[NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer


#1
Hallo in die Runde,

Radio Veronica entwickelt sich seit dem erneuten "Relaunch" mehr und mehr zum Trauerspiel (leider!). Man versucht sich immer mehr, dem deutschen Privatfunk anzubiedern. Radio Veronica war bis vor kurzer Zeit noch ein hörbarer Sender, aber die Entwicklung macht mir echt Sorgen, auch die Streichung einiger Spezialsendungen. Und auch die Rotation ist wieder einmal kleiner geworden. Wie seht Ihr das? Wird Radio Veronica sich zunehmend dem deutschen Radiomarkt angleichen, oder geht die Entwicklung vielleicht doch noch mal aufwärts?
 
#2
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Sagen wir mal so, der Abstieg kommt nicht überraschend. Veronica dümpelt ja schon seit Jahren vor sich hin. Die Playlist wurde schon länger ausgedünnt und bietet praktisch keine Überraschungen mehr. Eben die typischen 80er und 90er die man jetzt nicht unbedingt täglich hören will. Immerhin hab ich beim durchzappen letzte Woche mal wieder Jeanny Part 1 von Falco gehört, was leider in Deutschland keine oder nur noch einige wenige Major-Station(en) mehr spielen. Ansonsten klingt Veronica im Jahr 2011 glattgebügelt und ohne Ecken und Kanten und damit genauso wie deutsches Privatradio. Die paar Exoten in der Playlist reissen da nix mehr raus. Farbloses Dudelradio eben. Für mich bietet sich da kein Einschaltimpuls. Ich gehe mal davon aus, dass die Stammhörerschaft nur zu faul ist, einen anderen Sender zu favorisieren, zumal die landesweiten Konkurrz wie Radio 2 ja auch immer jünger wird und Radio 10 Gold keine UKW-Frequenz hat und damit fehlt es an UKW an Alternativen.

Ich denke, dass Veronica seine Hörerschaft hat und damit auch in nächster Zeit zwischen einem Marktanteil von 5-6% hindümpeln wird. Vom Potenzial her, wäre aber mehr drin, was sich mit diesem Programm aber eher nicht steigern lässt. ;)
 
#4
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Das Volk wird also immer mehr künstlich dumm gehalten. Radio ist immer mehr auch ein Baustein vom grossen Ganzen. Man könnte jetzt hier eine grundsätzliche Diskussion über die niederländische Radiolandschaft anstellen, aber das würde zu weit führen. Ich kann mich meinem Vorschreiber nur anschliessen. Radio in und aus NL ist ziemlich langweilig und durchformatiert geworden. Lediglich die kleineren lokalen Omroepen haben noch eine abwechslungsreichere Playlist, die sind aber oftmals nur sehr begrenzt empfangbar. 3 FM ist zwar bemüht sich nicht zur sehr vom Mainstream abhängig zu machen, aber dabei schiesst man mit der Musikauswahl auch schonmal übers Ziel hinaus.

Vielleicht bin ich aber auch einfach nur zu alt für sowas.;)
 
#5
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Das niederländische Radio ist immer noch um Welten (!) besser als das deutsche. Gerade die öffentlich-rechtlichen Sender versprühen immer noch eine angenehme Verspieltheit, wenn es um die Playlist oder auch das Programm geht. Und es gab auch Verbesserungen - insbesondere Q-Music - in den letzten Jahren.

Bei Veronica - und das ist das Thema hier - gebe ich Euch allerdings Recht. Nach der Claimumstellung von "80s & 90s Hits" zu "Alleen echte Hits" ist das Programm ziemlich brav und bieder geworden. Man hat verstärkt (seichte) Rocktitel ins Programm eingestreut, um den ehemaligen Arrow-Hörern eine neue Heimat auf UKW zu bieten, ohne dabei die übrigen Hörer zu vergraulen, was allerdings nur teilweise gelingt. Eine Insel im Programm ist noch das Top 40 Hitdossier Samstags und Sonntags nachmittags sowie die Party-Sendung am Samstagabend. Die übrige Zeit ist der Sender nicht so dolle; schade, dass mit einer ehemaligen "Marke" so gehandhabt wird.
 
#6
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Eine Insel im Programm ist noch das Top 40 Hitdossier Samstags und Sonntags nachmittags sowie die Party-Sendung am Samstagabend.
Genau ! incl. Ben Liebrand Mini Mix und IN THE MIX


Die NL Radiolandschaft ist zwar nicht mehr so der absolute Knaller wie vor 20/30 Jahren...doch um Klassen besser als die NRW Radiobrühe...:wall:

PS: Wer Niederländisch spricht oder wenigstens versteht , wird weiterhin hinhören,(von germanski aus) kenne somit in meinem Umfeld niemanden, der NL Sender hört ohne Sprachwissen zu haben. Es sei denn man ist im Urlaub dort...
 
#7
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Viele Urlauber aus Deutschland hören auch zuhause Skyradio und Co. Ob Veronica, glaube ich aber nicht. Ich kenne selbst einen, der Radio538 vom Urlaub her "nach Hause mitgenommen" hat und mit dem Dudelfunk aus Doofland gar nichts mehr anfangen kann. Er ist übrigens, für alle sog. Berater angemerkt, grade 51 ( ! ) geworden.
Egal, wann man ihn besucht - immer Radio538 im Radio ( Webradio ).
 
#8
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Wenn Funkhaus Europa abends seine Fremdsprachensendungen beginnt und bei 1LIVE Plan B noch nicht angefangen hat, höre ich immer Radio 2, 3FM oder eben Radio 538, letzteren sogar über die Mittelwelle 891 kHz. Es sei denn, es läuft gerade was interessantes auf DLF oder WDR 5.
 
#9
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Wenn Funkhaus Europa abends seine Fremdsprachensendungen beginnt und bei 1LIVE Plan B noch nicht angefangen hat, höre ich immer Radio 2, 3FM oder eben Radio 538, letzteren sogar über die Mittelwelle 891 kHz. Es sei denn, es läuft gerade was interessantes auf DLF oder WDR 5.

Hey ! Du bist der andere Hörer , der mit mir zusammen die 891 hört...Ich bin nicht mehr alleine:wow:
 
#10
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Die NL Radiolandschaft ist zwar nicht mehr so der absolute Knaller wie vor 20/30 Jahren...doch um Klassen besser als die NRW Radiobrühe...:wall:
So weit muss man gar nicht zurückgehen. Noch vor 10-15 Jahren war es deutlich besser. Vor 30 Jahren gab es doch noch gar keine privaten Radios in NL (zumindest keine legalen ;)). Die kamen doch erst Ende der 80er auf.
 
#11
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

Stimmt, 1988 wurden Veronica und die TROS noch abgewiesen, als sie den kommerziellen Weg beschreiten wollten.
Da frage ich mich doch, ob die Einfuehrung des privaten Rundfunks in BEIDEN Laendern nicht doch letztlich nur zu einem Verfall der Radiositten gefuehrt hat? Oder sind zuerst die Sitten verfallen, sodass einige ins private Geschaeftemachen "verplaatst" wurden? Immerhin wurde 1988 auch Radio Veronica, dessen Veronicablad ja bereits durch "Kletspraat" boese auffiel, im Rundfunk schwerer ertraeglich.
 
#12
AW: [NL] Radio Veronica - die Musikauswahl wird immer ärmer

@alqi: Tststs...Du sollst Dich als Lehrer doch gottverdammt nochmal in den Sprachen weiterbilden, die bald die Mehrheit Deiner Eleven spricht. Also, hör abends Funkhaus Europa...Alder!
 
#13
Ich hatte heuer Radio Veronica am laufen und mir ist ein sehr schlechtes Soundprocessing aufgefallen. So ein bisschen wie der holländische Humor, Hauptsache vor allem laut gelacht. Warum machen die das? Kann man das nicht feiner einstellen?
 

RadioJo

Gesperrter Benutzer
#20
Eine erfreuliche Nachricht an alle seinerzeitigen Radio Veronica-Fans: Es hat eine Programmreform gegeben. Ergebnis: Die Playlist ist wieder viel größer.

Seitdem höre ich wieder regelmäßig diesen Sender und bin begeistert.
 
#21
Habe gerade mal bei LXClassics reingehört, 01:53 Bruce Springsteen "Born in the USA", geschwindigkeitsmäßig total überdreht, so irre schnell hab ich das noch nie gehört, völlig übertrieben.
Muß das so sein in NL?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben