Neues von Wolf-Dieter Stubel


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Ich habe einen Zeitungsbericht über Wolf-Dieter Stubel geschrieben. Der Text ist am Mittwoch, 29. Dezember 2004, im Pinneberger Tageblatt erschienen. Ihr habt die Möglichkeit, den Artikel im Internet zu lesen. Dort erfahrt ihr, was der legendäre, aber leider ehemalige NDR-2-Moderator heute so tut.

Klickt auf www.pinneberger-tageblatt.de, wählt im grauen Feld auf der linken Seite "Archiv" aus, gebt als Suchbegriff Radio ein und wählt dann den Artikel "Die legendäre Stimme aus dem Radio" aus. Selbstverständlich gibt es auch ein farbiges Bild zu sehen. Viel Vergnügen!
 

Maltobene

Gesperrter Benutzer
#2
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Das waren noch Zeiten auf NDR 2, Günter Fink, Monika Jetter, Lutz Wolfgram, Uwe Bahn, Volker Thormählen, Wolf- Dieter Stubel, Lutz Ackermann, Gerd Alzen und viele mehr...

Hat jemand von Euch Kontaktadressen der o.g. Moderatoren!

Ich würde bei mir in der Sendung gerne ein Wiedersehenstreffen organisieren!!!
 
#3
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Vielleicht kann ich dir zum Teil helfen. Guckst du hier: www.stubel.com
Lutz Ackermann ist bei NDR 1 - Niedersachsen in Hannover zu erreichen.
Aber sind Lutz Wolfgram und Reinhold Kujawa nicht bereits vor Jahren verstorben?
 
#6
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Auch Reinhold Kujawa ist verstorben, an einem Hirntumor. Lutz W. an Aids. Im Übrigen finde ich das weinerliche Gerede pensionierte Radiomoderatoren ziemlich unerträglich. Mein Gott, Stubel ist Jahrgang 41! Das hat mit "verwechselbaren" oder "unverwechselbaren" Stimmen nix zu tun, die wollten einfach jüngere Moderatoren! Und mit 64 werden auch Andere in den Ruhestand geschickt. lso kein Grund zum jammern, gell?
 
#7
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Es ist doch nur ein Zeichen, dass man die Moderatoren sehr gerne gehört hat und dass sie vermisst werden. Also nichts weiter als eine Anerkennung für ihre gute Arbeit.

Zumindest sehe ich das so.


Gruß
Off Air
 
#8
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Sorry! Ich meinte das weinerliche Gerede der Moderatoren SELBST. Er spricht ja in diesem Artikel davon, daß bei seiner Welle Nord nur noch verwechserlbare Stimmen gebraucht würden. Und dagegen habe ich 'was, gegen dieses larmoyante Gejammere, wenn's um die eigene Person geht. Ich wollte aber keinen Teilnehmer hier angreifen. Ich sprach von Herrn Stubel's weinerlichem Auftritt.
 
#9
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Sorry, da hab ich mich verlesen, ich dachte du beziehst dich auf das Posting von TimFeindt. War aber sowieso nicht "böse" gemeint. ;)
 
#10
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Es erstaunt dass der NDR solange an der von Stubel moderierten "Internationalen Hitparade" festgehalten hat. Immerhin war der Stubel in den achtziger Jahren schon dem "Charts-Alter entwachsen", was man der Sendung dann auch deutlich anhören konnte. Zumal NDR 2 ab Mitte der achtziger Jahre sowieso nicht mit RSH, RHH und ffn mithalten konnte: Wer hörte schon NDR 2, wenn zur gleichen Zeit die ffn-Charts z(zunächst noch top 40, glaube ich) liefen?

Irgendwann erkannte man das beim NDR auch und ersetzte Stubel durch...Uwe Bahn? Oder dem oben genannten Lutz Wolfgramm? Vielleicht weiß Ulf Ansorge es noch.
 
#11
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Nee, Nachfolger wurde Ulli Harraß. Und aus der "Internationalen Hitparade" wurde die "Club-Hitparade". Und statt der Hörervotings zählten dann die Verkäufe in Norddeutschland.

Somit war die "Club-Hitparade" eigentlich nicht der Nachfolger der "Internationalen Hitparade", sondern der "Klopfer des Nordens", die es zuvor jeden Donnerstag Abend in "Pop nach Acht" gegeben hatte. Übrigens auch mit einem mittlerweile verstorbenen: Wilhelm F. Dinklage, der Dicke.
 
#12
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

O Gott, Willem. Stimmt ja. Total verdrängt. Ach herrje. Die Nervensänge vom Dienst. Freitag nachmittag "Espresso", wer kennt's noch? Immer, immer wieder Willem zum Wochenende. Ein Alptraum. Ich hatte die große Ehre, seinen Tod über die Wellen von NDR 2 zu verkünden. Und mußte danach den Titel "Wat?!" von ihm spielen. Sternstunden der deutschen Unterhaltung.
 
#16
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Sieh da, der Ulf Ansorge - der echte? Vermutlich kannst du dich an mich nicht mehr erinnern. Wir hatten fast jeden Tag das Vergnügen miteinander, als du noch mit Bahn auf NDR 2 "Kwatsch" moderiertes. Mein Name ist Heiko Krohn, wohnhaft in Elmshorn. Beruf: Journalist. Ich war sogar einmal während einer Sendung im Studio und schrieb danach einen Artikel über euch. Dabei lernte ich dann ja auch Olaf aus Hannover kennen, der so scharf auf dich war. Aber das nur nebenbei.

Dass es eine Ehre gewesen sein soll, den Tod von Willem zu verkünden, wage ich zu bezweifeln. Über seine Moderation, die ja eigentlich nur aus Nuscheln bestand, ließe sich aber durchaus streiten. "Espresso" mit Willem fand ich immer prima. "Das Dingsbums-Spiel" und "Musik raten und gewinnen" waren die beiden Spiele, die richtig spannend waren. Auch möchte ich hier an "Die norddeutschen Top-Fofteihn" erinnern, die er am Sonnabendmorgen auf der Welle Nord präsentierte. Ja, das war eine tolle Zeit.
 
#17
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Stimmt, menschlich kann ich ihn nicht einschätzen, aber ich habe ihn auch sehr gerne gehört. Arbeite übrigens auch beim Pinneberger Tageblatt. Hallo Kollege!
 
#18
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Der Name Tim Feindt sagt mir irgendwas - kennen wir uns? Heiko, an Dich kann ich mich leider nicht erinnern. Warst Du damals bei einer Schülerzeitung? Da war mal irgendwer.
Also, tut mir leid, aber für mich als Hörer war Willem immer ein Brechmittel. Aber die Geschmäcker sind hat unterschiedlich.
Aber wir schweifen vom thema ab, oder...?
Schönes Wochenende, Ulfi
 
#19
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

Nein, Ulf, für eine Schülerzeitung habe ich nie geschrieben - aber für eine Wochenzeitung. In der erschien dann auch der Artikel über "Kwatsch", Bahn und dich.

@tim:
Gib mir einen Tipp: welche Abteilung? Oder noch besser: Komm doch mal in das Lokale. Ich mache gerade Schenefeld.
 
#21
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

@ curocas: Anläßlich einer PK im McDonalds Fallingbostel? Oder so ähnlich? Zur christmas Party in wolfsburg?
@TimFeindt: Welchen? ;))) Vielleicht finde ich den Namen auch einfach nur sympathisch. Viel Feindt, viel Ehr'.
 
#22
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

@ulfansorge: Wer mich zum Feindt hat, braucht keine Freunde mehr...
Der Feindt in meinem Bett...
und immer gerne genommen: Vorsicht, Feindt hört mit... :)
 
#23
AW: Neues von Wolf-Dieter Stubel

@ulfansorge:
Nein, Ulf, leider falsch geraten. Aber das macht auch nichts.

@TimFeindt
Dann grüße mir doch einmal den "Erdenbürger". Der soll sich bei der Gestaltung seiner Seiten künftig zusammennehmen.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben