NDR 1 Radio MV - es wird immer schlimmer


#56
sunshine live ist da ne ganze ecke weiter..abwechslungsreicher..nicht immer aber besser als mv 1..so..
Sei mir nicht böse, aber jemand der sich in dieser Form (und damit meine ich noch nicht einmal den dahin geklatschten, konsequent klein geschriebenen Text ohne Absätze und mit katastrophaler Zeichensetzung) über zwei Stationen äußert die
-vom Geschäftsmodell (privatrechtlich vs. gebührenfinanziert) völlig unterschiedlich sind
-musikalisch und thematisch zwei völlig verschiedene Formate fahren
-zwei völlig verschiedene Zielgruppen ansprechen, die sich nirgends überschneiden
-zwei völlig konträre Verbreitungsstrategien in Sachen techn. Reichweite haben
-und deren Sendegebiete nicht deckungsgleich sind,
dem muss ich wohl oder übel die Fähigkeit absprechen, sich dahin gehend zu äußern, was Station A im Vergleich zu Station B "falsch" macht oder anders machen kann.

Du hast schlicht und ergreifend keine Ahnung von Hörfunk (und von Rechtschreibung)!

Diese Sender kann man gar nicht miteinander vergleichen! Deren Playlist ergibt null Übereinstimmung im Titelpool!!! Das einzige was die gemeinsam haben ist dass beide aus einem Studio produziert werden!
 
Zuletzt bearbeitet:
#57
von wegen ich habe keine ahnung vom hörfunk..das nenne ich aber eine masslose unterstellung..!also..diese ständigen wiederholungen ..5-6 mal am tag,denn das dämliche gelaber..das ist sowas von inovationslos..ich bekomme davon definitiv keine gute laune..ich möchte nicht alle 5 min zuhören bekommen..das,das mein lieblingsmix ist..und mein radio..usw..nur mal als bsp.!denn das ist es nicht..allein diese ständigen wiederholungen..bzw....ausgelutschte titel werden als aktuelle hits verkauft usw..das hatt ebenfalls nichts mit inovatives radio zu tun.!das betrifft aber so ziemlich alle sender die ich hierzulande empfange..mit ein parr unterschiede hören die sich ziemlich gleich an.!wie ich schon sagte vor jahren hörte ich gerne radio..da war radio mv noch erträglich.aber jetzt ists einfach nur noch furchtbar..ist wie auf einer disco..ist der dj scheisse wird er ausgebut..lässt dieser sich aber was einfallen..wird diese disco auch weiterhin gerne besucht..!und wenn diese sender sooo supi toll sind..!warum haben sie denn nicht den radio preis dieses jahr in hamburg gewonnen..?nichtmal ein word wurde über diese sender erwöhnt..das hatt bestimmt seine gründe..!!und ja..das wird man ja wohl mal sagen dürfen ne..?und weil das warscheinlich den richtigen nerv getroffen hatt..muss man wie kann es auch anders sein..auf die fehler anderer hinweisen nee..??oh man.

ahso..ich bitte auch darum beim thema zu bleiben..und nicht auf die fehler anderer hinzuweisen..das ist unhöflich...und jaa..wer fehler findet..darf sie behalten..
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
#58
Auf Fehler anderer hinzuweisen ist unhöflich? Wie lernt man dann aus Fehlern? Kritikfähigkeit schreibst du wohl auch klein, wie alle anderen Worte.. Naja jedenfalls ist NDR 1 MV immer noch besser als manch anderes Gedudel. Mein Sender ist es jetzt nicht unbedingt, aber ich kenne viele, die dort ihr Interesse gefunden haben.
 
#59
es ist unhöflich leute auf ihre fehler hinzuweisen anstatt beim thema zu bleiben..wen ich jemandes frage was es im baumarkt zu kaufen gibt..will ich nicht wissen was im kino läuft..!
egal ob mv 1 oder nur mv..ostseewelle etz..es ist im grunde gleich..die selben lieder..5-6 mal am tag..dabei gibt es sooo viele gute hits..nur die höre ich nicht..das sind nichtsweiter als playlist oder chartsradiosender..die müssen mindestens soviel am tag den oder den titel..oder mindestens soviel mal die einen oder anderen sprüche ablassen..egal ob eiter oder blut aus den ohren quirlt..!darüber hatt sich nichtmal einer gedanken drüber gemacht..das ist täglich immer das selbe..die amis machten das in quantanamo zum foltermittel..ein und den selben titel in entlosschleife in gewisser lautstärke.!und so empfinde ich das,jaa und auch sehr viele andere auch,als folter.!allein die verzweiflungstaten die sich manche sender einfallen lassen..nur um einschaltquoten zu generieren..ist der wahnsinn..dafür möchte ich und auch vieele andere einfach nicht zahlen..ich möchte ebend nicht jeden tag von morgens bis abens,Adel Tawil,sarah connor,lena,revolverheld,lombardi..und und und hören..ganz zu schweigen von dieser neumodernen jaule muke..was hatt das noch alles mit musik zu tun..??

und wen man nicht mit dem strom fliesst,und anderer meinung ist..weil es ebend auch leute gibt die ebend auch noch etwas mitbekommen..weil noch etwas leben in der rübe steckt..als abtrünnige behandelt wird..da wird drauf eingeschossen..und und und..
 
Zuletzt bearbeitet:
#60
Die hoch emotionalen Kritik an Radio MV von @ursel666 möchte ich mit ein paar Fakten widerlegen.

"Radio MV spielt 5-6x am Tag die gleichen Lieder."
Bei einem Vergleich der Sender in MV komme ich auf der Basis der Daten von onlineradiobox.com auf folgende Ergebnisse: (zufällig ausgewählter Tag ist Mittwoch, 18.12.)

Radio MV (einschließlich ARD Hitnacht): 287 gespielte Titel, davon 276 Titel ohne Wiederholung -> Wiederholungsrate 4%, max. werden Songs 2x/Tag wiederholt.

NDR2 (5-0 Uhr): 248 gespielte Titel, davon 206 Titel ohne Wiederholung -> Wiederholungsrate 17%, Hot-Rotation: 4 WH/Tag alle 4h

Ostseewelle: 289 gespielte Titel, davon 222 Titel ohne Wiederholung -> Wiederholungsrate 23% Hot-Rotation: 5 WH/Tag alle 5h

Für Antenne MV gibts leider keine lückenlosen Daten, aber die Hot-Rotation ist wie bei der Ostseewelle: 5 WH/Tag alle 5h

- Stichwort "Dämliches Gelaber": Radio MV hat teils längere Nachrichten als die private Konkurrenz, eine eher informative Nachmittagssendung von 16-19 Uhr, Regionalnachrichten, die wortlastigen Magazinsendungen von 20-21 Uhr, die Tageszusammenfassung "Berichte von heute" von 23.30-0 Uhr in der ARD Hitnacht.

- "ausgelutschte titel werden als aktuelle hits verkauft": Das ist üblich bei einem Sender, der vor allem ältere Titel spielt. Der Sender könnte argumentieren: Verglichen mit Songs von Elvis Presley ist ein Song von Pink ein aktueller Hit.

- Radio MV hat nie behauptet, ein innovativer Sender zu sein.

- Beim Radiopreis reichen die Sender selber ihre Beiträge ein. Es ist also möglich, dass Radio MV einfach nichts eingereicht hat.

In einem Punkt muss ich @ursel666 Recht geben. Das ausführliche Geclaime nervt und sollte man kürzen/reduzieren.

...und wenn ihr Fehler findet, dürft ihr mich gerne darauf hinweisen... :)
 
#61
es ist unhöflich leute auf ihre fehler hinzuweisen anstatt beim thema zu bleiben..wen ich jemandes frage was es im baumarkt zu kaufen gibt..will ich nicht wissen was im kino läuft..!
egal ob mv 1 oder nur mv..ostseewelle etz..es ist im grunde gleich..die selben lieder..5-6 mal am tag..dabei gibt es sooo viele gute hits..nur die höre ich nicht..das sind nichtsweiter als playlist oder chartsradiosender..die müssen mindestens soviel am tag den oder den titel..oder mindestens soviel mal die einen oder anderen sprüche ablassen..egal ob eiter oder blut aus den ohren quirlt..!darüber hatt sich nichtmal einer gedanken drüber gemacht..das ist täglich immer das selbe..die amis machten das in quantanamo zum foltermittel..ein und den selben titel in entlosschleife in gewisser lautstärke.!und so empfinde ich das,jaa und auch sehr viele andere auch,als folter.!allein die verzweiflungstaten die sich manche sender einfallen lassen..nur um einschaltquoten zu generieren..ist der wahnsinn..dafür möchte ich und auch vieele andere einfach nicht zahlen..ich möchte ebend nicht jeden tag von morgens bis abens,Adel Tawil,sarah connor,lena,revolverheld,lombardi..und und und hören..ganz zu schweigen von dieser neumodernen jaule muke..was hatt das noch alles mit musik zu tun..??

und wen man nicht mit dem strom fliesst,und anderer meinung ist..weil es ebend auch leute gibt die ebend auch noch etwas mitbekommen..weil noch etwas leben in der rübe steckt..als abtrünnige behandelt wird..da wird drauf eingeschossen..und und und..
Augenkrebs! Ich empfehle einen Deutschkurs für Anfänger. Eine Lerntherapie im Bereich Lesen und Schreiben hilft Dir und sämtlichen Mitmenschen. :(
 
#62
ich meine mit dämliches gelaber nicht die nachrichten..es ist das gelaber dazwischen..die reden als gäbe es nur diesen einen sender..frei dem motto..wir sind die nr.1..wer ist den die nr.2-3-4..jeder ist anscheinend die nr.1
und mit den wiederholungenn sind es gefühlte wiederholungen..allein das dieses titel täglich zu hören sind..die cd läden müssen sich nicht wundern wen keiner mehr cds kaufen möchte..weil ebend einem alles aus dem halz hängt..bekommt man ja täglich brühwarm aufs neue serviert..wozu soll man sich noch cds kaufen?ich und viele andere ..die sich leider nicht trauen das zuzugeben..sehen das anders..man empfindet das auch anders..alles andere scheint eine erfolgreiche indoktrainierung zu sein..warscheinlich kenen sie das nicht anders..nur wer radio vor 5-10 jahren gehört hatt weis den unterschied..und weis auch..das das deutlich angenehmer war,radio zu hören..ich möchte nicht ständig am seppen sein nur um einigermassen vernünftige musik zu hören..das produziert alles andere als gute laune..ich finde das nicht lüstig..was da und anderso so abgelassen wird..!
 
Zuletzt bearbeitet:
#63
@ursel666 Kritik ist ja völlig okay, aber hau' doch bitte nicht alle Sender durcheinander und zusammen, die irgendwas mit "MV" in ihrem Namen haben!
Hier geht es um das Regionalprogramm des NDR, nicht um Ostseewelle, nicht um Anntenne MV, nicht um sonstwen.
Und wenn ich mir den Hinweis erlauben darf, lies bitte das, was Du geschrieben hast, einmal durch, bevor Du die Antwort abschickst. Rechtschreib- und Formfehler aus Nachlässigkeit sind auch unhöflich.
 
#64
Schade liebe @ursel666, anhand der tatsächlichen Fakten zu diskutieren, hast du nur Gefühle und Unwahrheiten, machst stattdessen neue Themenfelder auf, mit neuen, unlogischen und unkonkreten Vergleichen. (Wiederholungen im Radio -> CD-Verkäufe, früher war alles besser).
Du möchtest also nicht diskutieren, sondern weiter nur Unfug labern. Schade, dass du das hier im Forum tust.
 
#66
@ursel666

Diese unsäglichen Sprachnachrichten, welche in Whats App Zeiten leider die Regel sind, hätten in Bezug auf Deine Fähigkeiten in Schrift, Orthographie und Zeichensetzung einen deutlichen Mehrwert, oder Unterhaltungswert.

Können wir für Ursel nicht einfach Sprachnachrichten einführen?

Deine Mitmenschen allerdings mit diesen inhaltlich abstrusen Absonderungen, in Kombination mit der Form zu strafen ist schon sehr abenteuerlich, zumal es definitiv keine Nachlässigkeit ist.

Die penetrante und vermutlich auch gewollte Wiederholung sämtlicher Fehler, erzeugen in der Tat ein Gefühl der konsequenten Verweigerung hilfreicher Kritik.

Niemand will Dir etwas Böses, aber Deine Beiträge ernstnehmen werden die meisten vermutlich nur bei Einhaltung minimaler Regeln!

In Bezug auf Inhalt, Form und Zeichensetzung sind die Defizite leider offensichtlich.

Absätze sind beispielsweise der Weg zur erfolgreichen Kommunikation auf dem Schriftweg.

Eine E-Mail in der bisher gezeigten Darstellungsform, dürfte sicherlich sehr schnell im digitalen Nirvana landen. Dieses Forum dient dem Austausch von Meinungen, die ich bei Dir wirklich nur sehr schwer herauslesen kann und welche durch die gewählte Schriftform untergeht.

Daher reiben sich auch so viele an Deinen Beiträgen.

Für die Zukunft alles Gute. Es ist für Lernwillige nie zu spät.

Beste Grüße

(Netter) :wall:Chef
 
#70
Also ... über den Genremix bei der Musik kann man sicherlich streiten, nicht aber über die gefühlt - ständigen Titel-Wiederholungen. Dabei fällst es auf, dass außerdem bevorzugt Titel gespielt werden, die sich in ständigen Wortschleifen ergehen (36 x "bitte gib mir nur ein Oh/Wort", ich hab es nachgezählt), oder es werden kurze Riffs wiederholt, so dass man das Gefühl hat, die CD hängt, oder auch beides. Der Musikredakteur muss wohl eine schwere Kindheit gehabt haben. Das alles nervt!

Noch mehr aber nerven die stereotypen Durchsagen der Senderkennung. Vor einigen Jahren habe ich mich noch darüber geärgert, dass dies in einer halben Stunde 3 bis 4 mal geschah. Mittlerweile wird der Sendername fast nach jedem Titel durchgegeben.

Gerade gestern, beim Essen, wurde die Senderkennung zwei mal jeweils doppelt hintereinander durchgegeben: einmal vom Moderator und anschließend in einem Jingle. Ich kann verstehen, dass manch einer dabei Agressionen entwickelt (mich eingeschlossen).

Gute Nacht Radio MV! Ruht euch nur nicht zu lange darauf aus, dass es noch gelingt, Quoten dadurch hochzuhalten, indem man Hörer in Erwartung der Auflösung von Gewinnspielen für einen längeren Zeitraum an das Radio binden kann. Mit der derzeitgen Qualität des Programms wird dies meiner Meinung nach bei vielen Hörern kaum noch gelingen.
 
#71
Wenn ich mal NDR 1 einschalte, dann am liebsten NDR 1 - Radio MV oder NDR 1 - Welle Nord, das sind für mich persönlich die besten NDR Sender im Radio. Sicherlich gibt es hier und da auch Überschneidungen mit NDR 2 und N-JOY, aber ich denke mal dass das vom NDR so gewollt ist und für mich kein großes Problem darstellt.

NDR 90,3 aus HH mag ich nicht besonders, da mir zu viele 60s und 70s gespielt werden, da stehe ich persönlich nicht so sehr drauf (ich mag am liebsten die 80s). Das dort Carlo von Tidemann mit über 76 Jahren noch am Mikro steht, oder sitzt, ist auch der Hammer. Entweder hat er noch jede Menge Spaß am Radio machen oder ihm ist zu Hause zu langweilig (?). Manchmal höre ich Nachmittags mal bei der Sendung von Stephan Heller rein, ihn kenne ich noch von RHH-Zeiten, als ich 1989 bei RHH mal ein Praktikum gemacht hatte.

Von NDR 1 Nds halte ich absolut gar nix, für mich ist dieser Sender einfach unerträglich !
 
#73
Holzohr: Mit NDR1 NDS hast du recht - altbackener kann Radio kaum daher kommen und eine kleinere Playlist hat wohl auch kein andere Sender. Und das ganz auf neue Popmusik verzichtet wird ist auch ein Manko - da sind die Schwesterprogramme aus Kiel und Schwein um Längen besser. Die Ausnahme ist Heiligabend von 14 - 22 Uhr: wer ein weihnachtliches Programm liebt kommt dann voll auf seine Kosten.
 
#74
So unterschiedlich sind halt die Geschmäcker : Ich liebe diese altbackene und unaufgeregte Moderation. Alle NDR1 Programme haben aber vor allem eines gemeinsam : Viel zu kleine Playlisten, deren TItel sich entsprechend häufig wiederholen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben