Neues aus Ostbelgien


Schon am ersten Sendetag wieder Reisen? Da müssen ja wirklich passionierte Weltensegler sitzen in Lontzen! Oder ist möglicherweise das Programm dergestalt, dass der in Kelmis beheimatete Hörer keinen sehnlicheren Wunsch hat als sofort zu verreisen, egal wohin, Hauptsache weit weg? ^^
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn es wenigstens Förderungen irgendwelcher Art gäbe, z.B. eine Technologieförderung, dann sähe es schon anders aus. Aber wie man bei den aktuell zugeschnittenen Verbreitungsgebieten etwas refinanzieren will (ausser vielleicht bei den "Sendernetzen", die wenigstens die ganez DG erreichen), ist für mich ein ungelöstes Rätsel. Mit den jetzigen Parametern taugen die Frequenzen allenfalls als terrestrische Stützfrequenz (aber das wollen sie ja nicht, die haben ja den Anspruch regionalen Contents nicht zu knapp, Berufsjournalisten blala, das alles für kaum 50.000 Einwohner im Sendegebiet) oder für einen nichtkommerziellen Betrieb. Letzterer muss aber auch irgendwie finanziert werden. Und wenn nirgendwoher Geld fliesst, gibts halt nix. So suchen dann halt Leute Finanzierungsquellen wie Reiseverkäufe oder es werden alte Sendungen recycelt. Leute, was stellt ihr euch eigentlich vor? Die Zeiten, als DJs ihre Sendungen auf Kassette ins Hohe Venn gekarrt haben und noch Mitgliedsbeiträge gezahlt haben, damit sie on air gehen dürfen, sind vorbei!
 

fotoralf

Gesperrter Benutzer
Sowas passiert, wenn ein Konstrukt mit der Einwohnerzahl von Troisdorf meint, sich zum Kleinstaat mit eigenen Parteien, Ministerien, Rundfunksendern und allem Pipapo aufblasen zu müssen. Dem geht es dann wie weiland dem König von Württemberg. Der wollte auch eine Eisenbahn, "und wenn sie Tausend Taler kostet!"
 
Zuletzt bearbeitet:
Und dann strahlt man noch Sendungen aus, von Leuten, die schon Jahre nicht mehr beim Sender sind. Billiger geht´s ja nicht mehr !
Wenigstens kommt das Signal auf der 97,5 sauber in stereo rein.
Auf der 90,1 in Elsenborn dagegen war heute mittag ein ständiges Kratzen zu hören, so als wäre die Zuführung via UKW gestört. Außerdem wird schon seit Monaten auf dieser und den anderen Eifel-Frequenzen von R700 nach meinen Beobachtungen nur noch in mono gesendet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenigstens kommt das Signal auf der 97,5 sauber in stereo rein.
Auf der 90,1 in Elsenborn dagegen war heute mittag ein ständiges Kratzen zu hören, so als wäre die Zuführung via UKW gestört. Außerdem wird schon seit Monaten auf dieser und den anderen Eifel-Frequenzen von R700 nach meinen Beobachtungen nur noch in mono gesendet.
Nicht nur auf 97,5 kommt das Signal rein. Du als alter Technikfreak müsstest das doch mitbekommen.
Was letzteres angeht, so bist Du schon ein helles Köpfchen. Du hast vergessen, das die 90,1 auch im Moment kein RDS sendet. Aber das brauche ich dir ja sicherlich nicht noch extra zu sagen.
 
Nur dass Württemberg sich seither sehr erfolgreich entwickelt hat. Da waren eben Visionäre am Werk.
Und wenn ich jetzt sehe, wer sich noch alles in diesem Fred hier tummelt, dann sehe ich wieder lustigen Streitereien entgegen...let the show begin!
 
:wow: :wow: :wow:
Wuahahahahaha....direkt nach chapris Link habe ich intern gewettet, dass der nächste Ätzkommentar vom Ralle mit den großen Ohren auf den Fuß folgt. Diese Vorhersehbarkeit ist frappierend. :D:D:D
 

fotoralf

Gesperrter Benutzer
Das hätte ich jetzt genauso gut schreiben können. Bei Dir kennt man ja langsam auch alle Knöpfe, die man drücken muss, um genau die vorhersehbare Reaktion zu bekommen. Vielleicht sind wir uns ja ähnlicher, als wir wahrhaben wollen.

Der verlinkte Artikel ist mit Verlaub aber wirklich popelig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Da hiess es halt: Praktikant, (sorry, Pratikx muss das sicher heute heissen) such mal geschwind ein paar Daten zur Geschichte der DG raus. :D
Irgendwann kennen wir uns hier alle so gut, dass wir gar nix mehr schreiben müssen und uns stumm verstehen. :wow:
 
Luis de Funes kann ich gar nicht leiden, aber hier passt er.
Wer übrigens schriftliche Info zur DG haben will, kann sich per PM bei mir melden - EINE Gratislieferung kann ich zusagen!

KW:
Gerade schwieg die 6005 kHz - wg. fehlender Zulieferung eines "Mieters"?
 
Okay. Dann höre ich heute wie üblich einmal im Jahr 3 Minuten DaShitradio, um das aktuelle Soundprocessing zu checken. Beim letzten Titel grad (Du trägst keine Liebe in Dir von "Echt"...wer spielt das heute noch) klirrten die Höhen und Mitten ohne Ende, schlimmer denn je. Jetzt Sprache, da geht es, das klingt einigermassen natürlich. Nächster Titel. Jetzt klirrt es kaum. Lag beim letzten Titel wohl am Ausgangsmaterial. Ja, klingt besser als vorher. Die oberen Mitten sind nicht mehr überzogen wie früher. Aber die Höhen sind noch etwas unruhig, ist noch Luft "nach oben". Vom Frequenzgang nähert man sich Eins Live etwas an, wie mir scheint.
 
Okay. Dann höre ich heute wie üblich einmal im Jahr 3 Minuten DaShitradio, um das aktuelle Soundprocessing zu checken. Beim letzten Titel grad (Du trägst keine Liebe in Dir von "Echt"...wer spielt das heute noch) klirrten die Höhen und Mitten ohne Ende, schlimmer denn je. Jetzt Sprache, da geht es, das klingt einigermassen natürlich. Nächster Titel. Jetzt klirrt es kaum. Lag beim letzten Titel wohl am Ausgangsmaterial. Ja, klingt besser als vorher. Die oberen Mitten sind nicht mehr überzogen wie früher. Aber die Höhen sind noch etwas unruhig, ist noch Luft "nach oben". Vom Frequenzgang nähert man sich Eins Live etwas an, wie mir scheint.
Die Rede ist vom Sounddesign, nicht vom Soundprocessing.
 
Oben