NTP 179-500


#1
Hallo, könnte einen NTP 179-500 Limiter bekommen. Kann mir jemand hier sagen ob der etwas Taugt ? Ist er im Regelverhalten schnell oder eher langsam. Suche einen Limiter den man weit in die Begrezung fahren kann. Danke im Voraus, Gruß Processorfreak
 
#2
Hallo, könnte einen NTP 179-500 Limiter bekommen. Kann mir jemand hier sagen ob der etwas Taugt ?
Hi,
soweit ich mich erinnere ist der 179-500 ein 179-400 mit nachgeschalteter adaptiver Preemphase (<= 50 us). Einer von beiden Ausgängen enthält zusätzlich die zur Glättung des Frequenzganges erforderliche Deemphase. Das Teil diente speziell als Limiter (nicht Kompressor!) fürs professionelle FM-Radio. Mit hochwertigen VCA's und Verstärkern und symmetrischen Ein-/Ausgängen.
Ist er im Regelverhalten schnell oder eher langsam.
  • Beim 179-400 kann man die Recovery Time mit 2 Zeitkonstanten T1 und T2 einstellen (> dort beschrieben <). Je kürzer der Rücklauf desto mehr pumpt's natürlich. Der Rücklauf ist mit T2 zusätzlich programmabhängig, richtet sich also nach der zeitlichen Dichte hoher Amplituden (Musik). >> Kurze Rücklaufzeiten (ohne T2) sind am ehesten für Ansprache mit stark schwankendem Schalldruck geeignet.

  • Während der Attack Time (ca. 1,5 ms) begrenzt ein Softclipper die Überschwinger. Gegenüber seinem Vorgänger 179-230 (+3 dB) war das Softclipping des 179-400 m.E. etwas zu hart (+1,5 dB) und konnte bei starker Beanspruchung zu Knacken führen (als Hubbegrenzer aber effektiver).
Suche einen Limiter den man weit in die Begrezung fahren kann.
Und was soll dabei herauskommen?
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
Hallo Tonband,Danke für Deine ausführliche Erklärung. Ich versuche schon seit längerer Zeit den Sound eines früheren Radiosenders zu kopieren. Ich habe mittlererweile den gleichen Processor CRL-FM 4 .Aber man hört das hinter diesem Gerät noch irgendein Begrenzer im Einsatz war,und genau diesen suche ich. Ich nehme an das damals die Post irgendeinen Begrenzer im Kabelweg hatte. Vielleich könnte ich mit diesen NTP genau das erreichen ? Oder weist Du vielleicht was die Post seinerzeit(anfang der 90er) als Begrenzer im Kabelweg hatte ? Mit freundlichen Grüßen, Processorfreak
 
#4
Ich versuche schon seit längerer Zeit den Sound eines früheren Radiosenders zu kopieren.
Der Limiter wurde aber nicht für's "Sound" machen konzipiert sondern für den Übersteuerungsschutz des Übertragungskanals. D.h. er sollte im Betrieb möglichst selten arbeiten und Übersteuerungen möglichst unhörbar zu verhindern. Für den Sound könntest Du Dich auf den Prozessor beschränken.

Ja, die Deutsche Bundespost hatte bei bestimmten analogen Ü-Leitungen oder an eigenen Sendern Limiter im Einsatz. Falls der Prozessorsound-Pegel zu hoch war haben die den damit runter geholt (mit evtl. Folgen).
Darüber dürfte @Radiowaves sicher mehr Überblick haben.

mfg. TB
___________
Dieser Faden gehört eigentlich in Deinen vorigen "Kabelnetz"-Faden. Macht der MOD auf Anfrage bestimmt.
 
Oben