NDR Plus sendet ZDF-Hitparade - zum Jubiläum die Erstausgabe im Radio


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

kaufhof

Benutzer
schlagerrevue mit heinz Quermann könnte dann auch ins programm
ups es gibt ja nur die freudenberg,den schöbel,karat,silly und maschine und der rest
 

Radiokult

Benutzer
Sorry, aber braucht das jemand? Um die ZDF-Hitparade wird seit Jahren ein Hype veranstaltet, der manchmal schon hart an der Schmerzgrenze ist. Die noch vorhandenen Folgen sind inzwischen alle bis zum Erbrechen auf 3sat und diversen ZDF-Spartenkanälen vielfach wiederholt worden. Irgendwann ist damit ja dann auch mal gut, Jubiläum hin oder her.
 

iro

Benutzer
Ach komm, ein paar Jahre wirst Du das doch noch ertragen können... in 10-20 Jahren sind sowieso alle damaligen Zuschauer tot.
 
Zuletzt bearbeitet:

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Eine Fernsehsendung im Radio muss echt nicht sein, zumal die Qualität ja auch nicht so pralle ist, fängt schon an dass es in Mono ist und die alle live singen.

Warum wiederholen die nicht mal eine von Hecks Radiosendungen oder so? Wieso wird denn immer das Gleiche wiederholt? zdf.kultur bestand zuletzt nur noch aus der ZDF Hitparade.

LG Tobi
 

Radiokult

Benutzer
Ach komm, ein paar Jahre wirst Du das doch noch ertragen können... in 10-20 Jahren sind sowieso alle damaligen Zuschauer tot.
Da die ZDF-Hitparade erst Ende 2000 das zeitliche segnete, dürfte diese Prognose eher nicht zutreffend sein. ;)

Die bereits erwähnte Schlagerrevue würde ich schon aus reiner Neugier viel interessanter finden. Immerhin ist das die dienstälteste Rundfunk-Hitparade überhaupt, die nach eigenen Angaben unter anderem im Guinessbuch der Rekorde steht. Bis zum Ende der DDR wöchentlich und seit einigen Jahren einmal monatlich auf dem Berliner Kanal von Alex, dem einstigen Offenen Kanal. Auch zur Schlagerrevue gab es bei Jubiläen ein oder zwei Extra-TV-Shows, wenn ich mich recht entsinne. Aus verschiedenen Gesichtspunkten heraus wäre dass das spannendere und vermutlich auch amüsantere Programm als der hundertste Aufguss der ZDF-Hitparade....
 
Zuletzt bearbeitet:

StefanZinke

Benutzer
Eine Fernsehsendung im Radio muss echt nicht sein [...]

Dann findest Du es auch doof, dass die 20-Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ im Radio zu hören ist?

[…] fängt schon an dass es in Mono ist […]

Und? Viele Beiträge und alte Hörspiele sind auch in Mono.

[…] und die alle live singen.

Toll, nicht? Endlich mal kein Vollplayback.

Warum wiederholen die nicht mal eine von Hecks Radiosendungen oder so?

Das fände ich auch super.
 

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Ich finde den Sound im Studio B eben nicht besonders gut und viele Schlagerinterpreten singen live auch nur mittelmäßig. Dann kommt es auch schon mal vor, dass der Mix zwischen Studioplayback und Mikrofon nicht besonders gut gelungen ist, auf der Stimme sind meist keine Effekte, wie auf der Studioaufnahme, das ist was Anderes als eine Live Session aus einem Konzertsaal oder so.

Wer die Hitparade kennt, weiß, dass die oft Probleme mit Rückkopplungen und Tonstörungen hatten, macht für mich wenig Sinn, das im Radio anzuhören.

Ja klar gibt es alte Radiosendungen in Mono, hab ich kein Problem mit, aber wozu soll ich mir die qualitativ mittelmäßigen Aufnahmen der Hitparade ohne Bild (im Fernsehen habe ich dann ja wenigstens noch den Charme der frühen Farbbilder) anhören, wenn es die selben Songs in hervorragender Qualität in Stereo, ohne schlechten Mix und mit besserem Gesang gibt?

Wären das seltene Liveaufnahmen mit Orchester und anderen Arrangements wäre es wieder was Anderes, aber so find ich’s witzlos. Das Einzige was da wirklich heraussticht sind Hecks einzigartige Moderationen, aber die könnte man auch einfach zwischen die Songs schneiden und die Musik von CD als Playback holen.

Joar Tagesschau im Radio ist wieder was Anderes, genau wie der Presseclub. Ich höre mir aber ja auch keine Filme ohne Bild an. Sendungen, die extra fürs Fernsehen gemacht sind, gehören meiner Ansicht nach nicht ins Radio, weil dann was Wichtiges fehlt. Ein Hörspiel ist fürs Radio gemacht.

Es gibt auch Dinge, die im Radio nicht verständlich sind, wenn kein Bild da ist.
 

Radiokult

Benutzer
Sendungen, die extra fürs Fernsehen gemacht sind, gehören meiner Ansicht nach nicht ins Radio, weil dann was Wichtiges fehlt.
Das wäre was genau? Wir reden hier von einer schnöden Hitparade, wo ein Moderator einen Titel nebst Plazierung ansagt und selbiger Titel dann vorgetragen wird. Die Liveübertragung eines Konzertes per Radio wäre nichts anderes.

Übrigens wurden die Hitparaden aus dem Studio 1 der Berliner Unionfilm in Tempelhof gesendet. Was du vermutlich meinst ist "Musik aus Studio B" vom NDR. Davon ab wurde die ZDF-Hitparade ab Ausgabe 146 (12.10.1981) in stereo ausgestrahlt und die Sendungen 2 bis 25 gelten soweit ich weiß nach wie vor als verschollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Schuldigung. Studio 1. ändert trotzdem nix an den vorher beschriebenen Tatsachen...

Naja z.b. Erinnere ich mich an eine Folge von etwa 1984 wo Mike Krüger Bodo mit dem Bagger singt und DTH fährt einen ferngesteuerten Spielzeugbagger. Sowas geht einfach verloren, wenn man das im Radio ausstrahlt.
 

Funkminister

Benutzer
. Was du vermutlich meinst ist "Musik aus Studio B" vom NDR. Davon ab wurde die ZDF-Hitparade ab Ausgabe 146 (12.10.1981) in stereo ausgestrahlt und die Sendungen 2 bis 25 gelten soweit ich weiß nach wie vor als verschollen.
Welche Sendung meinst Du mit den verschollenen Folgen, Hitparade oder Musik aus Studio B?

Beim NDR wurden in den 70ern oftmals Mitschnitte/Sendebänder gelöscht und mehrfach benutzt, aus archivarischer Sicht katastrophal. Man wollte Kosten für Bandmaterial sparen.
 

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Nein, ich habe schlicht und ergreifend die Studionamen vertauscht, meinte aber schon die richtige Sendung.

Sowohl von der Hitparade als auch von Musik aus Studio B sind Ausgaben vernichtet worden, wobei bei Studio B nur einige Ausgaben erhalten geblieben sind (meist Spezialausgaben) und von der Hitparade annähernd alle bis auf die o.g.
 

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Was meinst du jetzt?

NDR Plus ist die Schlagerwelle des NDR und wird auf DAB+ und digitale Wege verbreitet.

Musik aus Studio B war eine Musiksendung in den 60er und 70er Jahren, die im Gegensatz zur Hitparade eher so Revue mäßig zusammengestellt war, die haben da viel mit Deko und Optik und teilweise auch mit Tricktechnik gemacht. Die speziell dafür arrangierten Medleys und Arrangements hat glaub ich Chris Howland Auch mal im Radio als Sendung verwurstet...
 

Raumschiff

Benutzer
Darum ranken sich ja schon seit Jahrzehnten gewisse Legenden. Ich meine mich zu erinnern, dass sich im Laufe der Zeit sogar die Haltung des ZDF-Archivs (bzw. dessen Sprechers) zu dieser Frage gewandelt hat. Mal hieß es, die Sendungen seien gar nicht mitgeschnitten worden, dann war es ein unerfahrener Mitarbeiter, der die Bänder gelöscht habe und letztlich gibt es noch die Version, die Bänder seien wegen mangelhafter Qualität bzw. "Altersschwäche" entsorgt worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

DJ Ricardo W.

Benutzer
Da die ZDF-Hitparade erst Ende 2000 das zeitliche segnete, dürfte diese Prognose eher nicht zutreffend sein. ;)

Die bereits erwähnte Schlagerrevue würde ich schon aus reiner Neugier viel interessanter finden. Immerhin ist das die dienstälteste Rundfunk-Hitparade überhaupt, die nach eigenen Angaben unter anderem im Guinessbuch der Rekorde steht.


Diese Werte sieht hier offensichtlich niemand. Zu verwöhnt?

Schuldigung. Studio 1. ändert trotzdem nix an den vorher beschriebenen Tatsachen...

Studio B wäre aber Studio 2.

Q
Studio B wäre aber Studio 2.

und die Sendungen 2 bis 25 gelten soweit ich weiß nach wie vor als verschollen.

Warum eigentlich verschollen?

Schuldigung. Studio 1. ändert trotzdem nix an den vorher beschriebenen Tatsachen...

Studio B wäre aber Studio 2.

Warum sind die genannten Folgen verschollen?

Sorry, bitte den letzten Eintrag entfernen. Ich hatte einen schwerwiegenden technischen Fehler, den ich behoben habe.
 

count down

Benutzer
Sendungen der ZDF-Hitparade seien verschwunden? Das war mir neu. Bei "Musik aus Studio B" ist das bekannt.
Die ZDF-Hitparade sendete übrigens anfänglich aus Studio 1, das später abgerissen wurde. Danach aus den Studios 2 oder 3 auf der anderen Straßenseite, mal von hier, mal von da, je nach Verfügbarkeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zwerg#8

Benutzer
Entschuldigung. Ähm...

Ich muß ehrlich sagen, daß mir hier im Forum langsam "das Messer aufklappt"! Was manche hier schreiben und später andere Leute bereitwillig liken, ist doch nicht mehr normal! Denkt Ihr mitunter auch mal mit?

Jubiläum? Wollt ihr mich verarschen?

Fakencheck NDR-Plus:

05. Juli 2016 Sendestart
17. Januar 2017 Aufschaltung auf ARD-Radiotransponder

Und wegen der DVB-S Aufschaltung vor einem Jahr (EDIT: Vor zwei Jahren. Sorry - Jahreswechsel "vergessen".) macht ihr so einen Wind?


Und denen fällt nix anderes ein, als die erste ZDF-Hitparade zweimal zu senden? Und das findet IHR auch noch toll! Ich kann nur mit dem Kopf schütteln.




Ich reagiere hier jetzt nur ernsthaft auf die Geschichte mit den Sendebändern im Archiv. Ich kann mir gut vorstellen, daß man die Bänder später für andere Aufzeichnungen benutzt hat, weil sie echt teuer waren.


Selbst beim ORF ist nicht mehr "alles da", weil die Bänder zu teuer waren. Die "ZIB-2" Nachrichtensendung des ORF feierte Anfang 2015 ihr 40-jähriges Jubiläum. Hört mal rein... (Nein, Video ist nicht in einem NDR-PLUS-Thread! :D:D:D)
 

Anhänge

  • 20150203_ORF_40_Jahre_ZIB2.jpg
    20150203_ORF_40_Jahre_ZIB2.jpg
    135,8 KB · Aufrufe: 9
  • 20150203_2225_ORF_40_Jahre_ZIB2_MAZ_Band_Archiv.mp3
    954,9 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

DOSORDIE

Gesperrter Benutzer
Wie kann man mir aus einer Verwechslung mit Buchstaben und Zahlen so einen Strick drehen?! Ich war die ganze Zeit bei der ZDF Hitparade, meinte auch deren Studio aber habe es einfach nur falsch benannt. Ich habe das korrigiert und mich entschuldigt und dann wird mir unterstellt ich meinte die ganze Zeit Musik aus Studio B, weil bei der Berlin Union Film die Studios Nummern hatten?

Es ist doch nun wirklich egal, aus welchem Studio die Sendung kam. Fakt ist, dass sie nie besonders gut klang und ich das mit der Regeländerung 86 oder 87 wo die Playback sangen und auch internationale Künstler von deutschen Produzenten auftreten dürften gar nicht so übel fand. Nur die Uwe Hübner Folgen ertrage ich dann nicht mehr, der ist mir zu lackaffig und die Musik wird dann auch zu scheisse. Victor Worms wirkt am Anfang etwas unsicher, das gibt sich aber nach ein paar Ausgaben und dann finde ich ihn super sympathisch, den mag ich fast lieber als Heck.

Ey ganz ehrlich, seid doch froh, dass so junge Leute wie ich mich damit befassen, die davon höchstens die letzten 10 Jahre mitbekommen haben dürften. Nur weil ich dann einmal was verwechsle - was übrigens nicht nur mir passiert - wird dann nach 3 Postings immer noch drauf rum gehackt. So eine Lapalie. Es ging um die Sendung als solches und nicht die Studiobezeichnung.

Es gibt hier Leute, die sind deutlich älter als ich, haben das Alles live mit erlebt und verwechseln ständig irgendwas, da wird dann nie so drauf rumgehackt.

Und Zwerg nee es geht hier um das Jubiläum der Hitparade, weil die erste Sendung 1969 lief und nicht um das von NDR Plus.

Wie gesagt, ich finds auch eine ziemlich bekloppte Idee. Dann sollen sie sich doch lieber Mühe geben und ein richtiges Special machen. Vielleicht auch nicht nur über Heck sondern über die ganze Hitparade, da könnte man eine ganze lange Nacht mit füllen und auch ein vielseitiges Programm gestalten, weil dort ja Alles stattfand.

Von Paradeschlager, über Volksmusik bis zu Pop, Neue Deutsche Welle, internationale Acts und in den 90ern dann auch sowas wie Stefan Raab. Dazu könnte man Interviews mit Heck zum Thema ausgraben, Victor Worms und Uwe Hübner anrufen, besondere Ausschnitte aus der Sendung einbringen und Fakten und Geschichten erzählen...

Es gäbe so viele Möglichkeiten, ein solches Jubiläum angemessen zu feiern, aber 2 mal die erste Ausgabe nur mit Ton finde ich echt unterirdisch billig und unprofessionell, sorry. Zumal die erste Ausgabe musiktechnisch echt kein besonderer Überflieger ist. Hits wie „Du musst mit den Wimpern klimpern“ von Renate Kern muss ich nicht noch mal hören. Am Interessantesten ist da noch die Studiodeko, die man im Radio hervorragend sieht... nicht.
 

Radiokult

Benutzer
Dann sollen sie sich doch lieber Mühe geben und ein richtiges Special machen. Vielleicht auch nicht nur über Heck sondern über die ganze Hitparade, da könnte man eine ganze lange Nacht mit füllen und auch ein vielseitiges Programm gestalten
Das gab es bereits. Der mittlerweile nicht mehr existente ARD-Nachtexpress hat sich so 2004/05 mal zwei Nächte lang ausführlich mit der ZDF-Hitparade beschäftigt, incl. O-Tönen von Heck etc. Evtl. habe ich die sogar im Archiv, muss ich mal schauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben