Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Marcus Japke hat soeben angekündigt, dass ab Montag "personelle Verstärkung bei der Ostseewelle" zu erwarten sei. Die betreffende Person sei männlich, 24 Jahre alt, nicht aus Deutschland (aus dem kapitalistischen Ausland), klein, große Klappe und spricht eine geheimnisvolle Sprache. Welche Sprache, verrät Japke morgen... daraus soll man dann folgern können, um wen es sich handelt. :confused: Andrea Sparmann kennt den Moderator angeblich bereits.

Außerdem gibt es einen neuen Hausmeister und Opa Kurt bzw. der Kleine Nils ist ab Samstag auch wieder aus seinem Urlaub an der Masurischen Seenplatte zurück.
 
#2
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Zitat von sp:
Die betreffende Person sei männlich, 24 Jahre alt, nicht aus Deutschland (aus dem kapitalistischen Ausland), klein, große Klappe
Hmm...
Kermit, der Frosch?

Zitat von sp:
Außerdem gibt es einen neuen Hausmeister und Opa Kurt bzw. der Kleine Nils ist ab Samstag auch wieder aus seinem Urlaub an der Masurischen Seenplatte zurück.
Irre, was den Norden so alles beschäftigt! Beschäftigungslosigkeit scheint dort wirklich kein Thema zu sein, und das kommt etwas unerwartet für mich...
 
#4
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Na, ist denn in Rostock überhaupt noch eine der Sechs-Stunden-Schienen frei ??
Bei dem Programmschema braucht Sperke doch nur drei Moderatoren und die hat er ja.
 
#5
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

SP,

der Du offenbar sklavisch am Rohr hängst, wenn siebtklassige Kleinstsender den Äther vermüllen: Es gibt ein Leben, in dem niemand auch nur weiss, dass es die Ostseewelle und ihre """Stars""" überhaupt gibt. Und 81 Millionen Menschen würden es mit Dir teilen. Und das wären nur die in Deutschland.
 
#6
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

...ich finde es immer wieder lustig. sicher: in rostock gibt es (nicht nur für moderatoren) vielleicht nicht die besten arbeitsbedingungen... aber das konzept - ob es anspruchsvoll ist, sei dahin getellt - funktioniert. und das ist in erster linie wichtig.
 
#7
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

*schnarch* ... Bei einer Auswahl von 2,5 Sendern im Land (NDR2 spielt in McPom eher keine Rolle, NJoy bedient zum gehörigen Teil eine andere Schiene) isses nicht wirklich schwer, mit unterem Mittelmaß Erfolg zu haben. Beide Sender wären in anderen Ländern, wo die Konkurrenzsituation ein wenig schärfer ist, bereits sang- und klanglos untergegangen...
 
#12
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Zitat von ADR:
Du und Deine Götzen.
also so weit würde ich japke noch nicht heben.....götzchen vielleicht. :wow:

aber wenn man es nicht besser weiss, was es für moderatoren gibt......sp hat doch da oben keine grosse auswahl.....

kinder, seid gnädig und lasst ihn in seinem irrglauben. :cool:
 
#13
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Zitat von sp:
MarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapke
MarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapke
MarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapkeMarcusJapke (...)
Armer sp, denn:
Götzendienst, Zauberei, Feindschaft, Hader, Eifersucht, Zorn, Zank, Zwietracht, Spaltungen, Neid, Saufen, Fressen und dergleichen, von welchen ich euch vorausgesagt habe und sage noch einmal voraus: Die solches tun, werden das Reich Gottes nicht erben.
 
#14
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Wenigstens einer, der noch auf dem Papst ihm sein Chef hört.

Vermutlich ist es übrigens Nick Maloney unter Fortsetzung seiner NRJ-Verjüngungskur mit anderen Mitteln.
 
#15
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Zitat von sp:
Marcus Japke hat soeben angekündigt, dass ab Montag "personelle Verstärkung bei der Ostseewelle" zu erwarten sei. Die betreffende Person sei männlich, 124 Jahre alt, nicht aus Deutschland, klein, große Klappe und spricht eine geheimnisvolle Sprache.
Dazu fällt mir nur einer ein > > >
 

Anhänge

#16
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Na, dann wird es wohl endlich eine Verkürzung der Sendeschiene geben!

Vielleicht kommt ja auch GAP Phönix (oder wie er auch hieß) zurück!

da wird sicherlich nächste woche nochmehr passieren als nur ein neuer moderator!

und wieso kommt nicht endlich mal wieder eine weinliche Stimme dazu?
 
#17
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

spekulieren und meckern kann ja wahnsinnig spannend sein, aber dieses "wie blöd ist eigentlich mein vorredner" - gehabe is doch nun wirklich für die katz.

hat denn jemand wirklich eine info, was sich in hro "bewegt"... alles andere ist doch unfug! *mit dem kopf schüttel*
 
#18
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Zitat von radiomonster:
und wieso kommt nicht endlich mal wieder eine weinliche Stimme dazu?
Puuuuh ... ich hoffe, daß das ein Tippfehler ist.
Noch so'ne Quäke wie der Japke und die können ooch die Schlümpfe die Jingles singen und Daniel Kübelbök die Nachrichten lesen lassen ...
:wow:
 
#19
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Japke hat das Geheimnis gelüftet! Der ehemalige Hausitaliener Francesco kehrt nach 2 Jahren auf Sizilien wieder zurück nach Rostock. Dass er eine eigene Sendeschiene übernimmt, halte ich jedoch für unwahrscheinlich ... sein Deutsch ist nicht unbedingt, naja... verständlich.

Nachtrag: Und morgen um 8 Uhr kommt Heino ins Ostseewelle-Studio! :)
 
#23
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

So, ich hab es getan, heute Morgen Ostsewelle gehört.
Und ich muß sagen, ich habe es nur eine viertel Stunde ausgehalten!
Inhaltlose, langanhaltende Wortbeiträge voller hirnlosem Geschwafel, 5 min. und länger am Stück, inklusive prolliger Anrufer, die sich streiten, ob der eben gemeldete Blitzer nun wirklich da steht oder nicht.

Erinnert mich ein wenig an Tommy Wosch, jedoch bekommt der trotz seinem Fäkalhumor immer noch eine Linie hinein und schafft es mir wenigstens ein Schmunzeln zu entlocken.

Bei Japke ist es nur konzeptloses Durcheinander in dem immer wieder der unaussprechlich lange Sendername herausgehoben wird. Viel geredet, nichts gesagt.
Dazu die wiederlich verstellte Stimme von Japke. Warum redet der nicht normal.
 
#24
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Hallo,

ich lese hier schon ne ganze Weile mit, wenn es um die Ostseewelle geht.
Mir fällt immer wieder auf, dass bestimmte User scheinbar nur darauf warten, dass irgendwo das Wort "Ostseewelle" fällt, um sich anschließend über das Programm, die Moderatoren oder den Sender allgemein aufzuregen.

Ich persönlich höre hier im Norden gern die Ostseewelle, da dort meiner Meinung nach die beste Musik (nach meinem Geschmack) läuft. NDR1 ist ein Oma-Sender, N-Joy spielt nur noch Musik, die mir nicht gefällt, Antenne MV hab ich mir irgendwann mal "überhört". NDR2 ist machmal eine Alternative, hat aber eine andere Zielgruppe als die Ostseewelle. Bevor jetzt wieder jemand loslegt und mich als Proll oder einfach gestrickten Teeny abstempelt (das ist ja laut der Meinung einiger User die Zielgruppe), möchte ich erwähnen, dass ich durchaus gebildet (Dipl.Ing.) und etwas "älter" bin.

Wenn ich hier ständig lese, wie sich einige über M.Japke aufregen, dann frage ich mich doch ernsthaft, warum die betreffenden Personen nicht einfach einen anderen Sender einschalten und M.J. einfach vergessen?!

Es ist mir durchaus bewusst, dass Marcus ein Mensch mit "Ecken und Kannten" und einem sehr gewöhnungsbedürftigen Humor ist. Ich persönlich finde seine Sendungen sehr amüsant, weil er teilweise Grenzen überschreitet.

@ADR:

Nichts gegen dich, ich will dich nicht persönlich angreifen, aber erwartest du von jedem Radiohörer, dass dieser nur kulturell und intellektuell anspruchsvolle Sender hören sollte?

Ich höre die Ostseewelle zum Entspannen. Wenn ich kontroverse Diskussionen und anspruchsvolle Moderationen hören möchte, suche ich mir einen anderen Sender.

Fazit:

Die OW ist ein Sender, dessen Daseinsberechtigung in der momentanen Form seit den letzten Erhebungen der Hörerquote ausser Frage steht. M.J. ist ein Mensch mit Charakter, wenngleich dieser auch nicht unbedingt massenkompatibel ist. Aber der Erfolg seiner Show bestätigt, dass dieses Konzept funktioniert.
 
#25
AW: Neuer Moderator bei Ostseewelle ab Montag

Auch ich will mich mal zu Wort melden. Ich bin im Westen geboren und mit HR3 und FFH aufgewachsen. Nach meinem Umzug 2002 nach MV musste ich meine Hörgewohnheiten ein wenig ändern. Hier wird schon ein anderes Radioprogramm gemacht. Was aber nicht heisst das es unbedingt schlechter ist! Ich habe anfangs lange Antenne MV gehört. Irgendwann konnte ich aber die ewig gleichen Songs nicht mehr hören und hab zu OW gewechselt. Ich mag die Show mit Japke und Sparmann. Er überschreitet manchmal die Grenzen guten Geschmackes aber genau das ist es was ich gerne höre. FFH war in der Anfangszeit auch lockerer. Ich erinnere mich gerne an Treutel und Scherer in Doppelmoderation. Legendär die "50" Jahre Geburtstagsüberraschungssendung von Scherer für Treutel, obwohl der erst 40 wurde.
Was mir an der OW gefällt das hier auch mal Titel gespielt werden die schon früher von anderen selten bis gar nicht gesendet wurden.
Alles in allem ist die OW nicht unbedingt das Gelbe vom Ei aber immerhin noch ganz gut hörbar.

Gruß Tom
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben