neue finanzquelle für radiomacher?


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
mit interesse habe ich in den radionews gelesen, dass sich eine neue plattform für radiomacher stark machen will.
wer will kann seine radiobeiträge bald unter <a href="http://www.o-ton.info" target="_blank">www.o-ton.info</a> anbieten. scheint das gesprochenen wort doch noch nicht tot zu sein. schaut mal auf die hp und sagt mir, was ihr davon haltet. wird o-ton eine chance auf dem markt haben?

<small>[ 27-11-2002, 21:06: Beitrag editiert von geh2 ]</small>
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben