Ö3 oder die neue Bescheidenheit


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#1
Was ist los mit Ö3?

Zuerst ein Riesengewinnspiel rund um Grönemeyer-Tix, in einem Aufwand, wo es früher um Autos aufwärts gegangen wäre.

Dann Hitwahl - garnix zum gwinnen.

Und jetzt: Licht ins Dunkel.

Wo sind die Millionen/Autos/Reisen etc.?

Reengineering auf Hits oder was?
 
#2
Bei Grönemeyer dachte ich mir auch, wow, kann ich da auch eine Villa mitgewinnen.
Sonst - ich denke mal Ö3 geht ein wenig back to the roots - Konzentration auf Hits - wahrscheinlich auch wegen KHR.
Sind Ö3 die Ideen ausgegangen, oder gibt`s gar keine Kunden mehr - Visa u. Ö3 vor Weihnachten war ja immer angesagt
 
#3
Hitradio ö3 scheint rechtzeitig zu erkennen, dass man mit Größenwahn a la Krone Hit R@dio keine Sympathien gewinnt.
Es geht den Hörern in Österreich offensichtlich mehr um Qualität .
Preishochstapelei ist (leider) allzuoft Geschäft der Privatsender.
Und LICHT INS DUNKEL ist eine über Jahrzehnte gelernte Aktion - bitte nicht in die Promotion- Kiste werfen !

<small>[ 03-12-2002, 15:41: Beitrag editiert von Glimmertwin ]</small>
 
#4
Auch eine Charity Promotion ist eine Promotion.

Trotzdem hab ich da noch sowas wie Ö3nachtsmann im Ohr - obwohl Ö3 ja immer Licht ins Dunkel unterstützt hat.

<small>[ 04-12-2002, 20:41: Beitrag editiert von radio_watch ]</small>
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben