Neuer Bitter Lemmer im August


Status
Nicht offen für weitere Antworten.

JB

RADIOSZENE
Mitarbeiter
#1
Im kleinen Saarland haben sich die Bürokraten eine Art Südseeparadies geschaffen. Da gibt es eine komplette Behörde, die einen einzigen ansässigen Radiosender zu überwachen hat – Radio Salü. mehr... (03-08-04)

Gruss in die Szene,

J.B.
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Neuer Bitter Lemmer im August

Beschwerden über diese unsäglichen Fernsehformate wie Big Brother & Co. anzuregen kann ich nicht kritisieren. Ganz im Gegenteil. Ich finde vielmehr, es ist schon lange Zeit, endlich was gegen den TV Trash zu unternehmen. Das Fernsehen beeinflusst die ethischen Werte einer Gesellschaft deutlich. Gleichzeitig ist auch das kommerzielle Fernsehen der Gesellschaft gegenüber verpflichtet.
 
#3
AW: Neuer Bitter Lemmer im August

Aber sonst haben die Herrschaften im Saarland, welche letztlich von unser aller Gebühren bezahlt werden, nichts zu tun ? :confused:

So sinnvoll die Einrichtung der Page (wenn sie denn jemand unabhängiges gemacht hätte) auch sein mag, wird sie irgend etwas ändern am Zustand der deutschen Radio- und TV-Programme ? NEIN !
 

Tom2000

Gesperrter Benutzer
#7
AW: Neuer Bitter Lemmer im August

"Aber sonst haben die Herrschaften im Saarland, welche letztlich von unser aller Gebühren bezahlt werden, nichts zu tun ?"

Die Sinnlosigkeit bzw. Inaktivität der meisten Landesmedienanstalten bezweifele ich nicht.
 
#11
AW: Neuer Bitter Lemmer im August

Ein BitterLemmer, der hoffentlich noch auf vielen anderen Seiten veröffentlicht wurde, denn radioforen-tauglich ist er diesmal leider nicht. Oder habe ich da etwas nicht verstanden?
 
#13
AW: Neuer Bitter Lemmer im August

Ja Ja neues aus der Villa Kunterbunt.
Frequenzen werden in der Staatskanzlei vergeben und jetzt das.
Für was ist denn die LMS da?
Früher schrieb man einen Brief wenn gewisse Sendungen aus dem Rahmen fielen und die Landesmedienanstalt kümmerte sich darum.
Heute soll das über Foren laufen?
Das liesst doch kein Programmverantwortlicher.....
Aber in dem Medien-Nirvana Saarland ist das eh nicht neues....
Fördert lieber die Medienvielfalt als so einen Mist zu veranstalten.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben