NRJ Sachsen vs. 89.0 RTL


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hallo,

kann es sein, daß NRJ Sachsen seine Mod-Einsätze schon an einen Kampf in der MA angepasst hat?

Ulivia macht 21:15 Uhr noch Moderation, obwohl in allen anderen NRJ-Studios schon das Licht aus ist? Von den alten NRJ-Zeiten ist NRJ zwar noch weit weg, aber das ist doch mal ein Lichtblick.

:D
 
#2
sorry, das ich dich enttäuschen muss, aber die mod-zeiten sind absolut normal. ulivia vertritt lediglich den lieben tim, der aber ab 15.09.03 wieder da ist. der abend mit tim bei nrj-sachsen war doch schon immer bis 22:00 uhr live... also nix besonderes ?!

mfg,

der chrb
 
#5
Also denn, Ulivia noch genießen, die beste Moderator(in) bei NRJ! Bevor Schwuli-Schlaftablette Tim wiederkommt und seine Wollschlüpper und Wollsocken hervorkramt!
Nix gegen Schwule, aber dat is ja nicht auszuhalten!
Moshow mit Ulivia wär sicher was nettes, wie auch der "Lange Samstag".
Übrigens: RTL ist meiner Meinung nach nur begrenzt mit NRJ zu vergleichen. Eher mit Jump. Musik ist im Vergleich zu NRJ super softig und hat eine Rotation, die es bei NRJ nur zu den schlechtesten Zeiten gab!
 
#6
Sorry Junge,

Tim nervt wirklich, aber Ulivia ist das schlimmste was ich jemals auf der Antenne gehört habe.

Die ist mit Abstand das schlimmste was NRJ an Mod´s zu bieten hat. Ist zumindest meine (aber bestimmt nicht nur meine!?!?)Meinung.

Der Cube
 
#7
Cube, kannste ma bitte näher erläutern, was dich an ihr stört? Würd mich echt ma intersssieren. Den Wiese haben wir ja schon mehrmals in letzter Zeit besprochen.
Ich finde, sie hat alles, was ein Radiomoderator braucht!
Sie zeigt Personality, ist erfrischend, spontan, nicht eingefahren. Bei ihr weiß man eben nicht jeden Satz vorher wie bei Olli oder Tim (Mensch Thomas, Dienstag scheint dein Glückstag zu sein! bei Sag Freddie oder stirb).
Sie ist auf dem Boden, spricht Zielgruppensprache, ohne gestelzt zu wirken. Eine, mit der ich gern ma einen trinken gehen würde.
Und sie ist übrigens eine von wenigen (die einzige?), die als Freie moderiert dort. Und das hat sicher nen Grund. NRJ beschäftigt ja net jeden Volo weiter...
Und Stimme hat se sicher ne bessere, als die Morgentussi.
 
#8
Vom Grundsatz akzeptiere ich natürlich deine Meinung, aber...

... verspricht Sie sich in jedem 2. Satz
... kann ich ihr künstliches Gelache absolut nicht ab
... finde ich alles total gestellt (im Gegensatz zu dir)
... finde ich die Stimme für jegliche audiovisuelle Medien total ungeeignet

Also vom Grundsatz her alles, was Du als positiv empfindest. Zum Glück gibt es unterschiedliche Geschmäcker. Und wenn du meinst, sie spricht die Sprache der Zielgruppe und sie tut NRJ gut kann ich das auch akzeptieren (bin ja kein Unmensch)

Viele Grüße vom Radio1 hördendem CUBE
 
#9
Kann und muß mich meinem Vorredner nur anschließen. Bei Ulivia habe ich das Gefühl, sie bekommt ihren Mund nicht richtig auf und hat ein Problem mit Sprechen überhaupt. Sehr langsam, als ob sie hinterher ist. Auf jeden Fall nix fürs Radio. Außerdem wirkt sie nicht "real". Dann doch besser eine warme und professionelle Standard Mod ala Oli. NRJ fehlen die echten Peronalitys um sich hervorzuheben. Eine echte Erfrischung ist DerGraf am Morgen.


P.S. Ich erinnere gern an die guten alten Zeiten mit Jan Schlegel, Alex Huth, Markus Käkenmeister, DJ O.S....

Live long and prosper :)
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben