NDR2 - Einfach mehr Auswahl?


Nörgler50

Benutzer
Im Rahmen der Aktion "Wünsch Dir Deinen NDR" veranstaltet NDR 2 den 90er Wunschhit-Marathon!
Zwischen 6 und 13 Uhr spielen wir die Musikwünsche der Hörerinnen und Hörer aus den '90ern.
Sorry für die späte Info oder ein Glück😁
 

SmartJingle

Benutzer
Dem ist leider tatsächlich so. Vielleicht gab es interne Verzögerungen? Aber anscheinend soll es Ende diesen Jahres soweit sein. Wann genau müsste man dann nochmals erfragen, da der Oktober ja wahrscheinlich rausfällt. Es sei denn man bekommts jetzt doch noch schnell fertig ;)
 

ADR

Benutzer
MCI ist ja wieder Generalunternehmer. Nur kann MCI nicht alles alleine, sie haben z.B. keine eigene Montage und haben für dieses Los wohl nicht die herkömmlichen Partner geholt. DHD Programmierung ist wohl auch keine Kernkompetenz von MCI.
 

SmartJingle

Benutzer
In der Instagram Story von André Schünke sind die neuen (Nachrichten-)Studios zu sehen und werden von ihm als „fertig“ beschrieben. Also wird es wohl wirklich bald soweit sein
 

JonasS

Benutzer
Was anderes: Steigst du durch bei dem Duzen/Siezen?

morgens: mals so, mal so
Ponik: immer "Sie"
Baumgarten: mal so, mal so
nachmittags: duzen
Wochenende, Abend: je nach Moderator
BuLi-Show: Bahn nur Du, Roschitz beides....
 

s.matze

Benutzer
Am WE hört man auch ständig nur noch "Ihr" und "Euer NDR2-Wochenende". Ich hoffe ja immer dass das die Vorboten einer Fusion von NDR 2 und NDR 2a (N-JOY) sind.
Zwei solcher Dudelradios braucht man nämlich nicht.
 

Musikminister

Benutzer
Mein lieber s.matze,

ich habe zwar keine Idee woher Du eventuelle Fusionspläne von NDR 2 und N-Joy kennst, es kann Dir auch egal sein. Du zahlst dafür, regst Dich hier darüber gemeinsam mit Deinem Buddy Gaby auf (nehmt Euch endlich ein Zimmer), der Rest der User fasst sich an den Kopf oder verabschiedet sich, ändern kannst Du es nicht. Der NDR wird weiter seine Suppe verbreiten.

Hast Du Internet? Leider ja. Scheint zumindest so. Hör andere Sender oder stream irgendwas. Oder sende selber (vielleicht bei der ISW :p). Radioveranstalter freuen sich über Leute mit etwas Background.

Zu NDR2: durch ein neues Studio ändert sich das Programm nicht. Leider. NDR2 klingt übrigens nach wie vor frischer als das "Jugendformat". Das ergeben zumindest meine sporadischen Passagen. Vielleicht sollte N-Joy seine Hörer siezen. Im Display vieler Ü50er steht nämlich N-Joy. Merkste Norbert, oder?
 
Das ist wohl die (einzige) Freiheit die man den Moderatoren lässt...
Freiheiten an der falschen Stelle. Bezüglich der Ansprache sollte man doch eine Linie fahren. Ich als Hörer wäre irritiert, wenn verschiedene Moderatoren auf dem selben Sender mich unterschiedlich ansprechen. Das ist fast genauso Gaga, wie wenn die Station Voice duzt und der Moderator mich siezt, wie ich das mal bei hr3 mitbekommen habe. Letzteres ist völliger Unsinn, weil der Hörer wenn überhaupt sein persönliches Verhältnis mit "seinem" Lieblingsmoderator pflegt.
 

Radiotroll

Benutzer
Ihr habt echt Probleme. Ist doch völlig wumpe, wer wann und wo geduzt wird. Und deshalb gleich von Fusion und Einstampfen zu schwadronieren, ist haltlos.
 

Nörgler50

Benutzer
hassa0 : OK stampfen wir ein. Was bleibt dann für die Hörer, die diese Sender hören.
Soll ich( wir ) mir RSH, FFN und Co reinwürgen:wall::eek: Ok mach ein Vorschlag, bin gespannt.
 

s.matze

Benutzer
Ich kann bei Leibe keinen Unterschied mehr zwichen NDR 2, RSH, FFN und N-JOY (und auch nicht bremen vier) erkennen. Außer dass ich für einige davon bezahlen muss und die anderen die Menschen gratis verblöden.

Ja, eine Zusammenlegung mit NDR2 oder komplette Streichung / Einstellung von N-JOY wäre wirklich das Beste. Sinnvoller wäre es da, NDR Plus auf die N-JOY -Frequenzen zu geben.

NDR 2 und NDR 2a (N-JOY), wie Klaus und Klaus - niemand braucht beides.
 
Freiheiten an der falschen Stelle. Bezüglich der Ansprache sollte man doch eine Linie fahren. Ich als Hörer wäre irritiert, wenn verschiedene Moderatoren auf dem selben Sender mich unterschiedlich ansprechen. Das ist fast genauso Gaga, wie wenn die Station Voice duzt und der Moderator mich siezt, wie ich das mal bei hr3 mitbekommen habe. Letzteres ist völliger Unsinn, weil der Hörer wenn überhaupt sein persönliches Verhältnis mit "seinem" Lieblingsmoderator pflegt.
Das ist so witzig bei einem Lokalsender, nämlich Radio Kiepenkerl. Während Radio NRW die "Ihr-Linie" fährt, wird in den lokalen Stunden weiter gesiezt. Ich persönlich finde (und damit möchte ich zum Thema zurückkommen) bei einem "Erwachsenensender", wie NDR 2 es angeblich sein möchte, das "Sie" besser platziert. Auch wenn man den MDR für einiges kritisieren kann, aber da hat die Anstalt bei JUMP m. E. die richtige Kurve gekriegt, als sie 2011 zum "Sie" zurückkehrte (für das "Ihr" reicht dort auch Sputnik).
 

s.matze

Benutzer
da hat die Anstalt bei JUMP m. E. die richtige Kurve gekriegt, als sie 2011 zum "Sie" zurückkehrte (für das "Ihr" reicht dort auch Sputnik

Jump hat nie "ge-ihrt" , höchstens ge-irrt, indem sie ge-du-zt haben! Das war immer "DU hörst den neuen Sound im Radio mit DEINER Jump- Morningshow". Sputnik immer IHR/EUER/EUCH und Jump immer DU/DEIN.

Wenn man einem mal das "Du " angeboten hat nimmt man es nicht wieder zurück! Das ist unhöflich. MAchst du bei Freunden und Kollegen ja auch nicht. Ganz schlechter Stil vom MDR.

Man hätte bei dem Totalumbau auch statt Jump einen völlig neuen Namen einführen sollen. Der Name Jump ist sowieso verbrannt genau wie N-JOY.

Wenn man müsste bei beiden MDR und NDR die Kernfrage stellen: Wozu haben beide jahrelang zwei junge Wellen gebraucht und warum braucht der NDR heute noch zwei Pop-wellen?
 
bei einem "Erwachsenensender", wie NDR 2 es angeblich sein möchte, das "Sie" besser platziert. Auch wenn man den MDR für einiges kritisieren kann, aber da hat die Anstalt bei JUMP m. E. die richtige Kurve gekriegt, als sie 2011 zum
Naja, man kann ja auch bei einer DU-Ansprache wie eine erwachsene Person moderieren. Die sollen ja nicht den krassen Jugendjargon dazu verwenden. Macht SWR 3 ja auch nicht. Ob duzen oder siezen würde ich nicht primär am Alter festmachen. Bei einer Unterhaltungswelle geht sicherlich beides. Der Gottschalk hat damals in seiner Oldiesendung auf Bayern 1 mitunter auch geduzt. Bei Nachrichtenradios ist natürlich das SIE angebracht. Aber wie gesagt: Ich plädiere für eine einheitliche Linie...jedoch reden wir hier über NDR 2.....
 
Jump hat nie "ge-ihrt" , höchstens ge-irrt, indem sie ge-du-zt haben! Das war immer "DU hörst den neuen Sound im Radio mit DEINER Jump- Morningshow". Sputnik immer IHR/EUER/EUCH und Jump immer DU/DEIN.

Wenn man einem mal das "Du " angeboten hat nimmt man es nicht wieder zurück! Das ist unhöflich. MAchst du bei Freunden und Kollegen ja auch nicht. Ganz schlechter Stil vom MDR.

Man hätte bei dem Totalumbau auch statt Jump einen völlig neuen Namen einführen sollen. Der Name Jump ist sowieso verbrannt genau wie N-JOY.

Wenn man müsste bei beiden MDR und NDR die Kernfrage stellen: Wozu haben beide jahrelang zwei junge Wellen gebraucht und warum braucht der NDR heute noch zwei Pop-wellen?
Ich sehe, Du hast wieder Freude am Klugscheißen. Da lasse ich Dich mal in Ruhe. Nur frage ich Dich: Was ist unhöflich daran, sich samt Zielgruppe neu zu positionieren und entsprechend anzupassen? Es ist immer auch eine Frage der Intention. Und - auch wenn ich den MDR in einigen Punkten nicht folgen kann - hier hat Halle dies bestimmt nicht gemacht, um unhöflich wirken zu wollen. Ich glaube, Du interpretierst da momentan ziemlich viel hinein.
 

s.matze

Benutzer
Du hast wieder Freude am Klugscheißen
Natürlich ist das rein meine Sichtweise bzw. subjektive Einschätzung.
Und ich finde es hat auch nichts mit Klugscheißen zu tun wenn man zurecht drauf hinweist, dass es bei Jump eben kein "Ihr/Euch/Euer" sondern (nahezu einzigartig im deutschsprachigen Raum!) ein (aus meiner Sicht übrigens völlig bescheuertes) "Du/Dein/Dir/Dich" gab, was dem Hörer suggeriert, er sei der einzige Hörer dieser Welle.

Warum der MDR zu seinen Hörern plötzlich nicht mehr sagt "Du hörst Jump", sondern "Sie hören Jump", aber dabei den verbrannten Namen Jump und die ausgelutschte Pop-Musik von Robbie, Madonna und Co. (die sich ja vorher etwa ab 2005 schon ganz massiv verändert hatte gegenüber den ersten Jahren) fast gleich lässt, sogar wieder anfängt beim "neuen Sound im Radio" auf einmal Depeche Mode zu spielen, die man 2003 erst aussortiert hatte....das wusste wohl alles nur der Herr Schiewack selber. Keine Ahnung was den MDR dazu geritten hat. NDR 2, um den es hier geht, macht es ja mit den 80ern genauso!

Verstehen kann ich es allemal nicht, denn man hatte ja auch schon konsequent den Namen MDR Life begraben, als dieser irreparabel beschädigt war und um die Jahreswende 1999/2000 vom "Sie" (Life) zum "Du" (Jump) überging. So ein harter Schnitt wäre bei Jump schon lange notwendig, auch zur besseren Abgrenzung von Sputnik. Selbst wenn man Jump wieder in Life umbenannt hätte wäre das noch besser gewesen als das vorher groß eingeführte DU wieder zurückzunehmen.

Das sehe ich auch heute nochso. Und da darf die Abgrenzung nicht darin liegen dass Sputnik "Ihr" sagt und Jump "Sie". Vergleiche NDR 2 / N-JOY.... da gibt es ganz andere Probleme, vor allem die riesigen Überschneidungen bei Musiktiteln der letzten 2-3 Jahre.
 
Zuletzt bearbeitet:

RadioHead

Benutzer
Nicht "der einzige Hörer dieser Welle", aber Radio ist 1:1-Kommunikation. Du sitzt alleine im Auto, du sitzt alleine am Schreibtisch, du bist alleine unter der Dusche... ...und hörst Raaadiiioooooooooo... *sing*

YOU FM hat das Jahre später (hr, der ewige Nachmacher...) auch gemacht ("Music like me"-Relaunch 2012). Abends bei Bianca Schwarz in "Sounds" habe ich es immer am meisten geliebt. <3

Es war gewöhnungsbedürftig, aber rückblickend war das Jumps beste Zeit. Ich hätte nie gedacht, dass der Sender ab 2011 noch irrelevanter wird...
 
Oben