Neues bei R.SH


Es ist aber echt schon bemerkenswert, das einige die Hoffnung nicht aufgegeben haben, das dieser Sender noch irgendwie durch ein Wunder die Kurve bekommt.

Ich rege mich über den Mist der dort fabriziert wird, schon gar nicht mehr auf. Einfach den Sender von den Stationstasten werfen und es lebt sich deutlich geschmeidiger. Im Grunde ist dieser ganze Dudelbrei, der einem hier oben in SH via UKW belästigt, belanglos.

Als der ehemalige PD Küffner die alte Tabakhalle in Wittland gen ffn verließ, hatten ja einige die Hoffnung, das es mit dem neuen PD Klee besser werden würde. Aber der Hr. Klee bekommt das Unmögliche hin und setzt noch einen drauf auf der nach unten offenen Radioskala.

Die Moderatoren sind da eher in der Kette ziemlich weit unten. Kann mir schon vorstellen, das da einige ganz anders wollen, aber eben nicht können/dürfen. Auffällig ist ja schon, das da so einige ziemlich kurzfristig nicht mehr dabei sind. Ob da ein Wechsel nach Isernhagen unbedingt die Verbesserung ist, sei mal dahingestellt. Denn ffn ist ja mehr oder weniger mittlerweile ziemlich genau das Gleiche wie RSH von vor einiger Zeit. Die Handschrift von Küffner ist da jedenfalls sehr sehr eindeutig zu hören .....
 
Als der ehemalige PD Küffner die alte Tabakhalle in Wittland gen ffn verließ, hatten ja einige die Hoffnung, das es mit dem neuen PD Klee besser werden würde. Aber der Hr. Klee bekommt das Unmögliche hin und setzt noch einen drauf auf der nach unten offenen Radioskala.
Du hast so recht, als Klee dort angefangen hat, hatte ich echt Hoffnungen.....aber diese waren schnell wieder weg. Man kann es nicht oft genug sagen, es ist ein Armutszeugnis was dort passiert. Aber trotzdem wird der lahmige Sender wohl noch gerne gehört.
 
Ich hätte auch gedacht, das einer aus Österreich mehr Glanz und Power diesen Sender bringt. Leider ist dem nicht so. R.SH kann froh sein, dass Volker Mittmann bleibt, weil wenn er gehen sollte, dann wird es echt traurig.

Das betrifft natürlich auch Carsten Kock. Denn seine Politiksendung ist am Sonntagmorgen auch ein Hit. Ich weiß allerdings nie, ob die Sendung live gesendet wird. Denn die aktuellen Uhrzeiten werden gelegentlich von ihm angesagt, allerdings nicht das Wetter und der Verkehr. Vielleicht weiß einer hier mehr?

Frank Bremser ist natürlich auch noch wichtig für R.SH, aber wie Dr. Dudelfunk schon mal schrieb... er sorgte früher mal für mehr "Drive" und reißt somit einen auch nicht mehr so vom Hocker. Wahrscheinlich darf er auch nicht mehr so moderieren, wie er es früher mal konnte. Ich glaube verlernen, tut man eigentlich so etwas nicht.
 
Oli P.? Naja, mit seinem 90er Kram konnte ich nie was anfangen, und außer den Kellys, dem Eurodance und einigen One-Hit-Wondern kann ich den 90ern eh nichts abgewinnen. Hoffentlich kommt er nicht auf die Idee, zu HH ZWEI zu gehen und gar Ollie Weibergs 80er Charts zu verdrängen...

Gerüchten zufolge soll Herbert Grönemeyer mal in seine Richtung gegiftet haben: "Gib mir mein, gib mir mein Lied zurück, ich brauch dein Gejaule nicht."
 
"Oli.P" (so schreibt er sich selbst - https://www.facebook.com/Oli.Petszokat.Offiziell/ ) singt doch jetzt deutsche Schlager und ist damit jeden Monat Dauergast in sämtlichen Silbereisenshows. Er war auch neulich beim aufgezeichneten "Schlagerspaß mit Andy Borg" zu Gast (im SWR). Wo nimmt der die Zeit her nebenbei noch jede Woche so eine Syndicationshow fürs Radio zu produzieren?

Die Sache mit seiner Frau ist trotzdem schlimm und traurig. Und mangelndes Talent kann man ihm nun wirklich nicht vorwerfen. Vielseitig ist er. Und sympathisch auch. Auch wenn ich seine Musik nicht mag, aber als Mensch kommt er sehr angenehm und bodenständig rüber.

Ich wünsche den beiden jedenfalls alles Gute und hoffe, dass sie diese schwere Zeit gemeinsam und erfolgreich meistern und das durchstehen!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben