NDR 2 - wieder vermehrt 80er im Programm?


Bale1972

Benutzer
Seit ein paar Wochen ist mir aufgefallen, das NDR 2 wieder vermehrt 80er im Programm hat - war die Strategie zu Beginn des Jahres nicht die 80er aus dem Programm rauszunehmen (siehe auch Interview mit Herrn Engel hier auf Radioszene.de).

Ich finde es allerdings sehr gut, das wieder 80er gespielt werden, das Programm ist jetzt wieder abwechslungsreicher und durchhörbarer.

Generell finde ich das Programm recht angenehm, wenn es den ganzen Tag nebenbei läuft.
 

black2white

Benutzer
Im Gegenteil! Wir sollten öfter mal einen neuen Thread eröffnen, weil man die Informationen beim googeln besser auffindet. Zum Beispiel verweist Google zu "SWR3 spielt verrückt" in den Radioforen auf Einträge von 2010/2011. Neuere Informationen dazu muss man mühsam aufsuchen in dem Mammutfaden "SWR 3 übertreibt es!" Es ist eine Unsitte geworden alles in einen Faden zu schreiben, den sich niemand mehr durchlesen wird, weil dort alles durcheinander geht und steht.
 

ndrgast

Benutzer
Neuer NDR2-Faden? - Passt schon!
Im alten NDR2-Faden wird dem alten NDR2 nachgetrauert: "Geschichte!"
Fakt ist, NDR2 ist als "Radiosender" gar nicht mehr diskussionswürdig. Knuth als Hörfunkdirektor, inzwischen NDR-Intendant, hats vergeigt.

Dieser neue Faden diskutiert NDR2 als Musikabspielstation. Für eine ÖR-RADIO-Welle fehlt im Tagesprogramm jede Spur von intelligentem Wort.
... das Programm ist jetzt wieder abwechslungsreicher und durchhörbarer.

Generell finde ich das Programm recht angenehm, wenn es den ganzen Tag nebenbei läuft.

Mein Mitleid für alle, die die Geräuschtapete NDR2 durchhören. Gebt den mal Knuth auf die Ohren!
 
Zuletzt bearbeitet:

JonasS

Benutzer
Ehrlich gesagt, die Playlist hat sich wenn dann nur minimal verändert. Die gespielten 80er bieten keinerlei Überraschungen - dafür werden Songs noch konsequenter totgedudelt: Alle 5 Stunden "Watershed" nervt - und immer als erster Song nach den Nachrichten (heute: 7 Uhr, 12 Uhr, 17 Uhr)...
 

antonia-123

Benutzer
Und wenn man bedenkt, wie groß damals die ARD-Sender über MDR-Life gemotzt haben, weil dieser anfangs wirklich gut gemachter Dudelfunk war....
 

RadioHead

Benutzer
Oder über die Europawelle. Der ganze SR sollte damals aus der ARD geschmissen werden.

Oder zum Sendestart über N-Joy Radio, das vom NDR als "anspruchsvolles Kopfradio" (oder so) angepriesen wurde.
 
Naja, "The Cranberries - Zombie" ist ja auch kein 80er mehr. Das Lied kam im September 1994 auf dem Markt. ;)
Eben.

Und ist ein ausgelutschter Dudelhit.
Aber lange nicht so ausgelutscht wie die 80er. Wer davon nicht genug bekommt, soll doch bitte NDR 1 hören. Warum müssen die jetzt auch noch bei NDR 2 nerven?

Anstatt noch mehr Hits von 1990 bis 2019 zu spielen, kommen die wieder mit "80ern und allen aktuellen Hits" um die Ecke. Als ob wir kurz vor der Jahrtausendwende stehen, dabei haben wir schon 2020.

Echt ein geniales Konzept. Ich frage mich, welche ZG das hören will. Die 20 bis 40 jährigen bestimmt nicht.

Warum nicht gleich NDR 2, N-Joy und die NDR 1-Landeswellen zusammenlegen? Wird zwar dann erfolgslos daher kommen wie jeder existenzbedrohte Gemischtwarenladen, aber spart wenigstens Personal.

Das einige Popwellen kein Programm explizit für die mittlere Generation machen können, die sich von den Oldiewellen bzw. Jugendwellen (okay, letzteres kann der NDR auch nicht) abgrenzen, ist ein Armutszeugnis.

Das schafft am ehesten noch der BR mit Bayern 1 - Bayern 3 - Puls.
 

grün

Benutzer
Soll man sich ernsthaft über mehr 80er bei NDR2 freuen?

Nein, nicht wirklich, ist eh nur ausgelutschtes Zeug was als "Füller" dient.

Zum Vergleich: Bei Schwarzwaldradio laufen zumindest desöfteren mal ein paar selten gespielte Achtziger.

@Berlinerradio: Das Problem sind nicht die 80er, eher das, was man draus macht.

Aber ich gebe Dir Recht, dass sowas dann doch eher bei NDR1, SWR1 etc. laufen sollte, aber nicht bei NDR2, SWR3 etc.

Aber nun gut, wer hört schon noch NDR2? Aber das ist ein anderes Thema.....
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe tatsächlich auch nichts gegen 80er. Allerdings sind es immer die selben und sie laufen eben auf den falschen Wellen, wo man dann dafür unnötig Platz für ausreichende Musik der letzten 20 bis 30 Jahre wegnimmt. Scheiß "Füller", wo bleibt der Tintenkiller?
 

Beobachter

Benutzer
Rein Subjektiv hat SWR3 auch mehr 80er im Programm. Ohne die Playlist zu überprüfen bin ich beim Zappen in der letzten Zeit häufig auf 80er-Titel gestoßen.
Wenn man bedenkt, dass die bekannten Oldie-Sampler in der 70ern sogar Titel aus den späten 60ern listeten und Ilja Richter in seiner Sendung "Disco" im Jahre 1975 verkündet: "Achtung, Achtung Oldies-Freunde, hier sind die Los Bravos , Sie erinnern sich doch noch an 'Black Is Black' " - der Titel ist übrigens aus dem Jahre 1966 - laufen auf den heutigen Jugendsendern eigentlich auch sehr viele Oldies:wow: Ich kann mich nicht erinnern, dass auf SWF3 in den 80ern auch Titel aus den 40ern liefen. Selbst 60er und 70er waren eher die Ausnahme. Das nur so nebenbei...
 

DJ Ricardo W.

Benutzer
Also ich habe mir nun mal die Titelliste angeschaut und ehrlich gesagt ist mir jetzt nicht aufgefallen, dass jetzt viel mehr 80er als sonst gespielt werden.
 

Bale1972

Benutzer
Na ja, hier auf Radioszene.de gibt es ein Interview von Torsten Engel, wo er sagt, die 80er werden nicht mehr gespielt. Deswegen hatte ich mich auch gewundert ....
 

RadioHead

Benutzer
Aber auch, dass für Herbst noch weitere Neuerungen geplant seien und man sich komplett modernisieren wolle. (so in Erinnerung hab)
 

Nörgler50

Benutzer
Maschi : Dann erkläre mir mal eine gute Musikmischung ( nicht Dein Geschmack )sondern
die NDR 2 gerne hören. Sind glaube ich ein paar.
 
Oben