NRJ Zürich - Heute bekanntgegeben: ab 15. August wird aus Hitradio Z neu NRJ Zürich


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Hitradio Z verschwindet noch diesen Monat aus dem Äther. Bereits am 15. August sendet Energy Zürich über 100,9 Megahertz. Warum der Namenswechsel? «Wir hatten mit dem Namen und Image von Hitradio Z zu wenig Erfolg», so Geschäftsleiter Jürg Bachmann. Energy Zürich verspricht Power und Emotionen: «Radio kann man zwar nicht neu erfinden, aber wir werden uns vornehmlich an die Altersgruppe der 15- bis 34-Jährigen richten - und profitieren dabei von der europaweit extrem erfolgreich eingeführten Marke Radio Energy.»

Hitradio Z erreicht heute rund 70 000 Hörer weniger als Radio 24 - klar, dass man dies jetzt ändern will: «Energy will in der Zürcher Radioszene eine führende Rolle spielen», sagt Programmleiter Dani Büchi. Um dieses Ziel zu erreichen, rüstet er sein Team mächtig auf.

Als Morgenmoderator konnte Ex-Radio-24-Star Roman Kilchsperger verpflichtet werden. «Er kommt mit Begeisterung zu uns, weil er hier mit einem lässigen Team etwas Neues aufbauen kann», freut sich Büchi. Kilchsperger war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Die aktuelle Morgenshow-Moderatorin Tamara Motika wird am Nachmittag zu hören sein.

In Sachen News verspricht der künftige Energy-Programmleiter Dani Büchi eine stärkere Fokussierung auf die Stadt Zürich.

INFOBOX
100 Energys in Europa
Die französische NRJ-Gruppe ist seit Mitte Juni mit 49 % an der Radio-Z-AG beteiligt. 51 % sind im Besitz der Goldbach Media AG. Der Multimedia-Konzern NRJ betreibt europaweit über 100 Radio-Stationen. Viele davon sind in ihrem Verbreitungsgebiet Marktleader.
 
#2
Update

Kleines Update aus dem Zürcher Oberländer:

Dreieinhalb Tage nur Musik

Aus Lokalsender Hitradio Z wird Radio Energy Zürich

sda. Der Zürcher Lokalsender Hitradio Z hat sich am Montag um 12 Uhr aus dem Äther verabschiedet. Bis am 15. August der Nachfolgesender Energy Zürich ins Rennen um die Hörergunst steigt, läuft auf der bisherigen Z-Frequenz nichts als Musik. Jeden Tag liefen ausschliesslich die Titel eines bestimmten Sängers oder einer Sängerin, bestätigte Marketing- und Programmleiter Dani Büchi auf Anfrage Berichte verschiedener Medien - am Donnerstag zum Beispiel Madonna. Damit solle in der Übergangsphase eine Abwechslung zum üblichen Radio-Mix gespielt werden.

Energy Zürich geht dann am Freitagmorgen um 5 Uhr auf Sendung. Das Konzept von Energy Zürich orientiert sich an jenem des neuen 49-Prozent-Mitbesitzers NRJ (sprich Energy), dem französischen Multimediakonzern, der in ganz Europa über 300 Radiostationen betreibt. Die Hauptzielgruppe von Radio Energy Zürich sind die 15- bis 34-Jährigen. Das Musikprogramm wird aus «Hits der letzten 10 Jahre» bestehen. Bei der letzten Namensänderung von Radio Z zu Hitradio Z Ende 2001 war das musikalische Credo mit «das Beste der 80er und 90er und die Megahits von heute» formuliert worden.
 
#3
Seit heute läuft nur noch eine Musikschleife, den ganzen Tag laufen nur noch Songs von Robbie Williams, eine Stationvoice spricht irgendwas à la "Wir machen heute Pause, Robbie Williams übernimmt - ab 15. August sind die Stars überall in Zürich". Die Webseite www.hitradioz.ch wird nun auch auf www.energyzueri.ch umgeleitet, dort sieht man ein JPEG mit dem Hinweis "Ab 15. August ist Robbie Williams überall in Zürich". Mit Klick auf das JPEG kommt man zu weiteren solchen Hinweisen mit Eminem, Pink und Christina Aquilera. Ich nehme mal an, daß dann morgen den ganzen Tag nur Eminem, Mittwoch nur Pink und Donnerstag nur Christina Aquilera laufen wird. Wird also wohl ein eng rotierendes "Rock & Pop"-Energy, daß sich zwar nicht unbedingt mit einem künftigen Jugendradio beißen wird, aber wohl auch nicht unbedingt Hörer von Radio 24 abjagen wird.

Wer sich die Schleife "antun" will, der Livestream ist zwar nicht mehr offiziell verlinkt, er läuft aber noch, und zwar unter http://radioz.stream.green.ch/radioz.wax

Interessantes Detail: Die Stationvoice ist offenbar ein Deutscher! (oder Österreicher?)
 
#4
Original geschrieben von Wrzlbrnft
Interessantes Detail: Die Stationvoice ist offenbar ein Deutscher! (oder Österreicher?)
haben nicht alles energy stationen im deutschsprachigen raum die selbe stationvoice?
in wien haben sie die stationvoice jedenfalls vor einiger zeit ausgetauscht. die jetzige klingt etwas mehr bundesdeutsch als die alte.
 
#6
neue mitarbeiter werden nicht gesucht..20 minuten berichtete, dass das alte team übernommen werde. ist ja auch ganz ok, da waren doch neue mitarbeiter dazugekommen, alles junge moderatoren, die plus minus 1 jahr beim alten hitradio z moderiert haben. da erinnere ich mich ganz gut an den latino gustavo, der wie ein rob green aus berlin polarisiert.
 
#7
Original geschrieben von one!
da erinnere ich mich ganz gut an den latino gustavo, der wie ein rob green aus berlin polarisiert.
Stimmt. Der war vorher schon ein Aushängeschild bei VIRUS, schade daß er nicht mehr dort ist. Hat mir irgendwie natürlicher gewirkt und VIRUS könnte derzeit wohl dringend eine Erfrischung brauchen...
 
#8
Also PRmässig bieten sie folgendes an woraus sich ein bisschen was ableiten lässt bevor es in vier Stunden eh startet:


NEWS

- in der Sprache der Hörer (= dialekt?!)
- mit Wetterblock
- mit Traffic (TRAFFIX Glattbrugg)

5.30 / 6.00 / 6.30 / 7.00 / 7.30 / 8.00 / 8.30 / 9.00 / 10.00 / 11.00 / 12.00 / 13.00 / 14.00 / 15.00 / 16.00 / 17.00 / 17.30 / 18.00 / 19.00 / 20.00 / 21.00 (...?)


5 AM STÜCK

- Immer nach den News: 5 Hits am Stück ohne Unterbrechung (Bilboarad innerhalb der 5 Hits)


HIT VO MORN

- Vorstellung eines potentiellen Hitparadenstürmers
- Pro Tag zwei Mal (Mo bis So, Vormittag und Abend)
- Moderatoren berichten darüber
- enge Zusammenarbeit mit Musikindustrie


PARTY ONLY

- Donnerstag bis Samstag 18.45 Uhr
- Partner: ZVV Nachtnetz


PISTENWETTER

- Dezember bis Mitte März (105 Mal), mittags um 11 Uhr


HAMMERSCHEIBE

- Jede Woche neue "Energy Hammerscheibe"
- Kann auf der Homepage gewonnen werden


GOLDENE DVD

- Filmredaktion wählt jeden Monat neue goldene DVD
- Bericht im Programm, Hörer können onair und online gewinnen
- Dienstag 10.45 / Samstag 10.45 (W)



ENERGY - MEIN MORGEN

Mit Roman Kilchsperger


- Rubrik "Daily Harry": Das Best of des Vorabends aus "Harald Schmidts" Show
- Rubrik "Wecker": Jeden Morgen weckt Kilchsperger eine Baslerin oder einen Basler (Züri-Basel-Konflikt)
- Rubrik "Promi-Agenda": Jeden Tag öffnet ein Promi Kilchsperger seine aktuelle Agenda: Wen treffen Promis zum Lunch, wo reisen sie hin, wie verbringen sie ihren Tag usw. usf.
- Rubrik "Man-oh-Phone": Frauen erzählen Kilchsperger von den schlechten Angewohnheiten ihrer Männer und lästern über diese
- Rubrik "Millionär": Kilchsperger legt 2000 CHF in Aktien an und fachsimpelt wöchentlich mit einem Experten über sein Depot
- Rubrik "Kino" (DO / SA): Kilchsperger stellt die neuesten und sehenswertesten Kino-Filme vor. Tickets können gewonnen werden.
- Rubrik "Herr Kleinköbi": Gespräch von Kilchsperger und Herr Kleinköbi (Kinderstimme) über die aktuelle Fussballlage
- Rubrik "Sendekritik": Ein prominenter Kollege kritisiert die Morgenshow zum Ende der Sendung (Promi: Energy oder allg. Promi?)



POWER OKTOBER

Die Weltstars kommen in die Schweiz. Innerhalb eines Monats
geben Evanescence, Christina Aguilera, Eros Ramazzotti, Mariah
Carey und Robbie Williams ein Konzert in der Schweiz. Mit Energy
Zürich können die Hörer bei dieser einmaligen Konzertserie live
dabeisein.

Energy Zürich verlost während eines Monats mehrmals täglich
Tickets für die einmalige Konzertserie. Insgesamt werden über 150
Tickets verlost. Ans Konzert von Robbie Williams nach Genf fährt
zudem ein Energy Zürich Bus.
Nach jedem Konzert wird auf Energy Zürich eine Spezial-Sendung
über den jeweiligen Künstler mit seinen Hits und speziellen Infos
ausgestrahlt. Mit Flyern rund um das Konzertareal wird auf diese
Sendung geworben.

13. Oktober Evanescence, Hallenstadion Zürich
18. Oktober Christina Aguilera, Hallenstadion Zürich
20. Oktober Eros Ramazzotti, Hallenstadion Zürich
22. Oktober Mariah Carey, Hallenstadion Zürich
28. Oktober Robbie Williams, Arena Genf


Inoffiziell, alles.

-p.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben