Neues bei 104.6 RTL


Radiotroll

Gesperrter Benutzer
Also ich drücke bei meinem Netzwerkplayer auf On und höre innerhalb von Sekunden Internetradio. Wer braucht denn dazu noch einen PC.
 

derchris

Benutzer
Hier die Zahlen zu UKW / DAB / Online-Nutzung. DAS sind verlässliche Zahlen.


Abgesehen davon: Der Tagesteil nach 18:00 ist für die MA sowieso nicht relevant. Also wenn man sich als Privatsender die Moderation einer Strecke sparen kann - dann da.
 
Zuletzt bearbeitet:

derchris

Benutzer
65,94 Millionen Hörer - davon 9,32 Millionen Online. Da fehlt noch ein ziemliches Stück. Online macht derzeit rund 14 Prozent aus.
 
@s.matze / @derchris Darin ist eindeutig zu sehen, dass ab 19 Uhr DEUTLICH weniger Menschen Radio hören.
Und damit das auch so bleibt, sofern deine Behauptung stimmt, spart man weiter am Programm? So kapituliert man und schafft sich ab, Glückwunsch!

Das Corona zu Einnahmeverlusten führt, will ich übrigens gar nicht abstreiten. Daher schrieb ich in #29 auch von Sparmaßnahmen. Offensichtlich siehst du darin inzwischen auch den Grund. Zunächst warst du dir ja nicht so sicher, siehe deinen Beitrag in #32.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Von den Echo Lautsprechern ganz zu schweigen. Auf Zuruf kannst Du eine Menge Internetsender abspielen. Geht vielleicht noch einfacher als das gute alte UKW-Radio einzuschalten.
Doof nur, dass soetwas in der Regel aufwändig eingerichtet werden muss. Da musst du quasi alles schon kennen, damit du es nutzen kannst. Und auch wenn sich soetwas immer mehr verbreitet ist es doch meistens dort wo es verwendet wird in den meisten Fällen von Experten eingerichtet worden. Und nicht jeder legt sich 20 LAN Kabel durch die Wohnung um damit eventuelle Repeater zu betreiben, damit auch ja überall im Haus voller Empfang ist. Über den Preis davon will ich gar nicht erst sprechen, das ist für Normalverdiener nicht grade billig. Für ein wenig Hintergrundbeschallung macht sich sicher niemand so einen Aufwand, wenn er es nicht eh schon hat. Da tuts das DAB+ Bluetooth Radio doch viel schneller und vorallem einfacher. Und dann hat man auch Internetradio ganz einfach vom Handy.
 
Zuletzt bearbeitet:

berlintuner

Benutzer
Ja und der Abend ist leider immernoch unmoderiert. Naja laut Programmschema soll ja Verena abends zu hören sein. Mal sehen, vielleicht ja nächste Woche.
Mich wundert trotzdem, dass sie für ein paar wenige Sendungen in den letzten Wochen Claudia Campus bei 104.6 RTL wieder auf die Antenne gelassen haben obwohl sie ja bei Spreeradio moderiert...
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Die Claudia war sogar an mehreren Tagen im bundesweiten RTL zu hören als Vertretung für Helmer, der zufällig zur selben Zeit auch Urlaub hatte. Ebenso Verena.
 
Claudia Campus wird in erster Linie für Spreeradio im Einsatz sein. Auf RTL nur in Ausnahmefällen als "Springerin". Die tägliche "Schwester" wird es nicht geben. Was ich ein bisschen komisch finde, weil Claudia passt irgendwie nicht zu Spreeradio. Ähnlich wie der Kober damals nicht wirklich zum Berliner Rundfunk hinpasste. Ist aber vielleicht nur mein persönliches Empfinden.
 

Anne1034

Benutzer
Schon interessant: Bei 104.6 RTL ist um 19h Feierabend, bei 93,6 JAM FM (aus gleichem Hause) gibt's montags und donnerstags nach 20h noch Live-Shows (nachvollziehbar auf Twitch). Und mittwochs gibt's nun auch eine neue 20-h-Show mit Alisha (98.8 KISS FM?). Ob die auch live ist, kann ich nicht beurteilen.
 
Falsch gedacht. Wann kommen die MA-Zahlen? 💪

Bei mir steht im Player Simon, Katja und Julia.
Ja, darauf kann man sich nicht immer verlassen. Gleich ab 10 Uhr kommt Verena Thietke. Versprochen. Alle Hits ab 2000 aufwärts. Bekommen andere Stationen nicht hin. Ehrliches Hot AC nur auf der 104.6. 👆

Das war nicht ironisch gemeint.
 

Anne1034

Benutzer
Unfassbar: Der Sandmann hat auch heute (vor dem ersten EM-Spiel der deutschen Nationalelf) pünktlich um 19h den Studios von 104.6 RTL und 105'5 Spreeradio einen Besuch abgestattet.

Bei "Berlins Hit-Radio" liefen kurz vor 8 die "wichtigsten Meldungen des Tages", die "Verkehrs-Vorhersage" und das vom Nachrichtensprecher vorgetragene Wetter, danach Musik nonstop.

Auch bei Partner 105'5 Spreeradio lief nach den wichtigsten Meldungen des Tages Musik nonstop (ohne Claudia Campus).

Geniale Leistung für zwei ach so tolle Hauptstadtsender, die bisher WM- und EM-Spiele der Deutschen in Auszügen (RTL) oder komplett (Spreeradio) übertragen haben.

Bin mal gespannt, ob irgendjemand im hochmodernen Audio-Center sitzt, der wenigstens nach 23.00 Uhr die Nachrichten beider Sender anpasst.

Beim Dritten im Bunde sieht's übrigens auch nicht anders aus: Seit 20h Musik nonstop auf 93,6 JAM FM.
 
Oben