Neuzugänge und -besetzungen sowie Änderungen bei radioeins


Also diese "entspannte Musik von Singer/Songwritern" (Ansage) am Sonntagabend gefällt mir überhaupt nicht. Was hat man sich nur dabei gedacht? Das ist ja noch lahmer als Traumhaft vom NDR Niedersachsen. Nichts gegen die junge Dame, aber ich habe wirklich Mühe meine beiden Ohren und Augen offen zu halten. Zum Glück wird man nach JEDEM Lied daran erinnert dass man "Radio 1 Sister Moon" hört. Nicht dass der Hörer noch denkt er ist bei Bremen 2 gelandet... o_O

Hoffentlich kommt die normale Sendung wieder oder wird die so heimlich entsorgt?
 
Zumal man Musiksendungen auch daheim produzieren kann. Wenn das partiell mit Live-Sendungen geht, geht es mit Vorproduktionen erst Recht. Und wenn die Moderation bissl hallig klingt, so what?

-> Da ist wohl irgendwas anderes und Corona ist vorgeschoben.
Ich habe mal den ganzen Thread gelesen, den @Svennie verlinkt hat, und dann stellt sich das Bild doch etwas differenzierter da. Wolfgang Doebeling nimmt seine Sendung laut eigener Aussage regelmäßig in einem Studio im Dlf-Funkhaus in Köln auf, zu dem er jedoch mit Beginn der Pandemie keinen Zutritt mehr hatte. Zu Hause hat er nicht die Möglichkeiten, die Sendung aufzunehmen. Da die Zugangsbeschränkungen zum Dlf-Funkhaus aber nun wohl gelockert sind, könnte er wieder loslegen. Radio Eins will nun aber bis Juli "Sister Moon" senden. Soweit die Sachlage.

Dass Wolfgang Doebeling von den Zugangsbeschränkungen betroffen war und aus diesem Grund seine Sendung nicht produzieren konnte, ist natürlich Pech und ein Umstand, auf den weder Radio Eins noch er Einfluss hatten. Ich kann mir daher vorstellen, dass man bei Radio Eins für eine längere Auszeit vorsorgen wollte und nun erst einmal bis Juli mit einem Übergangskonzept geplant hat. Dass man das jetzt nicht direkt wieder über den Haufen werfen möchte, kann ich verstehen. Die Kommunikation zwischen den Beteiligten war dann aber mindestens bescheiden. Mich würde interessieren, was das für eine Stellungnahme von Wolfgang Doebeling gewesen war, die man bei Radio Eins nicht veröffentlichen wollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
"Roots" und auch "Experience" sind sehr gute Sendungen von sehr guten und kompetenten Moderatoren.
Gleichwohl erscheinen sir mir im Gesamtkontext von Radio Eins mittlerweile doch ziemlich aus der Zeit gefallen. Eigentlich hätten sie schon längst in die nächste Altersparte der RBB-Radios "weitergereicht" werden müssen, also zu Antenne Brandenburg und/oder Berlin 88,8. Vermutlich haben diese Sender aber kein derart ausdifferizertes Abend-/Nachprogramm, als dass die Sendungen tatsächlich dorthin passen würden.
 
Eigentlich hätten sie schon längst in die nächste Altersparte der RBB-Radios "weitergereicht" werden müssen, also zu Antenne Brandenburg und/oder Berlin 88,8.
Ginge es nach "Alterssparten, dann wäre manches von 88acht jünger als etliches von Radio Eins. Glücklicherweise geht es da bislang noch nach "Mainstream" und "Musikkultur". Und da sind Jahrzehnte mitunter völlig wurscht.
 
Ab heute gibt es ein neues Musikspecial auf radioeins, ROOTS wird erstmal aufs Eis gelegt. Die Gründe sind seit Corona ja bekannt....

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/roots/

https://www.radioeins.de/programm/sendungen/sister_moon/

Und hier Anmerkungen von Wolfgang Doebeling zum Geschehen:

http://forum.rollingstone.de/foren/topic/29-03-2020/page/5/
Nun hat sich Wolfgang Doebeling auf der radioeins-Seite (siehe Link zu ROOTS) geäußert und von einem "Schlag ins Kontor" geschrieben.
 
Eieiei, ob man unter den Voraussetzungen nochmal zusammenkommen wird? Man kann den Eindruck gewinnen, es findet mehr Kommunikation nach außen statt als zwischen Wolfgang Doebeling und der "zuständigen Musikredakteurin". Als unbeteiligter Beobachter fühlt man sich hier wirklich auf unangenehme Weise in die Lage eines Voyeurs gebracht.
 
Auf der Website und in der App klafft morgen nun in der Vorschau eine Lücke zwischen 23:00 und 01:00 Uhr, man könnte denken, Elektro Beats sendet 4h. Ich bin mir nicht sicher - aber da stand doch schon mal die “Roots Ersatzsendung" oder?
 
Oben