Optimod 8100 gesucht


Status
Nicht offen für weitere Antworten.
#3
AW: Optimod 8100 gesucht

Für den Optimod ohne irgendws zw. 1000 und 1500€ mit 6 Band Limiter (XT-2 option) natürlich mehr......kommt auch ganz auf den Zustand drauf an...
 
#4
AW: Optimod 8100 gesucht

@0815: Achtung, der 8100A ist die Version mit integriertem Stereo Coder, der 8101B ist die Version mit symmetrischen Ausgängen als Lötfahne. Der 8100A hat keine analogen Ausgänge, er lässt sich nur direkt an einen UKW stecken.
 
#5
AW: Optimod 8100 gesucht

Danke für die Info....ich kenne aber sender, die den 8100A einsetzen...da gibt's dann bestimmt verschiedene Ausführungen, oder?
 
#6
AW: Optimod 8100 gesucht

Dann ist der möglicherweise nachträglich modifiziert worden. Nach meinem 8101B Manual ist es so, wie ich oben schrieb. Wofür willst Du den 8101B einsetzen ? Denk dran, auf UKW gelten spezielle Hub und MPX Richtwerte. Alleine mit dem 8101B / 8100A kann es Probleme geben.
 
#7
AW: Optimod 8100 gesucht

Ist nur für mein Studio zu Hause....Hast Du die 6 Band-Erweiterung? Klingt er ohne sehr viel schlechter?
 
#8
AW: Optimod 8100 gesucht

Ich hab im Webradio bei uns nur die Version 8101B ohne 6-Band Erweiterung. Es klingt auch so sehr fett. Ist halt wie immer ne Einstellungssache... Ich habe aber auch noch nie den direkten Vergleich zum XT-2 hören können, ist ne Seltenheit, dass die Erweiterung mal ohne Mastereinheit zu haben ist.
Kannst ja mal reinhören. www.radio700.de am besten mit WinAmp und mp3PRO Plugin.
Der analoge Prozessor hat für Webradio echt Vorteile: Audio wird nur bis 15 kHz bearbeitet, danach setzt der Filter ein, so dass ich nicht unnötig den MP3 Coder mit dem Codieren hoher Frequenzen beschäftige. Reduziert die Artefakte unheimlich. Selbst bei 56 kBit/s.

Ansonsten hier ein paar Links:

http://www.classicaudio.com/forsale/radio/8100a.html
http://www.mooretronix.com/Category.asp?strCategoryID=17
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben