Neues bei R.SH


Komischerweise bekommen die es bei angedacht hin, eine mir bisher völlig unbekannte Dame namens Ulrike Berg als Vertretung für Herrn Chwalek aufzunehmen und dann vom wohl eifrigsten Mitarbeiter im Wittland 3, dem Computer wieder zu geben.
Also ich verstehe diesen Sender echt nicht mehr. Ich habe direkt umgeschaltet zu Radio Hamburg. Und da bleibe ich jetzt auch erst mal. Ich glaube, da kommt gleich mein dortiger Lieblingsmoderator Lasse Lehmann. Und der ist Live da.
 
Nicht gleich Posten was man nicht versteht , lieber selbst informieren. Die Kirchensendung wird doch auch von der Kirche gemacht. Marco Chwalek ist doch kein Radiomoderator. Google doch mal den Namen .
Ulrike Berg ist also laut Internet :
Ulrike Berg studierte Theologie, machte acht Jahre Kirchenprogramm im privaten Hörfunk und absolvierte anschließend ihr Vikariat. Seit 2010 ist die Mutter dreier Kinder Redakteurin bei Andere Zeiten. Wenn sie nicht mit dem Magazin zum Kirchenjahr oder mit ihren Kindern beschäftigt ist, schippert die gebürtige Kielerin garantiert auf ihrem Segelboot über die Ostsee oder ist in einer der Sporthallen Schleswig-Holsteins zu finden .

Rätsel gelöst ?
Wenn Dein Pastor Sonntags krank oder im Urlaub ist fällt der Gottesdienst nicht aus , sondern es kommt eine Vertretung . Mit der Kirche gibt es halt parallelen zum öffentlichen Hörfunk , die bekommen von uns Bürgern halt Geld , zumindest von denen die in der Kirche sind.

Okay alle Mitarbeiter der Kirche die für den Rundfunk zuständig sind haben das technische Verständnis eine Radiosendung auch live zu fahren , deshalb korrigiere ich denn doch die Aussage das es keine Radiomoderatoren sind , jedoch sind sie ja nicht speziell für einen Sender da , sondern kümmern sich halt um alle Kirchensendungen.
 
Ob die Partytime läuft oder nicht würde mir nicht mal auffallen. Eine Sendung mit sehr wenig Moderationsinhalt. Nur Wetter und Verkehr und dann in jeder Stunde nochmal jeweils nochmal 1 bis 2 kurze Moderationen pro halbe stunde und über die Musik in der Partytime möchte ich garnicht erst reden. Die selbe dudelei die sonst auch läuft. Hab die letzten wochen hin und wieder mal reingehört.
 
Also da muß ich Dir leider in der Rubrik Musik völlig wiedersprechen.
Wer RSH häufiger erträgt wird schnell merken das die Musik der Partytime sich deutlich vom Mainstream unterscheidet. Helene Fischer wird sonst nie gespielt , auch nicht die Pointer Sisters oder Remixe von anderen Djs.

Und sich bei RSH darüber zu beschweren das es neben dem Service nur 1 Moderation pro 30min gibt ist auch eher kontra produktiv in Bezug zum Computerwahn den du da sonst ertragen musst.
 
Nicht gleich Posten was man nicht versteht , lieber selbst informieren. Die Kirchensendung wird doch auch von der Kirche gemacht. Marco Chwalek ist doch kein Radiomoderator. Google doch mal den Namen .
Ulrike Berg ist also laut Internet :
Ulrike Berg studierte Theologie, machte acht Jahre Kirchenprogramm im privaten Hörfunk und absolvierte anschließend ihr Vikariat. Seit 2010 ist die Mutter dreier Kinder Redakteurin bei Andere Zeiten. Wenn sie nicht mit dem Magazin zum Kirchenjahr oder mit ihren Kindern beschäftigt ist, schippert die gebürtige Kielerin garantiert auf ihrem Segelboot über die Ostsee oder ist in einer der Sporthallen Schleswig-Holsteins zu finden .

Rätsel gelöst ?
Wenn Dein Pastor Sonntags krank oder im Urlaub ist fällt der Gottesdienst nicht aus , sondern es kommt eine Vertretung . Mit der Kirche gibt es halt parallelen zum öffentlichen Hörfunk , die bekommen von uns Bürgern halt Geld , zumindest von denen die in der Kirche sind.

Okay alle Mitarbeiter der Kirche die für den Rundfunk zuständig sind haben das technische Verständnis eine Radiosendung auch live zu fahren , deshalb korrigiere ich denn doch die Aussage das es keine Radiomoderatoren sind , jedoch sind sie ja nicht speziell für einen Sender da , sondern kümmern sich halt um alle Kirchensendungen.
Dazu fällt mir gerade ein... es gab auch Zeiten bei R.SH, da hat Marco Chwalek abends live den Endspurt moderiert oder auch in Vertretung den Nachmittag. Damals zu dieser Zeit gab es bei R.SH so wenig Moderatoren, wie noch nie.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ob die Partytime läuft oder nicht würde mir nicht mal auffallen. Eine Sendung mit sehr wenig Moderationsinhalt. Nur Wetter und Verkehr und dann in jeder Stunde nochmal jeweils nochmal 1 bis 2 kurze Moderationen pro halbe stunde und über die Musik in der Partytime möchte ich garnicht erst reden. Die selbe dudelei die sonst auch läuft. Hab die letzten wochen hin und wieder mal reingehört.
Ich möchte jetzt eigentlich nicht so darauf rumhacken, aber magst du mir verraten, welche Sendung bei R.SH außer der morgen Sendung mehr Inhalt hat? Nehmen wir mal als Beispiel den Nachmittag. Da werden Rechnungen bezahlt und Baumann und Clausen, küss mich Kanzler und so ein Schrott vom Computer abgespielt. Meiner Meinung nach hat das noch weniger Inhalt als die Party time, wo wenigstens mit Hörern vernünftig gesprochen wird, wenn auch nicht live. Also die Sendung ist natürlich live, aber die Gespräche sind es nicht.
Was die Musik betrifft gebe ich dir zu 80 % recht. Da läuft tatsächlich viel aus dem normalen Tagesprogramm, aber eben nicht nur. Zum Beispiel lief einmal so ein Song, ich lieb dich nicht du liebst mich nicht da da da oder so.
 
Ich wollte übrigens zum Thema Partytime noch etwas sagen. Als ich euch fragte, was am Samstagabend läuft, wenn Fabian Pede nicht da ist, habt ihr mir gesagt, dass dann das übliche gedudel wie am Tage läuft.. Daraufhin fragte dann jemand hier:,, Was? Kriegen die nicht mal ne unmoderierte Partystrecke hin, wenn keiner im Studio ist? "

Also ich finde schon, das R.SH Samstagabend Partymäßiger klingt. Vielleicht nicht so, als wenn Herr Pede da ist, aber man merkt, dass sie sehr wohl eine Partystrecke machen, nur halt unmoderiert.
 
Also ich finde schon, das R.SH Samstagabend Partymäßiger klingt. Vielleicht nicht so, als wenn Herr Pede da ist, aber man merkt, dass sie sehr wohl eine Partystrecke machen, nur halt unmoderiert.
Ein ganz kleines bisschen hast du recht. Zum Beispiel lief letzte Woche zwar zum größten Teil Tagesprogrammmusik, ich habe aber auch noch einen Remix von Ed Sheerans perfect gehört.
Wenn ich allerdings sonst in den Partytimelosen Wochen mal rein gehört habe, lief nur Tagesprogrammmusik.
 
Sollte Christian Blecken wirklich nicht mehr wiederkommen, was ich langsam auch denke, kann Fabian Pede Von mir aus die viel zu lange Samstagssendung behalten. Das ist heute 1000 mal unterhaltsamer, als mit der trockenen Jasmin Malten, bei der ich immer zweimal überlegen muss, ob sie jetzt live im Studio ist oder nicht. Ihre Moderation ist eindeutig zu emotionslos.
Wenn Herr Pede die 11 Stundensendung machen würde, könnte er zwar die Partytime nicht mehr machen, aber dafür könnte man dann ja wieder den Mitmannmix senden. Oder Zolk macht die Partytime. Dann bräuchte es allerdings für den Abend einen neuen Moderator. Eigentlich auch für den Sonntagabend. Kümmert sich Alexander Baltz eigentlich immer noch um die Comedy bei R.SH? Wenn ja, könnte man ihn doch als Moderator zurückholen. Oder André Dostal. Den habe ich neulich mal wieder auf Radio Bob gehört. Der macht seine Sache echt gut. Oder man sucht mal wieder nach neuen stimmen.
Eigentlich braucht es in Wittland 3 allgemein neue Leute. Bei Delta zum Beispiel läuft samstags ab 16:45 Uhr schon die Festplatte mit Musik nonstop.
 
Fakt ist... Christian Blecken ist schon fast ein halbes Jahr und Jasmin Malten über einen Monat nicht mehr zu hören.

Aber privat bleibt natürlich privat... Deswegen möchte ich auch darüber nicht mehr weiter schreiben.
 
Neue Moderatoren: Tim Koschwitz und Lydia Mikiforow
Das Team des Frühprogramms bei rbb 88.8 ist ebenso neu wie der Sendername: Lydia Mikiforow präsentiert in der "Früh-Früh-Show" ab 5.00 Uhr Musik und die wichtigsten Infos des Morgens. Ab 7.00 Uhr übernimmt Moderator Tim Koschwitz mit "Guten Morgen Berlin". An seiner Seite liefert Redakteurin Jana Schmidt aktuelle Nachrichten
Quelle : rbb-online

Dann nehme ich mal an, das der nächste RSH verlassen wird.
Weis man schon mehr, ob Tim RSH verlässt, oder schon weg ist.
 
Bin Mal gespannt wer Tim Kochwitz beerbt. Dennis Zolk? Fabian Pede? Oder ein ganz neuer? Oder eine zweite Frau am Morgen? Jasmin Malten? Oder machen Mittmann und Wilkerling alleine weiter? Oder übernehmen andere die Morningshow? Mal wieder fragen über fragen.

Freut mich für Koschwitz. Kann er endlich eine eigene Sendung moderieren.
 
Ich denke und hoffe, dass Voller und Carmen im Morgen bleiben. Einen neuen dritten braucht es da meiner Meinung nach nicht. Tim Koschwitz hat ja nur den Verkehr vorgelesen.
Könnte es nicht auch sein, dass Tim Koschwitz zwar die morgensendung bei RBB 88.8 moderiert, aber nebenbei noch irgendetwas bei R.SH? Vielleicht mit VT? Das wäre immerhin besser, als wenn er ganz verloren geht finde ich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich denke, dass Voller und Carmen die Sendung alleine weiterführen werden. In den aktuellen Zeitungsanzeigen zu R.SH zahlt ihre Rechnung sind die Beiden auch immer alleine abgebildet und darunter steht "Die Wach-Mittmann-Show mit Voller Mittmann und Carmen Wilkerling"
 
Oben