alle 3-4 Stunden) sehr nahe am Hörer.


Mein Fazit:

Wie gut, dass es dort überall MDR Info gibt, oder meinen CD Player und dass die A9 oder die A4 auch wieder nach Süden oder Westen führen *g* (sorry, dort ists ja auch nicht besser!)
 
#4
Meine Meinung:

PSR - Miss Peggy -> gut.

Antenne Thüringen mit Herr Ostermann -> einfallslos. eher schlecht als recht.

Radio SAW mit Scholle -> okay

Jump -> sitzt wie nen Designeranzug ohne Ecken und Kanten LAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANGWEILIG

aber was machen eigentlich die "Nicht-Marktführenden-Programme" sprich Hitradio Sachsen, Hitradio Brocken und Landeswelle Thüringen?
 
#5
Sorry an die Macher - für mich (41) ist nicht ein Sender dabei.
Vielleicht bin ich ja nicht der typische Hörer, aber ich suche
die wahre Abwechslung. Diese wird mir zwar über die
Claims suggeriert, aber Entschuldigung - verarschen kann
ich mich selbst.....
 
#7
Doch schon. Ich finde bei JUMP wird das gut gemacht. Mitri und Messini machen eine angenehme Show, haben das "Baby-Phon" als Spiel, aktuelle Beiträge und Interviews beim "Thema des Tages" und sind auch sonst recht aufgeräumt. Und man hört die Show wohl auch. Im heutigen BILD-Artikel (siehe: JUMP verballert Gebühren-Millionen?!), wird von Onkel Schiewack auch darauf hingewiesen, dass die Millionen-Kampagne den Nachmittag stärken sollte. Und man hört, es hätte sich da auch gelohnt.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben