Nowak: FM4 und Ö3 sollen abgeschaltet werden


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Florian Novak hat im Standard gefordert, dass Ö3 und FM4 ihre Programme einstellen sollen, damit der Privatfunk bundesweite Frequenzen bekommt. Was haltet ihr von Nowaks Aussage?
 
#2
Ö3 abschalten? und FM4? Ö2 kann ich mir ja noch vorstellen, aber FM4? Was wird da die Zielgruppe sagen? zumindest in meinem Bekanntenkreis, der sich eigentlich Österreichweit erstreckt, ist FM4 spitzenreiter; kann man keine zusätzlichen Frequenzen freigeben? Wir sind ja nicht mehr im Mittelalter der FM-Radios, eine Frequenztrennung von 0,5 MHz wäre ausreichend, und schwupp, hätten wir genügend Frequenzen zur Verfügung.

Was ist eigentlich mit Planet Austria? Soll wegen eines neuen - zugegeben sehr viel versprechenden - Projektes ein eingesottener bzw 2 eingesottene Sender (mir persöhnlich schon lange ein (2) Dorn(en) im Auge abschalten? Ich bin gespannt,
wäre kein Fehler!!!

Liebe Grüße Mario

PS: Was passiert dann mit WELLE1? Ich dachte die bekommen auch eine Bundesweite Frequenz?
 
#3
Jaaa jaaa,
in Deutschland wurde auch schon gefordert, ARD und ZDF abzuschalten und die Öffis nur noch Minderheitenprogramme machen zu lassen.
Lass ihn mal fordern :)))
und Mario: Keine Angst! iwrd sowieso nicht passieren...
warum auch? Wenn sich die Privaten mit den vorhandenen Frequenzen nicht behaupten können, können sie's mit den ORF-Ketten auch nicht.
Andererseits hört sich Ö 3 ja schon ziemlich Privatfunkig an...das tun aber auch die meisten deutschen Popwellen der ARD-Sender.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben