Neue Jingles, neue Namen, neue Seiten


drod

Benutzer
Tut mir leid das sagen zu müssen, aber das ist voll ein Griff daneben.
Der 12 Uhr Opener bei MDR S-ANHALT ist ein ganz anderer, da das keine normalen Nachrichten zur vollen Stunde sind, sondern "Der Tag in Sachsen-Anhalt". Der klingt immer noch so.
Der 19 Uhr Opener, der angeblich der neue sein soll, ist auch seit Jahren im Einsatz, das ist der ganz normale Nachrichten-Opener. Der tagsüber, außer eben um 12 mittags benutzt wird.

Ein YouTube-Kanal hat Nachrichten von 2020 um 10 Uhr hochgeladen und 2021 um 18 Uhr. Klingen beide gleich, da ist nix neu.
 
Heute dafür zwar mit neuer Musik aber altbekannter (männlicher) Stimme. 😕

Mal abgesehen davon, dass ich Musik unterm Verkehrsfunk wegen der schlechteren Verständlichkeit gerade bei Fahrtgeräuschen generell für problematisch halte, gefiel mir das frühere, aus einer ehemaligen Radio MV-Verpackung aufgegriffene Musikbett besser: war etwas rhythmischer und hatte interessantere Harmoniefolgen drin.
Im neuen fehlt das Vierton-Soundlogo von NDR plus komplett, wahrscheinlich eine gezielte Reaktion auf die Verwendung auch im NDR 1-Abend.
 

s.matze

Benutzer
wahrscheinlich eine gezielte Reaktion auf die Verwendung auch im NDR 1-Abend.
Bei den (mittlerweile stark zugenommen) NDR 1-Gemeinschaftssendungen gibt es aber aktuell zwei ganz verschiedene Jinglepakete.

Einmal das für die "Beste Musik für den Norden" (alle 4 LFH zusammen) was auf alten NDR1-Nacht- und Radio MV-Jingles aufbaut, und einmal so ein pumpendes ohne Ansage für "Musik XXL" und "Songs unseres Lebens" wenn nur 90,3 und Welle Nord zusammen als "NDR 1" senden.
Oder wie das gerade heißt, an WE und FT ab 18 Uhr. Das müsste aus Hamburg kommen.

Was auch zu dem Kuriosum zweier total verschiedener neutraler "NDR 1 "-Nachrichtenjingles führt!
Das eine ist das was früher (von etwa 2015 bis 2020) in der "NDR 1-Nacht" im Einsatz war.

Ein ziemlicher Wildwuchs, wenn schon in den ersten 6 Monaten im NDR 1-Verkehr abends vier verschiedene Verkehrsjingles zum Einsatz kamen: Alt (von NDR Plus), neu Mann (von NDR Plus), neu Frau (von NDR Plus) und das pumpende nur von HH+SH. Von dem mit der Frau, was wohl nur mal testweise lief, existiert aber keine Aufnahme.
Wer soll da noch durchblicken?
 

Anhänge

  • NDR 1-VK nur HH u SH zus.mp3
    35,9 KB · Aufrufe: 5
  • NDR 1 Nachr - nur HH u SH zus.mp3
    291,4 KB · Aufrufe: 11
  • NDR 1 Nachr - alle abends.mp3
    235,1 KB · Aufrufe: 8

s.matze

Benutzer
Ja beim MDR wird grundsätzlich mehr Wert auf die Jingles als auf die Inhalte gelegt, ist spätestens seit Jump(FM) ein alter Hut...

Und was war das mal für ein schönes, melodisches, rund klingendes Programm als es noch MDR 1 - Radio Sachsen hieß und gesungen wurde.

Heute klingelts nur noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
Was war das nicht vorher eine schöne Verpackung, aber das da? Da ist ja jede Emotion auf einmal weg vom Fenster. Genau wie neulich bei JUMP als die ihre eigentlich zeitgemäße Jingleverpavkung auch durch sowas "kaltes" ersetzt haben. Hoffentlich muss nicht auch noch MDR Sachsen-Anhalt mit seinen derzeitig wirklich wunderbaren fast schon einzigartigen Openern dran glauben.
 
jamXmusic sticht in der Jingle-Produktion für Wort- und Kulturprogramme positiv hervor und bedient nicht umsonst seit geschätzt 20 Jahren MDR Info bzw. AKTUELL. Gerade die dortigen "Füller" zum Zeitschinden sind musikalisch vielseitig und mit ihrem sublimen Lounge-Charakter perfekt im Umfeld des seriösen Informationsradios aufgehoben.

Im AC-Sektor finde ich die Hamburger Jingleschmiede nicht ganz so stark. Der hehre Wunsch nach besonderer Wiederspiegelung musikalischer Vielfalt ist glaubwürdig; ich könnte aber nicht feststellen, dass die alles in allem stimmigere Vorgängerverpackung diesem Ansinnen groß im Wege gestanden hätte.
Naja ... was soll's ... wenigstens wird zu den Nachrichten nicht mehr so viel gesungen. Und übrigens ist der Werbetrenner bislang noch der alte.
 
Zuletzt bearbeitet:

drod

Benutzer
Daher klingt MDR JUMP (1) so belanglos und heruntergesparrt...weil die noch ein zweites "Hüpf-Hüpf" betreiben ;) 😂
MDR SACHSEN-ANHALT ist neben MDR AKTUELL und KULTUR das letzte Programm, wo man noch ein Fünkchen Leidenschaft der Macher spürt. Ja, JUMP ist eine roboterhafte Totdudelmaschine. Und immer, wenn ich mal wieder dort reinhöre und feststelle, dass die selben Moderatoren nach zig Jahren immer noch die selben Sprüche runterrattern müssen, schalte ich sofort genervt um und denke mir nur "Ah, da fließt also mein Geld hin". Das beste ist ja immer noch, wie sie die Hörer für absolut blöd halten, wenn die Morningshow-Mods sagen: "Das hören Sie gleich um 8:40 also zehn nach halb neun" oder "zwanzig vor neun" also Welchen Mehrwert soll das bieten?
 

EMC

Benutzer
Urlaubs-Heimkehrer Constantin Zöller brachte eben aus seinem Spanien-Urlaub einen umfangreichen Jingle eines dortigen Senders mit und ließ für seine gemeinsame SWR3-Sendung mit Thomas Gottschalk einen Jingle gleicher Mach-Art basteln. Ok, wird wohl nur zum einmaligen Gebrauch sein und paßt daher hier nicht wirklich rein, aber immerhin geht es hier ja um Jingles............. 📻
 

Anhänge

  • 20210621-1350+1355-SWR3-GuZ.mp3
    5,4 MB · Aufrufe: 18

Fan Gab Radio

Benutzer
Naja, ich finde das klang eher künstlich aufgeblasen. Hierzulande haben wir halt einfach andere Hörgewohnheiten, obwohl ausgefallenere Jingles sicher ganz gut sein können.
 

Nordi207

Benutzer
Nice try. Aber nicht das Gleiche. Künstliche aufgeblasen trifft’s gut.
Mir fehlen in deutschland die kräftigen Stationsstimmen.
Ich vermisse Stimmen wie die damals bei Z-FM. Dieses gehauche oder verzerrt gesungene -wie oft in D genutzt- ist uU schwer verständlich.
 

s.matze

Benutzer
Apropos Spanien: Lustig sind auch die neuen Jingles von Los40 Classics.
Die wurden vom Produzenten/Jinglefirma nämlich alle nur aufgewärmt.
Das Wetter stammt von Classic FM aus Dänemark und der Nachrichtenopener ist der von RS2 Berlin nur mit etwas anderem Musikmotiv :)
Hauptsache schön billig...
 
Zuletzt bearbeitet:

EMC

Benutzer
Naja, ich finde das klang eher künstlich aufgeblasen.
Ich habe das eher als eine Parodie empfunden. Exotisch klingen (oder klangen? Siehe Beitrag kurz danach von s.matze) diese krachenden Lärmsalven mit kaum verständlichen Sprachfetzen in einer nahezu unbekannten Sprache doch immer - mich hat so etwas früher völlig fasziniert. Sie entsprechen, wie Du zurecht schriebst, eben halt nicht unseren Hörgewohnheiten...
obwohl ausgefallenere Jingles sicher ganz gut sein können.
Ausgefallenere Jingles mit sommerlicher Calypso-Anmutung hatten wir vor einem Vierteljahrhundert auch einmal - siehe bzw. höre Anhang 1 (schön, daß immer am Ende der Calypso-Variationen trotzdem die damaligen Stations-Töne auftauchen). Und aufgeblasen (in Sachen Länge) hatten wir auch mal, trotzdem nicht so hektisch, brachial und vor allem verständlich - verspielt, verbastelt, verpeilt, humorvoll mit präziser Frequenzangabe (FM One Oh Oh To One Oh Four)... - Anhang 2. Ok, gehört vermutlich eher in die Nostalgie-Ecke...:cool:

Eine weitere Bastelei in der heutigen"Gottschalk-und-Zöller"-Show hatte ich noch erwischt - streckenweise mich an Autoscooter auf Jahrmärkten zu Jugendzeiten erinnernd - Anhang 3.
 

Anhänge

  • canalegrande+calypso-edition.mp3
    1,8 MB · Aufrufe: 4
  • ffn-FSR-best station-what a crazy name-65sek.mp3
    2,5 MB · Aufrufe: 3
  • 20210621-1436-SWR3-GuZ.mp3
    1,5 MB · Aufrufe: 5
Oben