neue finanzquelle für radiomacher?


Status
Für weitere Antworten geschlossen.

geh2

Benutzer
mit interesse habe ich in den radionews gelesen, dass sich eine neue plattform für radiomacher stark machen will.
wer will kann seine radiobeiträge bald unter <a href="http://www.o-ton.info" target="_blank">www.o-ton.info</a> anbieten. scheint das gesprochenen wort doch noch nicht tot zu sein. schaut mal auf die hp und sagt mir, was ihr davon haltet. wird o-ton eine chance auf dem markt haben?

<small>[ 27-11-2002, 21:06: Beitrag editiert von geh2 ]</small>
 

OlafBenz

Benutzer
Halte ich für rechtlich sehr bedenklich.
Die meisten Sender übernehmen mit dem Beitrag und dessen Honorierung auch die weiteren Verwertungsrechte.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben