NRW schreibt DAB+ aus


CosmicKaizer

Benutzer
Da kann sich ja Radio NRWDR ganz entspannt zurücklehnen und dem blödsinnigen Nichts zuschauen. Das ist der beste Weg, um sinkenden Hörerzahlen zu begegnen.
 

Sieber

Benutzer
Da ist ja noch nicht mal mehr ein Schleuderstuhl. Da ist ... NICHTS.

Wer investiert denn ernstlich noch in Radio, und dann auch noch in den allerletzten Sargnagel namens DAB+?
Und was ist die Alternative für NRW? Weiter nur einen Lokalsender, WDR 1-5 (6) und Deutschlandradio 1+2 auf UKW, oder gleich auf 5G warten (böse: Wie in Nds - die haben aber mehrere Private, wenigstens)?
Bitte jetzt keine pro-contra DAB+-Diskussion.
Aber nur so viel: Da haben sich einige beworben und wollen Programm für das größte Bundesland bringen. Wenn das der allerletzte Sargnagel (von was?) ist, dann lasse sie es einfach versuchen. Besser "Sargnagel-Technoogie" als die jetzige NRWDR-Situation auf UKW für ewig.

Ich gebe aber zu, dass es z. B. im BM 2 so ein paar Art Sargnägel für das Medium Radio gibt. Nur bleiben die wohl Dauerhaft ohne jegliche nennenswerte Wahrnehmung (um mal Namen zu nennen, z. B. Femotion und dpd) als dass die größeren Schaden anrichten.
 
Baden-Württemberg gibt es erst seit 1952 (!)

Na ja. Das ist in Nds mit Ostfriesland und Raum Göttingen auch nicht anders. Gefühlt fühlen sich die meisten Nordrhein-Westfalen als eben diese. Und der Kurpfälzer ist eben das, aber auch Baden-Württemberger. Selbst der Franke lebt arrangiert in seinem Bayern.
Meister der Nicht-Zusammengehörigkeit ist ja der NDR. Wo etwa das Emsland hat so viel mit Vorpommern zu tun wie Düsseldorf mit Cottbus. Am besten ist es beim Wetter, wenn man erfährt, dass es heute 19 bis 28° werden.
Das sehe ich im Fall von NRW auch zumindest deutlich mehr eine Zusammengehörigkeit. Auch wenn im Rheinland viele denken, NRW endet bei Paderborn :)
Bin gespannt, was sich dort tut.
 

Nicoco

Benutzer
Nach Antenne NRW und Kulthitradio NRW sucht nun auch KISS FM Personal für sein NRW-Pendant.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

MrLucky

Benutzer
Das ist aber nicht erst jetzt veröffentlicht, sondern schon seit wenige Tage nach der Bekanntgabe wer im Landesmux starten darf.
 

Radiocat

Benutzer
Hat Domradio gar nix mehr vor? Das wundert mich ja schon...ist der Zweck des jahrelangen Alibi-Platzbesetzers erfüllt? Angeblich soll dies die Hauptmotivation zu diesem Programm gewesen sein, die sogar von aussen herangetragen wurde.
 

Habakukk

Benutzer
Ich hab etwas den Überblick verloren: Kommen dann von Radio NRW jetzt zwei Programme (MYDIO und NOXX), oder sind das Arbeitstitel für das gleiche Programm?
 

Nicoco

Benutzer
Das sind schon zwei Programme.
Bis dato hat Radio NRW aber nur einen Platz im Mux sicher.
Angeblich bemüht man sich um einen Zweiten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Kulthitradio hat seine Homepage aufgeschaltet

 

Fan Gab Radio

Benutzer
Bezüglich der Klage von Radio NRW zum Namen Antenne NRW ist mir was aufgefallen. Streng genommen ist diese zum Teil doch berechtigt gewesen, schließlich betreibt Radio NRW mehrere Lokalsender mit Antenne im Namen (Antenne AC, Antenne Düsseldorf, Antenne Niederrhein, Antenne Unna). Da haben die wohl Verwechslungen vermutet und genau genau deswegen geklagt. Antenne Niedersachsen ging ja damals auch gegen Antenne Bremen vor.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nicoco

Benutzer
Radio NRW betreibt aktuell gar nichts, außer das überregionale Rahmenprogramm. Demnächst dann die DAB+-Landeswelle(n).

Wenn sich die drei NRW-Antennen durch "Antenne NRW" benachteiligt fühlen, müssen sie schon selber klagen.
Anders siehts natürlich bei der "Verwechslungsgefahr" zwischen Radio NRW und Antenne NRW aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fan Gab Radio

Benutzer
Radio NRW betreibt aktuell gar nichts, außer das überregionale Rahmenprogramm.
Ect nicht? Ich dachte immer, die Lokalradios sind Ableger von Radio NRW, weil ja ALLE das Rahmenprogramm übernehmen.
Wenn ichs also richtig verstanden habe, sind das alles eigene Sender, die ihre Playlist aus Oberhausen von R. NRW bekommen und zu sendefreien Zeit das Rahmenprogramm übernehmen?
 

Nicoco

Benutzer
Sie übernehmen teilweise das Rahmenprogramm, klar.
Dennoch sind rechtlich und technisch die Betreiber der Lokalfunker die jeweiligen Veranstaltergemeinschaften.

Und zur Vervollständigung, tatsächlich betreibt Radio NRW temporär einen Lokalfunker, nämlich Radio Ennepe-Ruhr.
Die Situation sollte bekannt sein.
 

Peppi

Benutzer
Radio NRW ist ein Dienstleister, mit dem die Lokalsender als Kunden Verträge abgeschlossen haben zur Übernahme des Rahmenprogramms. Allerdings bekommt der Kunde (Lokalsender) dafür anteilig auch was zurück, nämlich die Werbeeinnahmen aus den Blöcken zur vollen Stunde.
 

Sieber

Benutzer
Radio NRW nennt sich in EN auch nicht Radio NRW. Was die mit einer Klage wegen dem Namen Antenne NRW vs Radio NRW wirklich wollten, weiß wohl niemand in OB wirklich.
 

Fan Gab Radio

Benutzer
Ich kann wie gesagt nur vermuten, dass das an den Antenne Sendern in Düsseldorf, Aachen, am Niederrhein und in Unna liegt und man wahrscheinlich für die "mitgedacht" hat, weil die ja mit Radio NRW quasi verbunden sind. Hörer könnten vielleicht denken, dass Antenne NRW ein landesweites Programmangebot dieser Sender ist
Ein anderer Sinn der sonst unbegründeten Klage erschließt sich mir nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sieber

Benutzer
Die Antennen haben mit Radio NRW nichts zu tun. Die übernehmen nur das Rahmenprogramm aus OB und einen Teil der Werbeeinnahmen.
Wie die Sender vor Ort heißen, dürfte Radio NRW vollkommen egal sein.
 
Oben